Samstag, 03. Dezember 2016

Deutsche Bank streicht Tausende Stellen

29. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main  – Die Deutsche Bank streicht 9.000 Arbeitsplätze im Konzern und 6.000 weitere Stellen bei externen Dienstleistern.

Das teilte die Bank am Donnerstag in Frankfurt mit. Zuvor hatte die Deutsche Bank ihr Ergebnis für das dritte Quartal vorgelegt: Unter dem Strich hat das Kreditinstitut einen Verlust von sechs Milliarden Euro erlitten.

Dies ist der größte Verlust, den die Deutsche Bank jemals in einem Quartal ausgewiesen hat. John Cryan, Co-Chef der Deutschen Bank, sprach mit Blick auf die Zahlen von einem „absolut enttäuschenden Ergebnis“.

Hintergrund des Milliarden-Verlusts sind insbesondere Wertberichtigungen in der Bilanz des Geldhauses. So schrieb die Deutsche Bank allein im Investment-Banking sowie auf den Geschäfts- und Firmenwert im Privatkundengeschäft 5,8 Milliarden Euro ab. Hinzu kam eine neue Rückstellung für Rechtsstreitigkeiten in Höhe von einer Milliarden Euro.(dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin