Mittwoch, 20. September 2017

Delegation aus Togo besucht Sparkasse Germersheim-Kandel

10. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

Herzlicher Empfang für die Delegation aus Togo in der Sparkassenhauptstelle in Kandel.

Kandel – Auf Initiative des Verwaltungsratsvorsitzenden der Sparkasse, Landrat Dr. Fritz Brechtel, besuchte eine togoische Delegation die Sparkasse Germersheim-Kandel.

Die Togo-Vereine Deutschlands, etwa 40 an der Zahl, hatten in Jockgrim ihren Tagungsort aufgeschlagen.

Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller und Vorstandsmitglied Manfred Gehrlein begrüßten Prof. Kwami Christophe Dikenou, Botschafter der Republik Togo in Berlin, und Helmut Fohs, Honorarkonsul der Republik Togo in Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen.

Gemeinsam mit Landrat Dr. Fritz Brechtel, Siegbert Kemmer (1. Vorsitzender des Vereins der Togofreunde Jockgrim), Dr. Samuel Husunu (2. Vorsitzender) und Mireille Mathey (Schriftführerin) waren sie nach Kandel gekommen, um einen Einblick in das Geschäftsmodell der Sparkasse zu erhalten.

Vorstandsassistentin Christine Eisele präsentierte die Besonderheiten der Sparkassen-Finanzgruppe im Vergleich zu anderen Banken in Deutschland und gab einen Einblick in die Organisation und Lenkung der Sparkasse Germersheim-Kandel.

Sie stellte das soziale Engagement der Sparkasse in Form zweier Stiftungen, Sponsoring und Spenden vor und berichtete abschließend über die aktuellen Herausforderungen, unter anderem die extreme Zinsentwicklung und zunehmende Digitalisierung.

Im Gegenzug gab auch Botschafter Dikenou interessante Einblicke in die Strukturen des Mikrofinanzsystems in Togo. Siegbert Kemmer dankte der Sparkasse für die langjährige gute Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung und berichtete von der Arbeit des Vereins der Togofreunde aus Jockgrim. Anschließend führte Regionalmarktdirektor Jochen Butz die Delegation durch das BeratungsCenter der Sparkassenhauptstelle und erklärte die tägliche Vertriebsarbeit.

Für große Überraschung sorgte eine 2.000 Euro-Spende, die Vorstandsvorsitzender Müller an Siegbert Kemmer für die Arbeit des Vereins in Togo überreichte. Damit habe er die Wertschätzung für den Einsatz der Togofreunde zum Ausdruck bringen wollen, so Müller.

Beim anschließenden Mittagessen wurden verschiedene Gesprächsthemen vom Vormittag aufgegriffen und vertieft, bevor die togoische Delagation zu einem weiteren Termin in Deidesheim aufbrach.

Botschafter und Honorarkonsul tragen sich ins Gästebuch der Sparkasse ein.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin