Sonntag, 17. Dezember 2017

China: Neue Explosionen auf Hafengelände von Tianjin

15. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts nachrichtenagentur

Tianjin  – Auf dem Gelände des Frachthafens der chinesischen Metropole Tianjin haben sich neue Explosionen ereignet. Alle Bewohner seien aus einem Umkreis von drei Kilometern um den Hafen evakuiert worden, berichtet die staatliche chinesische Nachrichtenagentur „Xinhua“.

Am Mittwoch hatten sich auf dem Gelände zwei schwere Detonationen ereignet, die noch in mehreren Kilometern Entfernung zu spüren waren. Der Vorfall habe eine Sprengkraft von 22 Tonnen TNT gehabt, das Hafengelände ist zu großen Teilen verwüstet.

Mehr als 17.000 Haushalte in der Umgebung des Hafens seien von Explosionsschäden betroffen. Ursprung der Detonationen soll ein Feuer im Gefahrgutlager für Chemikalien des Hafens gewesen sein. Die Zahl der Opfer stieg unterdessen auf 85, mindestens 721 Menschen seien teils schwer verletzt worden. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin