Freitag, 23. Juni 2017

Wirtschaft in der Region



Germersheim: Mit „Baggerbiss“ von Stadtkaserne zum Einkaufszentrum

27. April 2017 | Von
Modell von INWO-Bau: So soll das Einkaufszentrum aussehen.
Fotos: Pfalz-Express/Licht
Fotogalerie am Textende

Germersheim – Am Mittwoch haben offiziell die Abrissarbeiten zu den Baumaßnahmen der ehemaligen Stadtkaserne begonnen – mit einem sogenannten „Baggerbiss“.  Zuvor hatte der Investor INWO-Bau in den Hallen des historischen Gebäudes nochmals Details zum geplanten Einkaufs- und Wohnzentrum erläutert. Insgesamt sei man auf einem „genialen Weg“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Jürgen Machmeier von INWO-Bau (Sandhausen). Alle Beteiligten der
[weiterlesen …]



Germersheim: „Ehemalige Stadtkaserne“ – Investor stellt Projektplanung – Abrissarbeiten beginnen

21. April 2017 | Von
Plan: Stadt Germersheim

Germersheim – Am Mittwoch (26. April) beginnen die Abrissarbeiten zu den Baumaßnahmen der „Ehemaligen Stadtkaserne“. Dort soll ein Handels- und Dienstleistungszentrum geschaffen werden, um die Innenstadt zu stärken und als Einkaufsziel attraktiver zu machen. Die Planung des Investors INWO-Bau aus Sandhausen beginnt nun in der Umsetzung mit einem „Baggerbiss“. Das ganz Vorhaben soll mit viel Transparenz
[weiterlesen …]



Erster Unternehmer-Brunch im Landkreis Germersheim: Landrat: Gute Gelegenheit für Gespräche – Anmeldung noch bis 28. April

19. April 2017 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Rülzheim – Mit einem Unternehmer-Brunch will sich Landrat Dr. Fritz Brechtel bei den Unternehmen bedanken und Gelegenheit zur Kontaktpflege und Kooperation schaffen. „Die Unternehmen im Landkreis Germersheim tragen im besonderen Maße nicht nur dazu bei, dass unsere Region zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen in der Mitte Europas mit hervorragenden Arbeitsplatzangeboten gehört. Ihrem Engagement verdanken wir auch
[weiterlesen …]



Bürgerpreis 2017: Sparkasse sucht „Macher/-innen“

18. April 2017 | Von
Mit dem Bürgerpreis will die Sparkasse denjenigen im Landkreis Germersheim eine Bühne bieten, die sich für ihre Mitmenschen und ihr Lebensumfeld freiwillig und unentgeltlich einsetzen.
Archivbild red.

Kandel – Unter dem Motto „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“ startet in diesen Tagen zum achten Mal der „Bürgerpreis der Sparkasse Germersheim-Kandel“. Ergänzend zum bundesweiten Wettbewerb zeichnet die Sparkasse auch in diesem Jahr die Initiative von Personen, Vereinen und Projekten im Landkreis Germersheim aus, die die Zukunft ihrer Gemeinde aktiv mitgestalten, sich konstruktiv in kommunalpolitischen
[weiterlesen …]



Brachfläche wird bebaut: EnergieSüdwest bezieht neues Kundeninformationscenter

13. April 2017 | Von
Der symbolische erste Spatenstich für das Wohnbauprojekt auf der Brachfläche an der Ecke Nordring/Industriestraße fand im Beisein von EnergieSüdwest-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth (r.), Oberbürgermeister Thomas Hirsch (3.v.l.) und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (l.) statt. Die MD Wohnbau GmbH um Geschäftsführer Michael Diehl (2.v.l.) realisiert 50 Wohnungen sowie eine Gewerbeeinheit, die neuer Standort des Kundeninformationscenters von EnergieSüdwest wird. 
Foto: ld

Landau. Neue Nachbarn für EnergieSüdwest: Auf dem brachliegenden Gelände an der Ecke Nordring/Industriestraße, das sich im Besitz des Landauer Energieversorgers befindet, realisiert die MD Wohnbau GmbH mit Sitz in Pirmasens 50 Wohnungen sowie eine Gewerbeeinheit. Letztere wird neuer Standort des ESW-Kundeninformationscenters. Der symbolische erste Spatenstich für das Projekt fand jetzt im Beisein von ESW-Vorstand Dr.
[weiterlesen …]



Kandel: „Eine Ära geht zur Ende“: Diskothek „A65“ schließt

13. April 2017 | Von
Die Tore schließen: Das "A65" hört auf.
Foto: Pfalz-Express

Kandel: „Eine Ära geht zur Ende“ ist das Abschiedsmotto Diskothek „A65“ im Kandeler Stadtteil Minderslachen: Am 22. April schließt die Disco für immer. Seit 19 Jahren feiern dort Generationen von jungen Leuten. Auch aus dem Elsass und dem Karlsruher Raum kamen an den Wochenenden viele Besucher ins „A“, wie die Diskothek gerne abgekürzt wurde. Die
[weiterlesen …]



JUST e.V. – Forum für Unternehmen: 3. Unternehmertreffen „Impulse, Wissen, Kontakte“ am 29. April

7. April 2017 | Von
Man traf sich zum zweiten Unternehmertreffen im Alten Kaufhaus.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. JUST e. V. Forum für Unternehmen lädt am Samstag, 29. April, von 10 bis 17 Uhr in die Jugendstil-Festhalle Landau zum 3. Unternehmertreffen ein. Neue Impulse erhalten – neue Kontakte knüpfen – und dabei fünf spannende Vorträge von bekannten Referenten hören – JUST e.V. veranstaltet das 3. Unternehmertreffen unter dem Motto „Unternehmerische Mobilität –
[weiterlesen …]



Susanne und Gerd Dopp: Hauptgewinn in der Zusatzauslosung März der Sparkasse Rhein-Haardt gewonnen

7. April 2017 | Von
Vorstandsvorsitzender Andreas Ott (links) gratuliert Susanne und Gerd Dopp  zum Gewinn.
Foto: Sabine Lederle

Bad Dürkheim. Susanne und Gerd Dopp aus Grünstadt freuen sich über einen warmen Frühjahrs-Geldregen. In der Zusatzauslosung von PS-Sparen und Gewinnen, der Lotterie der rheinland-pfälzischen Sparkassen, fiel auf eines ihrer zehn Lose einer der Hauptgewinne. Im Januar entschloss sich das Ehepaar um acht Lose aufzustocken. Und eben eines dieser Lose erwies sich als Glücksgriff und
[weiterlesen …]



Erweiterungsbau der VR-Bank Südpfalz in der Waffenstraße: Baugenehmigung für Vorstandsvorsitzenden Christoph Ochs

6. April 2017 | Von
Bei einem Treffen am Hauptsitz in der Waffenstraße überreichte Bürgermeister und Baudezernent Dr. Maximilian Ingenthron (r.) dem Vorstandsvorsitzenden der VR-Bank Südpfalz, Christoph Ochs (l.), die Baugenehmigung für den zweiten Erweiterungsabschnitt.

Landau. Ein Erweiterungsbau, der es ermöglicht, alle Abteilungen an einem Ort zusammenzulegen – dieser Gedanke steht hinter dem Neubau der VR-Bank Südpfalz in der Waffenstraße. Nachdem der erste Erweiterungsabschnitt bereits in diesem Jahr fertiggestellt wird, wurde nun von Seiten der Stadt der Startschuss für den zweiten Erweiterungsabschnitt gegeben. Bei einem Treffen am Hauptsitz in der
[weiterlesen …]



Geschäftsjahr 2016: ISB fördert im Landkreis Germersheim mit 8,5 Millionen Euro

5. April 2017 | Von
Symboldbild: dts

Kreis Germersheim – Im Jahr 2016 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) mit rund 8,5 Millionen Euro gewerbliche, kommunale und private Kunden im Landkreis Germersheim gefördert. Davon wurden in der Wirtschaftsförderung 19 Anträge in Höhe von 6,5 Millionen Euro zugesagt und somit 15 Arbeitsplätze neu geschaffen und 31 gesichert. Bei der sozialen Wohnraumförderung ermöglichte
[weiterlesen …]



Preopening: nah und gut-Kisselmarkt in Birkweiler ist eröffnet – 10 Jahre Vorbereitungszeit

5. April 2017 | Von
Feierten den neuen Marktstandort: Torsten Blank, Landrätin Riedmaier, Helmut Kissel, Bernd Flaxmeyer und Uwe Gebhardt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Birkweiler. Mit einem Pre-Opening wurde gestern abend (4. April) die Einweihung des neuen „nah und gut- Kissel-Markt“, Am Hiller 1 in Birkweiler gefeiert. Der Markt, seit heute neues Lebensmittel-Einkaufsparadies für Birkweiler und umliegende Gemeinden, präsentiert sich hell, übersichtlich und freundlich und wird zukünftige Kunden sicherlich sehr ansprechen. „Unsere Mitarbeiter füllen den Markt mit Leben“, so
[weiterlesen …]



Schreiner-Innung Südpfalz-Deutsche Weinstraße: Intensive Bemühungen um Nachwuchs tragen Früchte

3. April 2017 | Von
Quelle: Kreishandwerkerschaft

Südpfalz-Weinstraße. In der Mitgliederversammlung der Schreiner-Innung Südpfalz-Deutsche Weinstraße äußerte sich Obermeister Stefan Schmitt zufrieden über das Zusammenwachsen der ursprünglich selbstständigen drei Innungen Landau – SÜW, Germersheim und Deutsche Weinstraße. Gerade die Zusammenarbeit im Vorstand funktioniere sehr gut und sei von Sachorientierung, Kollegialität und Teamgeist geprägt. Durch die unterschiedlichsten Fähigkeiten und Begabungen könne man das Handwerk
[weiterlesen …]



Hagenbach: Landrat besucht international agierendes Unternehmen Faurecia

3. April 2017 | Von
V.li.: Bürgermeister Franz-Xaver Scherrer, Manager Pilot Plant Manfred Müller, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Geschäftsführer Dr. Wolfgang Braun.

Hagenbach – Die Faurecia Innenraumsysteme GmbH ist ein weltweit agierenden Konzern. Ein Standort des Unternehmens ist in Hagenbach. Instrumententafeln, Türverkleidungen, Türmodule und Mittelkonsolen werden dort produziert. Der Einkauf für 20 Standorte in Deutschland, Belgien, Polen, Tschechien und Slowakei wird von Hagenbach aus getätigt, Produktionsstandorte werden betreut und auch das zentrale Finanzwesen hat in der Südpfalz
[weiterlesen …]



Gemeinsam für fairen Handel: Initiativgruppe stellt Kriterien zur Verleihung des Fairtrade-Siegels für die Stadt Landau vor

3. April 2017 | Von
Machen sich auf den Weg zu einer Fairtrade Stadt Landau: Beigeordneter und Umweltdezernent Rudi Klemm, Tim Sandrock von der Unternehmensgruppe Kissel, Jürgen Leonhard, Pfarrer der Stiftskirchengemeinde, Barbara Weyrauch, Vorsitzende des Vereins Partnerschaft Dritte Welt, und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.). 
Foto: ld

Landau. „Fairtrade-Stadt“: Auf die Verleihung dieses Siegels, das bereits mehr als 450 Städte und Gemeinden in Deutschland tragen, hoffen zahlreiche Bürger der Stadt. Damit auch Landau bald zu den Städten zählt, die sich öffentlich für gerechte Löhne ebenso wie für soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen einsetzen, hat sich jetzt eine Initiativgruppe gegründet. Die Vertreter
[weiterlesen …]



2017 nach den Sternen greifen: VR Bank Südpfalz belohnt das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine in ihrem Geschäftsbereich

3. April 2017 | Von
Foto: red

Südpfalz. Sportvereine leisten jeden Tag einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Sie sorgen dafür, dass Menschen gesund und fit bleiben, bieten ihren Mitgliedern ein zweites Zuhause und haben für alle Wünsche oder Sorgen ein offenes Ohr. Viel zu selten bekommen sie für ihr gesellschaftliches Engagement die Anerkennung, die sie verdienen. Deshalb sucht die VR Bank Südpfalz auch
[weiterlesen …]



Bilanzgespräch 2016 der VR Bank Südpfalz: Gut aufgestellt mit SISy

1. April 2017 | Von
Christoph Ochs, Clifford Jordan und Jürgen Büchler (v.r.) präsentieren eine SISy-Kabine in der Hauptgeschäftsstelle in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die VR Bank Südpfalz ist sehr gut aufgestellt: Vorstandsvorsitzender Christoph Ochs und die Vorstände Clifford Jordan und Büchler zeigten sich sehr zufrieden mit dem Erreichten, das wurde im Bilanzpressegespräch zum Jahr 2016 deutlich. Die Mitgliederanzahl betrug 50.222 im Jahr 2016, es kamen 1000 neue Mitglieder dazu. „Das Modell, der genossenschaftliche Gedanke lebt,“ freute sich
[weiterlesen …]



Mitgliederversammlung der Elektro-Innung der Südpfalz: Mit neuer Führungsmannschaft die Herausforderungen angehen

30. März 2017 | Von
Handwerkskammer der Pfalz: Berufsbildungszentrum.
Foto: www.hwk-pfalz.de

SÜW. In der Mitgliederversammlung der Elektro-Innung der Südpfalz am 28. März wurde ein neuer Vorstand gewählt. Obermeister bleibt Klaus König aus Kandel. Im Einzelnen ergab die Neuwahl des Vorstands folgendes Ergebnis: Obermeister Klaus König, Kandel stv. Obermeister Armin Pister, Rhodt Lehrlingswart Orkun Zor, Wörth Weitere Vorstandsmitglieder Roland Lutz, Bellheim Martin Rübsam, Landau Markus Münz, Rülzheim
[weiterlesen …]



Germersheim: Umbau von Sparkassenhochhaus abgeschlossen

30. März 2017 | Von
V. l.: Alois Hellmann, Rifat Sezer, Marcus Schaile, Dr. Fritz Brechtel, Manfred Gehrlein, Peter Dudenhöffer, Michael Möhlig und Johannes Maiß.

Germersheim – Die im Juni 2015 begonnenen Umbauarbeiten im „Sparkassenhochhaus“ sind abgeschlossen. „Open door“ also für die Sparkassenvorstände Peter Dudenhöffer und Manfred Gehrlein, die zusammen mit Landrat Dr. Fritz Brechtel, Bürgermeister Marcus Schaile und Architekt Rifat Sezer die neugestalteten Räumlichkeiten besichtigten. Rund 2,3 Millionen Euro hat die die Sparkasse in die Baumaßnahme investiert. Damit bekenne man sich „klar zum
[weiterlesen …]



Westheim: Traditionsunternehmen Alschu Chemie: Landrat Brechtel unterstützt Erweiterung

28. März 2017 | Von
Geschäftsführer Alfred Schubart, Bürgermeisterin Inge Volz, Wirtschaftsförderin Maria Farrenkopf, Bürgermeister Frank Leibeck, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Geschäftsführerin Christine Schubart, Geschäftsführer Sascha Kupper.

Westheim – Etwas versteckt am Rande eines Wohngebiets in Westheim, wo kaum ein größerer Industriebetrieb vermutet wird, ist der Stammsitz und das Werk I der Alschu Chemie GmbH. Firmengründer Alfred Schubart, dessen Anfangsbuchstaben dem Unternehmen seinen Namen geben, blickt auf eine erfolgreiche Historie seit 1967 zurück. Begonnen mit Entrußern für Öl- und Kohleöfen, konzentriert sich
[weiterlesen …]



Rülzheim: Gemeinde ist „Boomer“ im Kreis Germersheim – Gewerbegebiete heiß begehrt

27. März 2017 | Von
Gute Infrastruktur ist ein Teil der Attraktivität der Gewerbegebiete in Rülzheim. 
Foto (berab): v. privat

Rülzheim – Rülzheim steht im Landkreis wie kaum eine andere Gemeinde für eine erfolgreiche Strategie bei gewerblichen Ansiedlungen. Nachdem das Gewerbegebiet „Nord II“ vollständig belegt ist, die Nachfrage nach gewerblichen Ansiedlungsmöglichkeiten aber ungebrochen hoch, hatte sich die Gemeinde entschieden, eine zusätzliche Fläche auszuweisen. Nach der Ausschreibung erhielt die Fa. Knebel aus Bingen den Bauauftrag, Baubeginn
[weiterlesen …]



Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen belohnt Engagement: Bioimkerei Heinz in Neustadt als Partnerbetrieb anerkannt

27. März 2017 | Von
Neuer Partner des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen: Bioimker Axel Heinz in Neustadt (rechts) mit Arno Weiß vom Biosphärenreservat.
Foto: red

Neustadt. Die Bioimkerei Heinz in Neustadt an der Weinstraße ist neuerdings als Partnerbetrieb des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen anerkannt. Axel Heinz ist der einzige Bioimker unter den 55 Mitgliedern des Neustadter Imkervereins. Er betreut 25 Bienenvölker, die die meiste Zeit des Jahres auf dem Vereinsgelände oberhalb des Leopold-Reitz-Wegs stehen. Hier sammeln die Bienen von der Frühblüte und
[weiterlesen …]



Finanzverwaltung und Wirtschaftsförderung zu Vorwürfen der Landauer Grünen-Stadtratsfraktion: Keine Abwerbung von Firmen aus dem Landkreis SÜW

23. März 2017 | Von
Gemeinsam mit den Investoren hatten im Februar Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Wirtschaftsförderer Martin Messemer und Stadtbauamtschef Christoph Kamplade die Pläne für die Ansiedlung von Porsche im Gewerbepark „Am Messegelände“ vorgestellt. 
Foto: ld

Landau. Die Landauer Grünen-Stadtratsfraktion hatte in einem im Pfalz-Express veröffentlichten Statement, ihre Sicht der Dinge bezüglich der Rohrbacher Gewerbeansiedlung speziell und der Landauer Wirtschaftspolitik im Allgemeinen, dargelegt (siehe Artikel ganz unten). Die Stadt Landau wiederum reagiert auf das Grünen-Statement ihrerseits mit einer Richtigstellung aus ihrer Sicht: „Landau hat sich zu einem für Unternehmen interessanten Wirtschaftsstandort
[weiterlesen …]



Bad Dürkheim: Wirtschaft und Politik im Dialog

22. März 2017 | Von
Ziel war es, miteinander ins Gespräch zu kommen.
Foto: kv-düw

Bad Dürkheim. Miteinander ins Gespräch kommen: Das ist die Idee des Wirtschaftsforums, zu dem Landkreis und Strukturentwicklungsgesellschaft die größten Unternehmen am 21. März ins Kreishaus Bad Dürkheim eingeladen hatten. „Unsere Idee war es, noch stärker mit der lokalen Wirtschaft in Kontakt zu kommen und mit den Unternehmen in Verbindung zu bleiben“, sagt Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat
[weiterlesen …]



Firmenbesuch im Landauer Gewerbegebiet „Kleiner Sand“: OB Hirsch informiert sich über Wiederaufbau der Montagehalle des Unternehmens IKT Systems

22. März 2017 | Von
Nachdem die Montagehalle des Unternehmens IKT Systems bei einem Großbrand in der Silvesternacht vollständig zerstört wurde, statteten Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Wirtschaftsförderer Martin Messemer dem Unternehmen im Landauer Gewerbegebiet „Kleiner Sand“ jüngst einen Besuch ab, um sich über den geplanten Neubau zu informieren.
Foto: ld

Landau. Das Verhindern von Korrosions- und Abdichtungsschäden bei Hallenböden, Tanks, Rohren und Becken durch innovative Kunststofflösungen: Das und viel mehr steckt hinter dem Unternehmen Industrie Kunststoff Technik IKT Systems, das von Landau aus Kunden in ganz Europa berät, betreut und zahlreiche Projekte begleitet. Nachdem die Montagehalle des Unternehmens bei einem Großbrand in der Silvesternacht vollständig
[weiterlesen …]



ADAC und DEHOGA zertifizieren motorradfreundliche Hotels: Auszeichnung für „Gutshof Ziegelhütte“ in Edenkoben

21. März 2017 | Von
Claus Kuhnhardt (Waldhotel Eisenberg), Angelika Fesenmeyer, 1.Beigeordnete der Stadt Edenkoben, Dr. Volker Kettenring, Vorstandsmitglied ADAC Pfalz e.V., Andrea und Thomas Langhauser, Inhaber des motorradfreundlichen Hotels „Gutshof Ziegelhütte“ und Gereon Haumann, Präsident DEHOGA Rheinland-Pfalz.
Foto: red

Edenkoben. Der ADAC Pfalz und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Rheinland-Pfalz zertifizieren erstmals gemeinsam in der Pfalz einen motorradfreundlichen Hotelbetrieb. Das Hotel „Gutshof Ziegelhütte“ in Edenkoben hatte die Plakette „Motorradfreundliches Hotel“ bereits im Rahmen einer Zertifizierungsreihe des ADAC Mittelrhein erhalten. Inhaber Andrea und Thomas Langhauser sind selbst leidenschaftliche Motorradfahrer. Für Gruppenfahrten in die Umgebung
[weiterlesen …]



Neustadter CDU lädt am 23. März zum wirtschaftspolitischen Forum: Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Neustadt

20. März 2017 | Von
Quelle: IHK Pfalz

Neustadt. Vor einigen Tagen hat die IHK-Pfalz ihre neue Kommunalumfrage veröffentlicht. Hierin hat Neustadt an der Weinstraße als Wirtschaftsstandort deutlich besser abgeschnitten als früher. „Das ist eine Entwicklung die verstetigt werden muss, denn gute Rahmenbedingungen für lokales Wirtschaften sind ein Markenzeichen für eine lebendige, zukunftsorientierte Stadt. Sich auf positiven Entwicklung auszuruhen, ist bekanntermaßen gefährlich“ so
[weiterlesen …]



Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim: „Nachwuchs gewinnen, mit Frische und Qualität punkten, Kundenorientierung leben“

20. März 2017 | Von
Foto: pfalz-express.de

Südpfalz. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim nannte es Obermeister Walter Adam jr. aus Herxheim die größte Herausforderung für das Fleischerhandwerk, in hinreichender Anzahl leistungswillige und leistungsfähige Auszubildende zu gewinnen. Dies sei in der Vergangenheit leider nicht in hinreichendem Maße gelungen. Obermeister Walter Adam jr. nannte es ernüchternd, dass im Zeitraum 2006 bis
[weiterlesen …]



Minister Wissing bei Wintershall: „Verlässlicher Partner in der Region“

17. März 2017 | Von
Messfahrzeug auf dem Wintershall-Gelände. Minister Wissing informierte sich dort über die heimische Förderung.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Bei einem Besuch des Wintershall-Förderbetriebs in Landau hat sich der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) heute über die Heimische Förderung informiert. Neben einer Betriebsführung stand die Weiterentwicklung des Standorts in der Südpfalz im Mittelpunkt des Gesprächs mit Andreas Scheck, Leiter der deutschen Aktivitäten. Wintershall fördert seit mehr als sechs Jahrzehnten auf traditionelle Weise Erdöl
[weiterlesen …]



JUST e.V. – Forum für Unternehmen: Netzwerkgipfel in der Südpfalz mit der Kooperationsbörse Südwest am 23. März

16. März 2017 | Von
JUST-Vorstand:  Volker Messerschmitt, Hans-Joachim Kreisel, Silke Nissen, Kerstin Krafczyk, Björn Schall (v.l.n.r.).
Foto: red

Landau. JUST e.V. – Forum für Unternehmen lädt ein zum Netzwerkgipfel in der Südpfalz mit der Kooperationsbörse Südwest am Donnerstag, 23. März, 19 Uhr ins Hotel „Kurpfalz“, Horstschanze 8. An diesem Abend ist es möglich, die Mitglieder zweier Netzwerke aus der Südpfalz bzw. Vorderpfalz – Landau, Speyer, Germersheim – und Karlsruhe/Baden-Baden näher kennenzulernen und neue
[weiterlesen …]



Fusion der Kfz-Innungen Südpfalz und Deutsche Weinstraße: Attraktives Handwerk mit guten Zukunftsperspektiven

9. März 2017 | Von
Das Jahr 2016 brachte deutschlandweit mehr als 3,35 Millionen PKW-Neuzulassungen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. Bei der Mitgliederversammlung der Kfz-Innung der Südpfalz sprachen sich alle Anwesenden für das Anstreben einer Fusion beiden Kfz-Innungen zum 1. Januar 2018 aus. Obermeister Klaus Walther betonte, dass die Kfz-Branche das Glücke habe, dass dieses „Handwerk Gottseidank als modern, innovativ und attraktiv empfunden“ würde. Dennoch müsse man sich vor Augen führen, dass auch das
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin