Montag, 23. Oktober 2017

Ludwigshafen

Ludwigshafen: Sturzbetrunken über Gehweg gerauscht

20. Oktober 2017 | Von
Foto: Polizei

Ludwigshafen – Ein 56-Jähriger verlor in der Nacht zu Freitag die Kontrolle über seinen Renault und überfuhr eine Absperrstange auf einem Gehweg in der Hemshofstraße. Anschließend fuhr er 100 Meter weiter, stellte den beschädigten Pkw ab und schlenderte schwankend durch die Hemshofstraße, wo er von Polizeibeamten vollkommen betrunken angetroffen wurde. Wegen der starken Alkoholisierung war der
[weiterlesen …]



Betrugsversuch mit Steam-Karte

19. Oktober 2017 | Von
Keine Geldsorgen mehr - das wünscht sich wohl jeder. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Ein 62-jähriger Mann aus Ludwigshafen erhielt am Dienstag eine telefonische Mitteilung, dass er 29.000 Euro gewonnen hätte. Aus diesem Grund werde ein Sicherheitsunternehmen beauftragt, um ihm den Gewinn am nächsten Tag vorbeizubringen, so der Anrufer weiter. Für die entstandenen Gebühren und Zustellung des Gewinns wollte man bei ihm Steam-Karten (ähnlich Geschenkgutscheine zum Kauf
[weiterlesen …]



Neue Zahlen: Deutlich weniger Wohnungseinbrüche in Rheinland-Pfalz

18. Oktober 2017 | Von
Symbolbild (bearb.): polizei-beratung.de

RLP  – Bei den Wohnungseinbrüchen sind in Rheinland-Pfalz deutlich rückläufige Zahlen zu vermelden. In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat die Polizei insgesamt rund 30 Prozent weniger Wohnungseinbrüche registriert als noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das ist ein Rückgang um 1646 auf 3688 Fälle. „Trotz des positiven Trends gilt diesem Deliktsbereich jedoch weiterhin
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Blutspur überführt Einbrecher

18. Oktober 2017 | Von
Symboldbild: Polizei Rheinpfalz.

Ludwigshafen – Eine Blutspur führte die Polizei schnell zu einem 45-Jährigen, der zuvor in der Nacht von Montag (16.10.2017) auf Dienstag (17.10.2017) in einen Supermarkt in der Prälat-Caire-Straße einbrach und sechs Mobiltelefone stahl. Der Einbrecher schlug die Scheibe einer Notausgangstür ein und verschaffte sich so Zutritt zum Supermarkt. Aus der Auslage bediente er sich an
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Überfälle auf Senioren – Polizei nimmt zwei Männer fest

16. Oktober 2017 | Von
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Im Frühjahr und Sommer diesen Jahres ereigneten sich im Innenstadtbereich von Ludwigshafen eine Reihe von Überfällen auf ältere Menschen. Die beiden Täter hatten es dabei vornehmlich auf den Goldschmuck ihrer Opfer abgesehen. Durch die Auswertung der Aufnahmen einer Überwachungskamera in einer Straßenbahn kam die Polizei auf die Spur von zwei jungen Männern. Es
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Versuchter schwerer Raub in Netto-Markt

16. Oktober 2017 | Von
Symbolbild: pfalz-express

Ludwigshafen – Am Samstag hat ein ein Unbekannter versucht, einen Supermarkt zu überfallen. Der Mann betrat um 20.35 Uhr die Netto-Markt-Filiale in der Knollstraße, bedrohte mit einer Schusswaffe zwei Kassiererinnen (19 und 28 Jahre alt) und forderte Geld. Nachdem die beiden Frauen kein Bargeld aushändigten, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht über den Kundenparkplatz
[weiterlesen …]



Jutta Steinruck ist künftige Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen – Stichwahl gegen Mitbewerber Übel klar gewonnen

15. Oktober 2017 | Von
Jutta Steinruck hat es geschafft - sie wird neue Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen.

Ludwigshafen – Bei der Oberbürgermeister-Stichwahl am Sonntag hat Jutta Steinruck (SPD) klar vor ihrem Herausforderer Dr. Peter Übel von der CDU gewonnen. Steinruck erreichte 58,1 Prozent der Stimmen, für Übel votierten nach dem vorläufigen Endergebnis 41,9 Prozent. In 61 Stimmbezirken gaben 41.832 Personen ihre Stimmen ab, 41.550 davon waren gültig. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Busfahrer mit Laserpointer geblendet

4. Oktober 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen  – Ein Busfahrer wurde am Dienstagabend in der Kärntner Straße während der Fahrt mit einem Laserpointer geblendet. Polizeibeamte entdeckten in der Nähe drei Kinder, einen 14-Jährigen und zwei 13-Jährige. Bei der Kontrolle der Jungs händigte der 14-Jährige einen Laserpointer aus. Alle drei behaupteten, nicht auf den Bus gezielt zu haben. Der Busfahrer wurde durch
[weiterlesen …]



45 neue Polizisten für Polizeipräsidium Rheinpfalz – Neustadt, Landau und Ludwigshafen bekommen Verstärkung

30. September 2017 | Von
Foto: Polizei

Ludwigshafen – 45 Polizeibeamte (14 Frauen und 31 Männer) begrüßte der stellvertretende Polizeipräsident, Eberhard Weber, am Freitag im Polizeipräsidium Rheinpfalz. Am Tag zuvor waren sie zu Polizeikommissaren ernannt worden, nachdem sie erfolgreich ihr dreijähriges Studium abgeschlossen hatten. „Sie wurden sehnsüchtig erwartet“, so Weber. In seiner Ansprache verdeutlichte Weber wie „anspruchsvoll, aber auch wunderschön und facettenreich“ der
[weiterlesen …]



OB-Wahl in Ludwigshafen: Steinruck und Uebel müssen in die Stichwahl

24. September 2017 | Von
Jutta Steinruck will ab 1. Januar 2018 die Geschicke der Stadt lenken.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Ludwigshafen – Bei der Oberbürgermeisterwahl müssen SPD-Kandidatin Jutta Steinruck und CDU-Mann Peter Uebel in die Stichwahl am 15. Oktober. Die Europa-Abgeordnete Steinruck kam auf 48,3 Prozent der Wählerstimmen, der Arzt Dr. Peter Uebel auf 40,1 Prozent. Die langjährige Oberbürgermeisterin Eva Lohse (CDU) war nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Der unabhängige Kandidat Thorsten Portisch erreichte 6,2
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Drei schwere Überfalle auf Personen in einer Nacht

23. September 2017 | Von
Symbolbild: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes, polizei-beratung.de

Ludwigshafen – Gleich drei schwere Überfälle ereigneten sich am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag. Am frühen Freitagabend bedrohten fünf Jugendliche in der Niederfeldstraße einen anderen 15-jährigen Jugendlichen mit Schlagstock und Messer. Der Junge wurde umringt und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Als er angab, kein Geld bei sich zu haben, schaute einer der
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Kellerbrand mit fünf Verletzten – Polizei geht von Brandstiftung aus

15. September 2017 | Von
Sujetbild:
Pfalz-Express

Ludwigshafen – Am Donnerstagabend war im Keller eines Mehrparteienhauses in der Kaiser-Wilhelm-Straße in ein Feuer ausgebrochen. Durch die starke Rauchentwicklung erlitten fünf Bewohner des Hauses eine Rauchgasintoxikation. Ein 40-Jähriger musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der Brandort wurde am Freitagvormittag von Brandermittlern der Kriminalpolizei überprüft. Bei den Ermittlungen zur Brandursache konnten keine Hinweise auf einen
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Bei Streit in Asylunterkunft mit Messer verletzt

14. September 2017 | Von
Symbolbild pfalz-express.de

Ludwigshafen – In einer Asylunterkunft im Stadtgebiet kam es am Mittwochabend zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern. Einer der Streithähne, ein 25-jähriger Mann, ging dann in sein Zimmer, kam mit einem Messer zurück und wollte auf den 22-Jährigen losgehen. Ein anderer Bewohner wollte den Streit schlichten und stellte sich zwischen die beiden Männer. Dabei wurde er
[weiterlesen …]



Ludwigshafen-Edigheim: Katze kommt mit angeschossenem Ohr nach Hause

3. September 2017 | Von
Symboldbild Pfalz-Express

Ludwigshafen-Edigheim – Ein Unbekannter hat am Wochenende offenbar eine Katze angeschossen. Das Tier kam mit einer Verletzung am rechten Ohr nach Hause zurück. Ein Tierarzt diagnostizierte eine Schussverletzung. Die Verletzung müsste im Zeitraum von Freitag bis Samstag (1. bis 2. September) durch den Einsatz einer Luftdruckwaffe entstanden sein, teilte die Polizei mit. Die Katze bewegt sich
[weiterlesen …]



Luftverschmutzung in Ludwigshafen: OB Eva Lohse: „Gesundheit schützen, aber Fahrverbote vermeiden“

31. August 2017 | Von
Oberbürgermeisterin Eva Lohse.
Archivbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse (CDU) geht nach dem Dieselgipfel bei Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) davon aus, dass Fahrverbote in Ludwigshafen vermieden werden können. „Das ist und bleibt unser Ziel, und das ist auch realistisch“, so Lohse. Ludwigshafen erhält vom Land einmalig eine Million Euro für kurzfristige Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität.
[weiterlesen …]



Großrazzia wegen Verkauf von Scheinrechnungen – Steuerbetrug in Millionenhöhe

24. August 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

RLP – Rund 650 Einsatzkräfte von Polizei unter Leitung des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz, Steuerfahndung und Zoll durchsuchten am Donnerstag in einem Verfahrenskomplex der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern über 100 Geschäfts- und Privaträume mit Schwerpunkten im Raum Ludwigshafen, Mannheim sowie im Großraum Köln. Im Fokus einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz, des Hauptzollamts Karlsruhe (Finanzkontrolle Schwarzarbeit Ludwigshafen), sowie der Steuerfahndungs-
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Schwester angestarrt – Männer prügeln sich im Supermarkt

17. August 2017 | Von
Symbolbild Pfalz-Express

Ludwigshafen  – Am Mittwochnachmittag rief eine Mitarbeiterin eines Supermarkts in der Mundenheimer Straße die Polizei: Zwei Kunden prügelten sich heftig. Vor Ort erklärte einer der Streithähne, ein 21 Jahre alter Mann, den Polizeibeamten, dass sein Kontrahent, 40-Jähriger, seine Schwester über einen längeren Zeitpunkt angestarrt habe. Er habe ihm deshalb gesagt, dass er damit aufhören solle.
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Ehemaliger Pfalzbau-Intendant Michael Haensel verstorben

16. August 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Der ehemalige Intendant des Theaters im Pfalzbau, Michael Haensel, ist am Montag im Alter von 73 Jahren verstorben. Michael Haensel war von 1991 bis 2003 Intendant des Ludwigshafener Theaters. Mit einer umsichtigen Programmgestaltung gelang es ihm, das Theaterprogramm mit Oper, Schauspiel und Tanz auf einem hohen Niveau zu halten. Durch Koproduktionen mit verschiedenen
[weiterlesen …]



Schwerer Unfall auf der A 65: Junge Frau fährt in nicht richtig gesicherten LKW

5. August 2017 | Von
Foto: pol

Rucheim – In der Nacht zum Samstag (5. August) kam es auf der A 65, beim Autobahnkreuz Mutterstadt, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr aus noch bislang ungeklärter Ursache vermutlich ungebremst in einen auf dem Standstreifen stehenden LKW, dessen Heck noch in die rechte Fahrbahn ragte und lediglich mittels Warnblinkleuchten
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Baukran stürzt auf Gebäude

3. August 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Am Donnerstagmittag ist neben einem Rohbau in der Seilerstrasse in Ludwigshafen-Hemshof ein Baukran umgestürzt. Der Kran transportierte gerade eine großen Betonplatte. Beschädigt wurden der Rohbau, ein Gartenhaus auf dem Nachbargrundstück und ein weiteres angrenzendes Gebäude. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt rund 250.000 Euro. Verletzt wurde niemand, zwei Bauarbeiter erlitten einen Schock. Mehrere Personen befanden sich aber durch
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Schlägerei mit Messern und Eisenketten

31. Juli 2017 | Von
Symbolbild (bearb.): Polizeiberatung de.

Ludwigshafen – Eine wüste Schlägerei zwischen mehreren Männern ereignete sich am Samstagabend in der Oppauer Straße. Die Männer traktierten sich gegenseitig mit Messern, Baseballschlägern, Holzlatten und Eisenketten. Während der Schlägerei stach ein 48-jähriger Mann mehrfach auf einen 57-Jährigen ein. Der Mann wurde durch die Stiche schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und musste noch in der Nacht notoperiert werden. Der
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Lagerhausstraße voraussichtlich Ende August in beiden Fahrtrichtungen offen

27. Juli 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Die Bauarbeiten in der Lagerhausstraße zwischen Wittelsbach- und Böcklinstraße sollten mit der Herstellung der Fahrbahndecke am letzten Ferienwochenende weitestgehend abgeschlossen werden. Das vereinbarte die Stadtverwaltung mit dem ausführenden Unternehmen. Dazu wird die Straße von Freitag, 11. August, circa 17 Uhr, bis Sonntag, 13. August, circa 20 Uhr ganz gesperrt. Danach soll es noch,
[weiterlesen …]



Internationales Meeting auf der Ludwigshafener Radrennbahn am 18. August

26. Juli 2017 | Von
Foto: Ralph Beetz

Ludwigshafen. Etwa sieben Wochen nach der stimmungsvollen 3. Ludwigshafener Sixdays Night gibt es am 18. August erneut einen sportlichen Leckerbissen auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. Das Konzept ist mit der Sixdays-Night absichtlich nicht vergleichbar, sondern wird eine Veranstaltung mit eigenem Charakter. Der Weltradsportverband hat dem veranstaltenden RSC Ludwigshafen e. V. einen Vertrauensvorschuss gegeben, denn es
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann will mit Flasche auf Fußgänger einschlagen

23. Juli 2017 | Von
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Auf dem Berliner Platz hat ein 28-jähriger Randalierer am Samstagmittag versucht, mit einer Flasche auf vorbeilaufende Passanten einzuschlagen. Zu Verletzungen kam es glücklicherweise nicht. Da gegen den Mann, einen Somalier, ein schriftliches Aufenthaltsverbot für den Berliner Platz besteht, wurde er bis zum Folgetag in Polizeigewahrsam genommen. Geschädigte oder Zeugen der Tat werden gebeten, sich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Polizei stoppt Tiertransport auf der Autobahn

19. Juli 2017 | Von
Ein überladener Anhänger mit viel zu vielen Tieren: Obwohl der Fahrer gestoppt wurde, waren einige Tiere der Hitze schon zum Opfer gefallen.
Foto: pol lu

Ludwigshafen – Die Autobahnpolizei Ruchheim stoppte am 19. Juli einen Fahrer, der einen privaten Tiertransport durchführte. Der aus Rumänien stammende Mann wurde mit seinem total überladenen Sprinter mit Anhänger auf dem Parkplatz „Auf dem Hirschen“ kontrolliert. Wie sich herausstellte, transportierte er seinen gesamten Hausstand einschließlich seiner Haustiere von Frankreich nach Rumänien. Auf dem selbst gebauten und
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Wahrscheinlich Brandstiftung bei Firma „Frischbeton“

16. Juli 2017 | Von
Foto: Polizei

Ludwigshafen – Bei der Firma „Frischbeton“ am Unteren Rheinufer kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 2:30 Uhr gleich zu zwei Bränden. Während der Löscharbeiten an einem Container wurde ein zweiter Brandherd unter einer Überdachung der Firma bemerkt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann droht „Ärzte und Polizisten zu töten“ – Großeinsatz in der Stadt – Verdächtiger festgenommen

14. Juli 2017 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Ein Mann soll am Freitagmorgen damit gedroht haben, Ärzte und Polizisten im Stadtgebiet Ludwigshafen töten zu wollen. Am Mittag hatte die Polizei dann einen 27-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Die Drohung hatte der Mann an der Bushaltestelle Hallbergstraße in der Mundenheimer Straße einer Passantin gegenüber ausgesprochen. Anschließend stieg er in den Bus der Linie 74 in
[weiterlesen …]



Zwei Jahre Ehrenamtskarte in Ludwigshafen – Ehrenamtsbörse VEhRA will mehr Jugendliche für Ehrenamt und Karte

14. Juli 2017 | Von
Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse und VEhRA-Vorsitzender Jürgen Hundemer

Ludwigshafen – Seit 1. Juli 2015 können besonders ehrenamtlich engagierte Menschen in Ludwigshafen die Ehrenamtskarte erhalten. In mehr als 500 Vereinen und Organisationen engagieren sich zahlreiche Bürger der Stadt ehrenamtlich für das Gemeinwohl. Ludwigshafen war die 25. Kommune, die per Stadtratsbeschluss die Ehrenamtskarte eingeführt hat. Die Ehrenamtsbörse VEhRA wickelte alle Anträge ab und kümmert sich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Rettungssanitäter im Einsatz geschlagen

11. Juli 2017 | Von
Symbolbild Pfalz-Express

Ludwigshafen – Wieder Gewalt gegen einen Helfer: Während eines Rettungseinsatzes schlug ein 27-jähriger Ludwigshafener am Sonntagmorgen in der St.-Gallus-Straße einem 38-jährigen Rettungssanitäter unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Der Schlag war so heftig, dass der Sanitäter  zu Boden stürzte und kurze Zeit bewusstlos war. Er erlitt eine Schwellung und eine Platzwunde im Gesicht. Der 27-jährige drosch laut
[weiterlesen …]



Ludwigshafener jugendlicher Bombenleger: Salafist soll 13-Jährigen betreut haben

10. Juli 2017 | Von
Symboldbild
Foto: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Weil er zwei Bombenanschläge auf den Weihnachtsmarkt und auf dem Rathausplatz in Ludwigshafen plante, wird ein noch nicht strafmündiger 13-Jähriger seit Dezember 2016 an einem für die Öffentlichkeit unbekannten Ort betreut. Psychologen kümmern sich um den Jugendlichen, der am 26. November – damals noch 12 Jahre alt – versuchte, ein mit Sprengpulver gefülltes Glas
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin