Sonntag, 20. August 2017

Ludwigshafen



Ludwigshafen: Schwester angestarrt – Männer prügeln sich im Supermarkt

17. August 2017 | Von
Symbolbild Pfalz-Express

Ludwigshafen  – Am Mittwochnachmittag rief eine Mitarbeiterin eines Supermarkts in der Mundenheimer Straße die Polizei: Zwei Kunden prügelten sich heftig. Vor Ort erklärte einer der Streithähne, ein 21 Jahre alter Mann, den Polizeibeamten, dass sein Kontrahent, 40-Jähriger, seine Schwester über einen längeren Zeitpunkt angestarrt habe. Er habe ihm deshalb gesagt, dass er damit aufhören solle.
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Ehemaliger Pfalzbau-Intendant Michael Haensel verstorben

16. August 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Der ehemalige Intendant des Theaters im Pfalzbau, Michael Haensel, ist am Montag im Alter von 73 Jahren verstorben. Michael Haensel war von 1991 bis 2003 Intendant des Ludwigshafener Theaters. Mit einer umsichtigen Programmgestaltung gelang es ihm, das Theaterprogramm mit Oper, Schauspiel und Tanz auf einem hohen Niveau zu halten. Durch Koproduktionen mit verschiedenen
[weiterlesen …]



Schwerer Unfall auf der A 65: Junge Frau fährt in nicht richtig gesicherten LKW

5. August 2017 | Von
Foto: pol

Rucheim – In der Nacht zum Samstag (5. August) kam es auf der A 65, beim Autobahnkreuz Mutterstadt, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr aus noch bislang ungeklärter Ursache vermutlich ungebremst in einen auf dem Standstreifen stehenden LKW, dessen Heck noch in die rechte Fahrbahn ragte und lediglich mittels Warnblinkleuchten
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Baukran stürzt auf Gebäude

3. August 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Am Donnerstagmittag ist neben einem Rohbau in der Seilerstrasse in Ludwigshafen-Hemshof ein Baukran umgestürzt. Der Kran transportierte gerade eine großen Betonplatte. Beschädigt wurden der Rohbau, ein Gartenhaus auf dem Nachbargrundstück und ein weiteres angrenzendes Gebäude. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt rund 250.000 Euro. Verletzt wurde niemand, zwei Bauarbeiter erlitten einen Schock. Mehrere Personen befanden sich aber durch
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Schlägerei mit Messern und Eisenketten

31. Juli 2017 | Von
Symbolbild (bearb.): Polizeiberatung de.

Ludwigshafen – Eine wüste Schlägerei zwischen mehreren Männern ereignete sich am Samstagabend in der Oppauer Straße. Die Männer traktierten sich gegenseitig mit Messern, Baseballschlägern, Holzlatten und Eisenketten. Während der Schlägerei stach ein 48-jähriger Mann mehrfach auf einen 57-Jährigen ein. Der Mann wurde durch die Stiche schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und musste noch in der Nacht notoperiert werden. Der
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Lagerhausstraße voraussichtlich Ende August in beiden Fahrtrichtungen offen

27. Juli 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Die Bauarbeiten in der Lagerhausstraße zwischen Wittelsbach- und Böcklinstraße sollten mit der Herstellung der Fahrbahndecke am letzten Ferienwochenende weitestgehend abgeschlossen werden. Das vereinbarte die Stadtverwaltung mit dem ausführenden Unternehmen. Dazu wird die Straße von Freitag, 11. August, circa 17 Uhr, bis Sonntag, 13. August, circa 20 Uhr ganz gesperrt. Danach soll es noch,
[weiterlesen …]



Internationales Meeting auf der Ludwigshafener Radrennbahn am 18. August

26. Juli 2017 | Von
Foto: Ralph Beetz

Ludwigshafen. Etwa sieben Wochen nach der stimmungsvollen 3. Ludwigshafener Sixdays Night gibt es am 18. August erneut einen sportlichen Leckerbissen auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. Das Konzept ist mit der Sixdays-Night absichtlich nicht vergleichbar, sondern wird eine Veranstaltung mit eigenem Charakter. Der Weltradsportverband hat dem veranstaltenden RSC Ludwigshafen e. V. einen Vertrauensvorschuss gegeben, denn es
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann will mit Flasche auf Fußgänger einschlagen

23. Juli 2017 | Von
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Auf dem Berliner Platz hat ein 28-jähriger Randalierer am Samstagmittag versucht, mit einer Flasche auf vorbeilaufende Passanten einzuschlagen. Zu Verletzungen kam es glücklicherweise nicht. Da gegen den Mann, einen Somalier, ein schriftliches Aufenthaltsverbot für den Berliner Platz besteht, wurde er bis zum Folgetag in Polizeigewahrsam genommen. Geschädigte oder Zeugen der Tat werden gebeten, sich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Polizei stoppt Tiertransport auf der Autobahn

19. Juli 2017 | Von
Ein überladener Anhänger mit viel zu vielen Tieren: Obwohl der Fahrer gestoppt wurde, waren einige Tiere der Hitze schon zum Opfer gefallen.
Foto: pol lu

Ludwigshafen – Die Autobahnpolizei Ruchheim stoppte am 19. Juli einen Fahrer, der einen privaten Tiertransport durchführte. Der aus Rumänien stammende Mann wurde mit seinem total überladenen Sprinter mit Anhänger auf dem Parkplatz „Auf dem Hirschen“ kontrolliert. Wie sich herausstellte, transportierte er seinen gesamten Hausstand einschließlich seiner Haustiere von Frankreich nach Rumänien. Auf dem selbst gebauten und
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Wahrscheinlich Brandstiftung bei Firma „Frischbeton“

16. Juli 2017 | Von
Foto: Polizei

Ludwigshafen – Bei der Firma „Frischbeton“ am Unteren Rheinufer kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 2:30 Uhr gleich zu zwei Bränden. Während der Löscharbeiten an einem Container wurde ein zweiter Brandherd unter einer Überdachung der Firma bemerkt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann droht „Ärzte und Polizisten zu töten“ – Großeinsatz in der Stadt – Verdächtiger festgenommen

14. Juli 2017 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Ein Mann soll am Freitagmorgen damit gedroht haben, Ärzte und Polizisten im Stadtgebiet Ludwigshafen töten zu wollen. Am Mittag hatte die Polizei dann einen 27-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Die Drohung hatte der Mann an der Bushaltestelle Hallbergstraße in der Mundenheimer Straße einer Passantin gegenüber ausgesprochen. Anschließend stieg er in den Bus der Linie 74 in
[weiterlesen …]



Zwei Jahre Ehrenamtskarte in Ludwigshafen – Ehrenamtsbörse VEhRA will mehr Jugendliche für Ehrenamt und Karte

14. Juli 2017 | Von
Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse und VEhRA-Vorsitzender Jürgen Hundemer

Ludwigshafen – Seit 1. Juli 2015 können besonders ehrenamtlich engagierte Menschen in Ludwigshafen die Ehrenamtskarte erhalten. In mehr als 500 Vereinen und Organisationen engagieren sich zahlreiche Bürger der Stadt ehrenamtlich für das Gemeinwohl. Ludwigshafen war die 25. Kommune, die per Stadtratsbeschluss die Ehrenamtskarte eingeführt hat. Die Ehrenamtsbörse VEhRA wickelte alle Anträge ab und kümmert sich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Rettungssanitäter im Einsatz geschlagen

11. Juli 2017 | Von
Symbolbild Pfalz-Express

Ludwigshafen – Wieder Gewalt gegen einen Helfer: Während eines Rettungseinsatzes schlug ein 27-jähriger Ludwigshafener am Sonntagmorgen in der St.-Gallus-Straße einem 38-jährigen Rettungssanitäter unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Der Schlag war so heftig, dass der Sanitäter  zu Boden stürzte und kurze Zeit bewusstlos war. Er erlitt eine Schwellung und eine Platzwunde im Gesicht. Der 27-jährige drosch laut
[weiterlesen …]



Ludwigshafener jugendlicher Bombenleger: Salafist soll 13-Jährigen betreut haben

10. Juli 2017 | Von
Symboldbild
Foto: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Weil er zwei Bombenanschläge auf den Weihnachtsmarkt und auf dem Rathausplatz in Ludwigshafen plante, wird ein noch nicht strafmündiger 13-Jähriger seit Dezember 2016 an einem für die Öffentlichkeit unbekannten Ort betreut. Psychologen kümmern sich um den Jugendlichen, der am 26. November – damals noch 12 Jahre alt – versuchte, ein mit Sprengpulver gefülltes Glas
[weiterlesen …]



SPD-Senioren AG 60plus: Günther Ramsauer zum Vorsitzenden wiedergewählt

8. Juli 2017 | Von
Die Spitze der AG 60plus Rheinland-Pfalz.
Fotos: v. privat

Ludwigshafen – „Wir SPD-Senioren werden unseren Beitrag leisten, damit die Umfragekurven wieder nach oben klettern“ – so hat Günther Ramsauer, Vorsitzender der AG 60plus Rheinland-Pfalz in Maudach die Landeskonferenz der SPD-Senioren eröffnet. „Wir gehen mit Vorbild voran und kämpfen beim Haustürwahlkampf für die SPD, Martin Schulz und unsere Direktkandidaten, bis wir die stärkste Kraft im
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Betonsilo abgestürzt – zwei Männer schwer verletzt

30. Juni 2017 | Von
Symbolbild pfalz-express.de

Ludwigshafen: Beim Absturz eines Betonsilos sind am Donnerstag zwei Bauarbeiter schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei löste sich bei Betonierarbeiten ein etwa 3,5 Tonnen schweres Betonsilo vom Baukran. Zwei Bauarbeiter wurden von der Last getroffen und schwer verletzt. Die beiden Verletzten wurden von der Feuerwehr geborgen und mit dem Rettungsdienst mit Knochenbrüchen in
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Absolutes Haltverbot entlang der Route des Trauerkondukts für Helmut Kohl

29. Juni 2017 | Von
Altkanzler Helmut Kohl. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass anlässlich des Trauerkondukts für den verstorbenen Ehrenbürger Altbundeskanzler Helmut Kohl am Samstag, 1. Juli 2017, ab 8 Uhr entlang der gesamten Route ein absolutes Haltverbot besteht. Der Bereich Straßenverkehr wird Verstöße entlang der Strecke konsequent ahnden und Fahrzeuge abschleppen lassen, falls dies notwendig sein sollte, heißt es
[weiterlesen …]



Speyer: Bischof Wiesemann leitet Kohl-Trauerfeier – höchste Sicherheitsstufe – Großeinsatz für Polizei

28. Juni 2017 | Von
Bistum, Stadt und Polizei haben über den Ablauf informiert. 
Fotos: Pfalz-Express

Speyer/Ludwigshafen – Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch haben das Bistum Speyer, die Stadtverwaltung und das Polizeipräsidium Rheinpfalz Details zum Ablauf der Trauerfeierlichkeiten am 1. Juli für den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl mitgeteilt. Es könne sich allerdings dies oder jenes ändern, sagte Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Man setze noch einige „Puzzleteilchen“ zusammen und sei auf viele
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Jugendliche greifen Mann an – Nase gebrochen

24. Juni 2017 | Von
Symbolbild (bearb.): Polizeiberatung.de

Ludwigshafen – Eine fünfköpfige Jugendgruppe hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Mann in der Innenstadt angegriffen und verletzt.  Der 30-jährige Ludwigshafener war zu Fuß in der Ludwigstraße unterwegs, als er von der Gruppe Jugendlicher angegangen wurde. Einer schlug dem Mann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer zog sich durch den
[weiterlesen …]



Ludwigshafen/Speyer: Nachlass von Helmut Kohl fließt in Stiftung – Anwalt: Grab in Speyer „Kohls eigener Wunsch“

22. Juni 2017 | Von
Altkanzler Helmut Kohl (verstorben 16.6.2017). 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen/Speyer –   – Im Streit um den Nachlass des verstorbenen Altbundeskanzlers Helmut Kohl läuft alles auf die Gründung einer eigenen Stiftung hinaus. „Frau Kohl-Richter vertritt die Auffassung, dass der Nachlass in Historiker-Hände gehört. Das wird von ihr nicht infrage gestellt“, sagte Stephan Holthoff-Pförtner, der Anwalt der Witwe des Altbundeskanzlers. Wie der Prozess genau gestaltet werde,
[weiterlesen …]



Hitzewelle: Kritische Ozonwerte in der Pfalz

22. Juni 2017 | Von
So schön die Sonne auch ist - die Hitze hat auch ihre Schattenseiten. 
Foto: Pfalz-Express

Speyer/Wörth/Ludwigshafen – Wegen der großen Hitze mit Temperaturen um die 34 Grad sind die Ozonwerte in Speyer, Wörth und Ludwigshafen über die kritische Schwelle von 180 Mikrogramm je Kubikmeter Luft gestiegen. Am Wörther Marktplatz wurde ein Wert von 184 gemessen, in Ludwigshafen-Oppau 189 und in Speyer-Nord sogar 192. Das teilte das Landesamt für Umwelt mit.
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Zivilcourage gezeigt und beraubt

21. Juni 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Weil er einer Klassenkameradin helfen wollte, ist ein 16-Jähriger nun seine Kopfhörer und Turnschuhe los. Der Junge befand sich am Dienstag in Begleitung seiner Schulklasse am Berliner Platz, als mindestens drei Jugendliche ein 15-jähriges Mädchen der Schulklasse anpöbelten und beleidigten. Der 16-Jährige wollte seine Schulkameradin schützen und stellte sich dazwischen. Daraufhin wurde er
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: 73-jähriger stirbt nach Rettung auf Rhein

19. Juni 2017 | Von
Segelboot auf dem Bodensee.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Ludwigshafen – Am frühen Sonntagabend erlitt ein 73 Jahre alter Mann vermutlich einen Herzinfarkt auf seiner Segelyacht, die sich auf dem Rhein in Höhe von Ludwigshafen befand. An einer Anlegestelle übernahmen Rettungskräfte die Reanimation des 73-Jährigen. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er am Abend noch starb. Hinweise auf ein Fremdverschulden bestehen laut Polizei
[weiterlesen …]



Altbundeskanzler Kohl erhält Totenmesse im Dom zu Speyer

18. Juni 2017 | Von
Helmut Kohl war oft im Dom zu Speyer zu Gast.
Foto: über Bistum Speyer

Berlin  – Für den am Freitag verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl ist eine Totenmesse im Dom zu Speyer geplant. Wie die „Bild am Sonntag“ erfahren hat, soll Kohl von Straßburg aus mit einem Schiff über den Rhein in seine rheinland-pfälzische Heimat nach Speyer gebracht werden. In Straßburg wird Kohl als erster Politiker überhaupt mit einem europäischen Staatsakt geehrt. Das teile Kommissionspräsident
[weiterlesen …]



Altbundeskanzler Helmut Kohl ist tot

16. Juni 2017 | Von
Altkanzler Helmut Kohl. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Altkanzler Helmut Kohl ist tot. Er starb am Freitagmorgen in seinem Haus in Ludwigshafen im Alter von 87 Jahren. Das bestätigte die CDU Deutschland. Kohl war von 1982 bis 1998 der sechste Bundeskanzler Deutschlands. Von 1973 bis 1998 war er zudem Bundesvorsitzender der CDU.  Mit erst 31 Jahren wurde er Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Wegen Bombendrohung Supermarkt geräumt

16. Juni 2017 | Von
Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – In der Ludwigshafener Innenstadt musste am Freitagmorgen ein Lebensmitteldiscounter in der Bahnhofstraße wegen einer Bombendrohung geräumt werden. Durch die Polizei sperrte auch die anliegenden Straßen und den unmittelbaren Einsatzbereich. Recht schnell konnte eine 45-jährige Frau aus Ludwigshafen als die Anruferin ermittelt werden, die die Bombendrohung telefonisch ausgesprochen hatte. Gegen sie wurde ein Strafverfahren
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Beim Klauen in Altkleidercontainer gefangen

15. Juni 2017 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Nicht ganz aufgegangen ist in der Nacht zu Donnerstag der Plan zweier junger Männer, Kleiderspenden aus einem Container in der Pfingstweide zu stibitzen. Weil die Beute nur schwierig zu erreichen war, kletterte einer der Langfinger über eine „Räuberleiter“ durch die Luke in den Altkleidercontainer. Insgesamt sieben Säcke reichte er seinem Komplizen nach draußen, als
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Digital-Gipfel hat begonnen

12. Juni 2017 | Von
Symboldbild pixabay/CC0 Public Domain

Ludwigshafen – Mit der Diskussion „Rhein-Neckar – Digitale Modellregion für Deutschland“ hat der Digital-Gipfel in Ludwigshafen begonnen. Der Digital-Gipfel (Nachfolgeformat des Nationalen IT-Gipfels) und sein ganzjähriger Prozess bilden die zentrale Plattform für die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bei der Gestaltung des digitalen Wandels. Er ist das zentrale Umsetzungsinstrument der Digitalen Agenda, die die
[weiterlesen …]



Erneut ganztägiger Streik bei Alliance Healthcare in Ludwigshafen – Apotheken werden nicht beliefert

10. Juni 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen. Auch am heutigen Samstag (10. Juni) „geht nichts mehr,“ bei der Alliance Healthcare Deutschland AG. Im Rahmen der Tarifauseinandersetzung des Groß- und Außenhandels in der Pfalz rief die Gewerkschaft ver.di alle Beschäftigten des Standorts Ludwigshafen zum ganztätigen Streik auf. Keine Apotheke im Einzugsgebiet wurde mit Ware versorgt. Die Beschäftigten machten damit, nach ihrem Warnstreik
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Drei Farbratten auf Abwegen

9. Juni 2017 | Von
Foto: Polizei

Ludwigshafen  – Am Freitagmorgen erschien eine Frau auf der Polizeiwache Oggersheim und gab einen Käfig ab: Im Gepäck hatte sie drei Farbratten. Marlon, Siggi und Anton wurden offenbar beim Großpartweiher in Ludwigshafen ausgesetzt. Die tierliebe Frau hatte den offenstehenden Käfig entdeckt und zwei der drei Ratten, die den Weg ins Freie bereits gefunden hatten, wieder
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin