Samstag, 21. Januar 2017

Ludwigshafen

Ludwigshafen: Polizeipräsident Thomas Ebling übergibt Spende an städtische Kindertagesstätte

17. Januar 2017 | Von
Erzieherinnen und KiTa-Kinder freuen sich über die Spende der Polizei.
Foto: Polizei Rheinpfalz

Ludwigshafen – In einer kleinen Feierstunde überreichte am Dienstag der Behördenleiter des Polizeipräsidiums Rheinpfalz, Polizeipräsident Thomas Ebling, der städtischen Kindertagesstätte in der Karl-Krämer-Straße eine Spende in Höhe von 400 Euro. Scheck kommt dem Förderverein der Kindertagesstätte zugute Die Spende ist ein Erlös aus Kaffee, Kuchen und Würstchen, die bei der Weihnachtsveranstaltung im Polizeipräsidium Rheinpfalz verkauft
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Verkehrsunfall auf der B37 kurz nach der Pylonbrücke

17. Januar 2017 | Von
Foto: polizei ludwigshafen

Ludwigshafen. Wegen eines Verkehrsunfalls heute Vormittag (17. Januar) gegen 9.37 Uhr kam es auf der B37 kurz nach der Pylonbrücke zu Verkehrsbehinderungen. Ein 53-jähriger LKW-Fahrer übersah beim Fahrstreifenwechsel ein rechts neben ihm fahrendes Fahrzeug, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Durch den Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen bis 10.20 Uhr. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden liegt
[weiterlesen …]



Bezirksverband Pfalz fördert sechs Initiativen: 13.000 Euro für Kulturprojekte

17. Januar 2017 | Von
Im Mußbacher Herrenhof wird im September eine Ausstellung zu Arik Brauer gezeigt.
Foto: herrenhof-mussbach.de

Pfalz. Mit insgesamt 13.000 Euro fördert der Bezirksverband Pfalz sechs bedeutsame Kulturinitiativen und -projekte; das hat der Ausschuss für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde in seiner letzten Sitzung beschlossen. So erhält das Ernst-Bloch-Zentrum in Ludwigshafen für die Ausstellung „Kirche. Krone. Krieg – Thomas Müntzer zwischen Reformation und Revolution“ einen Zuschuss von 4.000 Euro. Die
[weiterlesen …]



Sturmtief Egon: Hauptzelt des Landauer Weihnachtszirkus stark in Mitleidenschaft gezogen

13. Januar 2017 | Von
Das Hauptzelt wurde durch das Sturmtief schwer getroffen.
Foto: polizei landau

Pfalz. In der vergangenen Nacht (12. auf 13. Januar) kam es im gesamten Präsidialbereich der Polizei Rheinpfalz zu diversen Sturmereignissen mit einem Gesamtschaden von rund 330.000 Euro. Personen wurden bisher nicht verletzt. Polizeidirektion Landau: Die Rettungskräfte aus Landau waren beim Sturmtief „Egon“ auch im Einsatz. Zu ingesamt vier Einsatzstellen wurde die Feuerwehr Landau zwischen 1.26
[weiterlesen …]



10. bis 11. Januar: Polizei zieht Bilanz witterungsbedingter Verkehrsunfälle

11. Januar 2017 | Von
In der ganzen Pfalz muss man sich auf die schlechten Witterungsbedingungen einrichten.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Pfalz. Im Zeitraum Dienstag, 10. Januar, 6 Uhr bis Mittwoch, 11. Januar, 6 Uhr, ereigneten sich im Polizeipräsidium Rheinpfalz insgesamt 74 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Bei diesen wurden fünf Personen leicht verletzt, die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf rund 160.000 Euro. Polizeidirektion Landau: 33 Unfälle mit zwei Leichtverletzten Polizeidirektion Ludwigshafen: 20 Unfälle mit einem Leichtverletzten Polizeidirektion Neustadt: 21
[weiterlesen …]



Tierischer Einsatz bei der Polizei Ludwigshafen – Pferdebesitzer gefunden

11. Januar 2017 | Von
Symbolbild:pfalz-express.de

Ludwigshafen – In der Nacht von Dienstag,  10. Januar auf Mittwoch 11. Januar, wurden der Polizei zwei freilaufende Pferde im Bereich Ludwigshafen-Maudach auf einem Feld gemeldet.  Um eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern und der Tiere selbst zu verhindern, wurden die Tiere eingefangen und vorübergehend in einer Tierklinik untergebracht. Weder Besitzer noch Herkunft der Tiere konnten bislang 
[weiterlesen …]



Bad Dürkheim: 49-jähriger Unternehmer aus Mutterstadt getötet – möglicherweise zweites Opfer

9. Januar 2017 | Von
Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Bad Dürkheim/Mutterstadt – Nachdem am 6. Januar die Leiche des Geschäftsmanns Ismail Torun auf einem Feldflur bei Bad Dürkheim gefunden worden war, ermitteln die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Mordkommission der Kripo Ludwigshafen. Das Opfer, ein türkischstämmiger Immobilien- und Bauunternehmer, wurde am Abend zuvor von Angehörigen bei der Polizei als vermisst gemeldet. Noch am Freitag wurde
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Rassistischer Ausraster im Kaufhaus: „Scheiß Neger“

7. Januar 2017 | Von
Symbolbild: pfalz-express.de

Ludwigshafen – Im Rathaus-Center hat ein 27-jähriger Mannheimer einen Mann aus Ghana angegriffen und schwer beleidigt. Der 36-jährige Ghanaer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis stand an der Kasse an, um seinen Einkauf zu bezahlen. Der Mannheimer schubste ihn weg, beleidigte ihn mit den Worten „Scheiß Neger!“ und besprühte ihn mit Tierabwehrspray, das er griffbereit an seinem Gürtel
[weiterlesen …]



Ludwigshafen-Edigheim: Falscher Notruf wird teuer

3. Januar 2017 | Von
Symboldbild pfalz-express.de

Ludwigshafen-Edigheim – Offenbar um seinen Nachbarn eins auszuwischen, hat in der Nacht auf Dienstag ein 38-jähriger Mann aus Edigheim über Notruf gemeldet, dass es in der Wohnung seiner Nachbarin in einem Mehrfamilienhaus in der Kranichstraße brennen würde. Das Wohnhaus wurde deshalb mit starken Kräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei angefahren. Bei der sichtlich überraschten Wohnungsinhaberin
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Silvesternacht verläuft überwiegend ruhig

1. Januar 2017 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Auch in Ludwigshafen läutete ein Großteil der Bevölkerung in der Silvesternacht feucht-fröhlich das neue Jahr ein. Die Menschen größtenteils friedlich miteinander, teilte die Polizei mit. Dennoch wurde die Feierlaune auch in diesem Jahr durch ein paar Wenige, denen der Alkohol offenbar zu Kopf gestiegen war, getrübt. Die Polizei musste wegen diverser Delikte wie
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Böller in Kapuze explodiert – Zehnjähriger verletzt

30. Dezember 2016 | Von
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Wie gefährlich der unsachgemäße Umgang mit Feuerwerkskörpern sein kann, zeigt ein Fall, der sich am Donnerstagnachmittag auf dem Vorplatz des Rathauscenters ereignete. Ein Zehnjähriger Junge wurde von einem gleichaltrigen Freund mit einem Feuerwerkskörper beworfen. Dieser landete in der Kapuze seiner Jacke und explodierte. Das Kind erlitt Verbrennungen im Halsbereich und musste in ein
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Fünf Verletzte nach Frontalzusammenstoß

27. Dezember 2016 | Von
Foto: pol lu

Ludwigshafen –  Fünf Verletzte und ca. 8000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls der sich am 26. Dezember gegen 19.45 Uhr in der Bruchwiesenstraße ereignete. Der 19-jährige Fahrer eines Fiats war auf der B37 in Fahrtrichtung Bad Dürkheim unterwegs. An der Ausfahrt zur Bruchwiesenstraße fuhr er ab. In einer Rechtskurve der Ausfahrt kam er
[weiterlesen …]



Türkische Hochzeit in Mundenheim: Gäste blockieren die Straße und geben Freudenschuss ab

26. Dezember 2016 | Von
Symbolbild: pfalz-express.de

Ludwigshafen – Circa 60 Personen einer türkischen Hochzeitsgesellschaft blockierten kurzzeitig die Maudacher Straße in Mundenheim. Anlass war die Abholung der Braut, um sie zur Zeremonie zu geleiten. Durch die zahlreich vor Ort geparkten Fahrzeuge war der Verkehrsfluss kurz gestört, weshalb die Beamten kurzfristig einschreiten mussten. Die Freude unter den Hochzeitsgästen war derart groß, dass sich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen – „Schlampe“: Politesse beleidigt und verletzt

23. Dezember 2016 | Von
Foto: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Am 22. Dezember,  kurz nach 10 Uhr, wurde eine Politesse während ihres Dienstes von zwei Unbekannten angegriffen. Die 29-Jährige war in der Bremser Straße unterwegs, um den ruhenden Verkehr zu überwachen, als sie plötzlich von hinten angegriffen wurde. Sie wurde so heftig gestoßen, dass sie vornüber zu Boden fiel. Dabei wurde sie von
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Junge Frau angegriffen und begrabscht

21. Dezember 2016 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Am Dienstagabend wurde eine 25-jährige Frau in der Kriemhildstraße von zwei unbekannten Männern zu Boden geworfen und begrabscht. Als ein Rollladen an einem Haus hochgezogen wurde, ließen die zwei Männer von der jungen Frau ab und rannten in Richtung Giselherstraße davon. Die Frau wurde bei dem Angriff verletzt. Die beiden Männer sollen 1,80
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Zwei Raubüberfalle auf Supermärkte – Täter schießen in die Luft

18. Dezember 2016 | Von
Sujetbild: pfalz-express.de

Ludwigshafen – Am Samstagabend versuchten zwei maskierte Täter einen Supermarkt in der Hohenzollernstraße (Stadtteil Nord/Hemshof) zu überfallen. Mit einer Pistole forderten sie die Verkäuferin zur Herausgabe von Bargeld auf. Als diese jedoch nicht sofort der Forderung nachkam, flüchteten die Täter ohne Beute. Kurze Zeit später kam es gegen 20:50 Uhr zu einem weiteren Raubüberfall in
[weiterlesen …]



GdP-Chef: Rekrutierung von Kindern durch IS nicht überraschend

17. Dezember 2016 | Von
Flagge des "Islamischen Staats".
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Anschlagspläne eines Zwölfjährigen in Ludwigshafen zeigen nach Auffassung des Vorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, eine neue Dimension der Skrupellosigkeit des Islamischen Staates. In Ludwigshafen soll ein zwölfjähriger Junge versucht haben, einen Bombenanschlag auf einen Weihnachtsmarkt zu verüben. „Dass die Terrormiliz IS Kinder rekrutiert, ist erschreckend, aber nicht überraschend. Dem
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Radikalisierter Zwölfjähriger plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt

16. Dezember 2016 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen- Ein zwölfjähriger Deutsch-Iraker hat offenbar versucht, einen Nagelbombenanschlag auf den Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen am Rhein zu verüben. Das meldet das Nachrichtenmagazin Focus in seiner neuesten Ausgabe unter Berufung auf Justiz- und Sicherheitsbehörden. Nach Erkenntnissen der Ermittler wurde der „stark religiös radikalisierte“ Junge womöglich von einem „unbekannten Mitglied“ der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) „angestiftet oder
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Er wollte nur nach dem Weg fragen: Gruppe schlägt Mann zusammen und raubt ihn aus

11. Dezember 2016 | Von
Symbolbild: pfalz-express.de

Ludwigshafen. Ein 31 jähriger Mannheimer sprach Samstagnacht in der Saarlandstraße  eine vierköpfige Personengruppe an und wollte den Weg zu einer Diskothek erfragen. Anstatt der gewünschten Auskunft erhielt er einen Schlag ins Gesicht. Durch den Schlag stürzte er zu Boden und wurde aufgefordert, Bargeld und Mobiltelefon auszuhändigen. Der Aufforderung verliehen die Täter Nachdruck durch Bauchtritte. Nachdem
[weiterlesen …]



Schwerer Unfall mit Streifenwagen in Ludwigshafen: Neue Erkenntnisse

9. Dezember 2016 | Von
Symbolbild: pfalz-express.de

Ludwigshafen– Wie schon berichtet, kam es am Donnerstagabend gegen 17.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Industriestraße / Sternstraße. Bei diesem Unfall wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt, davon zwei Polizeibeamte. Eine 29 jährige Polizeibeamtin musste vorsorglich stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt mit einer Gesamtschadenshöhe
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Schwerer Verkehrsunfall mit Streifenwagen

8. Dezember 2016 | Von
Symboldbild pfalz-express.de

Ludwigshafen. Am Abend (8. November) ist ein Streifenwagen auf dem Weg zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer verletzten Person verunglückt. Das Fahrzeug befand sich mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zur Unfallstelle. Im Kreuzungsbereich Industriestraße / Sternstraße kam es zu einer Kollision. Durch den Unfall wurden eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter sowie ein weiterer
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Verdächtige Tasche beim Rathauscenter – schlechter Streich?

5. Dezember 2016 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Die Polizei hat am Montag die Zufahrt zum Ludwigshafener Rathaus-Center gesperrt. Am Abfallcontainer am Warenhof Ost des Rathauscenters war ein verdächtiger Gegenstand gefunden. Die ersten Überprüfungen der Polizei ergaben, dass es sich dabei um eine schwarze Tasche mit zunächst nicht näher bestimmbarem Inhalt handelte. Fachleute des Landeskriminalamts entdeckten dann in der Tasche ein
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: 64-Jähriger Opfer eines Gewaltverbrechens

29. November 2016 | Von
Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – In den frühen Morgenstunden des 26. November wurde die Leiche eines 64-jährigen Mannes aus Baden Württemberg neben einem Feldweg nördlich des Kratz’scher Weihers gefunden. Nun stellt sich heraus: Der am Strandweg gefundene Tote ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Obduktion habe ergab ein Verletzungsbild ergeben, dass auf eine Gewalttat schließen lasse, teile
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Stadt soll wieder schöner werden: Mehr Geld und Pflege für Grünanlagen

29. November 2016 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Die Stadt will künftig mehr in Pflege und Unterhalt in Grünanlagen und die Sauberkeit öffentlicher Plätze investieren. Wichtige Eckpunkte seien in den neuen Grün- und Straßenreinigungskonzepten enthalten, die Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger dem Werkausschuss vorlegen will, heißt es aus dem Rathaus. Um das Stadtbild schöner und gepflegter zu gestalten, aber auch um
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: 21-Jähriger stirbt bei Aufprall gegen Baum

24. November 2016 | Von
Symbolbild pfalz-express.de

Ludwigshafen – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein 21 Jahre alter Autofahrer ist im Rhein-Pfalz-Kreis gegen einen Baum gerast und ums Leben gekommen. Aus unbekannten Gründen kam das Auto des jungen Mannes von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Seine 21-jährige aus Ludwigshafen
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Auto prallt gegen Baum – 21-jähriger Fahrer tot

24. November 2016 | Von
Symboldbild pfalz-express.de

Ludwigshafen – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es im Kurvenbereich K 7 / Einmündung Hoher Weg in Fahrtrichtung Altrip zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang unbekannten Gründen kam das Auto eines 21 jährigen Mannes aus dem Rhein-Pfalz-Kreis von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann starb noch an der
[weiterlesen …]



In eigener Sache: Pfalz-Express legt Widerspruch gegen zwei Facebook-“Bürgerforen“ein

22. November 2016 | Von
PEX-Logo

Der Pfalz-Express wurde von Lesern darauf aufmerksam gemacht, dass zwei regionale Facebook-Seiten redaktionelle Inhalte und Bildmaterial aus dem Pfalz-Express verfremdet und ohne unsere Zustimmung in Ihrem Sinne „bearbeitet“ haben. Dieser Vorgehensweise ohne unsere Genehmigung widersprechen wir ausdrücklich. Bei den Facebook-Seiten, die wir bewusst nicht nennen, um weiteren Zulauf zu vermeiden, handelt es sich um sogenannte
[weiterlesen …]



Pfalz: Katastrophenschutzübung Terrex: Bundeswehr als Helfer in der Not

21. November 2016 | Von
Innenminister Lewentz, Oberst Mattes und Soldaten beim KVK Ludwigshafen.
Foto: LKdo RP/Welk

Mainz/Südpfalz/Rhein-Pfalz-Kreis – Mit Terrex 2016 setzte das Landeskommando Rheinland-Pfalz seine Übungen zum Thema „Hilfeleistungen der Bundeswehr im Katastrophenfall und bei Großschadensereignissen“ fort. Insgesamt 100 Soldaten und 30 Mitarbeiter ziviler Katastrophenschutzorganisationen waren vom 17. bis 19. November in Mainz dabei, darunter auch Vertreter der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule. Das Szenario: Tagelanger Dauerregen im Südwesten Deutschlands führt am
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Verkehrsunfall zwischen Straßenbahn und Auto

20. November 2016 | Von
Symbolbild: pfalz-express.de

Ludwigshafen. Am 19. November kam es morgens an der Kreuzung Carl-Bosch-/ Karl-Müller-Straße (gegenüber BASF Tor 2) zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem BMW. Der BMW mit DÜW-Kennzeichen befand sich auf der Linksabbiegerspur und wollte an der Kreuzung nach links über die Schienen abbiegen. Die Straßenbahn befuhr die Carl-Bosch-Straße in Richtung Stadtmitte und stieß
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Jugendlicher durch Messerangriff schwer verletzt

18. November 2016 | Von
Symbolbild pfalz-express.de

Ludwigshafen. Am Abend des 16. November kam es am Rheinufer in Höhe der Konrad- Adenauer-Brücke zu einem Streit zwischen mehrere Männern unterschiedlicher ausländischer Nationen. Im Rahmen der Auseinandersetzung verletzte ein 19-Jähriger einen 16-Jährigen aus der Gruppe mit einem Messer. Der Jugendliche wurde durch den Angriff schwer verletzt und musste notoperiert werden. Der Tatverdächtige konnte vor
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin