Mittwoch, 22. November 2017

Regional

Rheinland-pfälzischer AfD-Chef Uwe Junge: „Höcke-Äußerung stellt AfD in schlechtes Licht“ – scharfe Antwort von SPD-Fraktionchef Alexander Schweitzer

19. Januar 2017 | Von
Alexander Schweitzer (SPD, li.), AfD-Chef Uwe Junge.
Bild: Pfalz-Express

Mainz – Der rheinland-pfälzische AfD-Vorsitzende Uwe Junge hat seinen thüringischen Parteikollegen Bernd Höcke für dessen jüngste Äußerungen kritisiert. Der thüringische AfD-Landes- und Fraktionschef Höcke hatte sich am 17. Januar bei einer Veranstaltung der Jungen Alternative in Dresden zum Holocaus-Mahnmal in Berlin geäußert. „Wir Deutschen sind das einzige Volk, das sich ein Denkmal der Schande in
[weiterlesen …]



Mandelbäume in Oberotterbach können erhalten bleiben

1. Januar 2016 | Von
Haben Oberotterbach nicht im Regen stehen lassen: Landtagsabegordneter Alexander Schweitzer (2.v.re.) und Bundestagsabgeordneter Thomas Hitschler (re.).

Oberotterbach – Erleichterung in Oberotterbach: Es besteht eine realistische Chance, die Mandelbäume am Ortseingang entlang der B 38 zu erhalten. Den 25 Jahre alten Bäumen drohte die Fällung, um einem Radweg Platz zu machen (Pfalz-Express berichtete). Die Abgeordneten Thomas Hitschler (Bundestag) und Alexander Schweitzer (Landtag, beide SPD), trafen nun an Silvester mit Oberotterbachs Ortsbürgermeister Heinz
[weiterlesen …]



„Braun werden – Eine kippende Komödie“

5. November 2015 | Von
V.li.: Stephan Wriecz, dann Monika Kleebauer, Esther Steinbrecher und Miriam Grimm.
Foto: Kunze

Herxheim – Der Pfalz Express holte sich eine schmackhafte Kostprobe dieser Komödie, die am 13. November um 20 Uhr im Chawwerusch Theater in Herxheim Premiere feiert. Nach „Ten things to do before I die“ ist es die zweite Produktion der jungen Sparte des Chawwerusch Theaters. Braun werden, nicht nur äußerlich, auch die Gesinnung als solche,
[weiterlesen …]



6. November: Germersheimer Kultur- und Museumsnacht – buntes Veranstaltungsprogramm gegen den Herbstblues

3. November 2015 | Von
Quer durch alle Bereiche führt das Programm der Germersheimer Kultur- und Museumsnacht.

Germersheim – Germersheims kulturelle Erlebniswelt inspiriert mit einem umfangreichen Angebot der einzelnen Kulturnachtstationen. Die schon zur Tradition gewordene beliebte Kultur- und Museumsnacht wird dieses Jahr schon zum 15. Mal gefeiert und beginnt am Freitag, 6. November, um 19.00 Uhr. Eröffnet wird „lange Nacht“ von Bürgermeister Marcus Schaile in der Schalterhalle der Sparkasse Germersheim-Kandel am Tournuser
[weiterlesen …]



1. November: Ausstellung mit Essinger Künstlern: Auch Bilder von Gerhard Steinmetz zu sehen

23. Oktober 2015 | Von
Essinger Künstler stellen ihre Werke aus.
Foto: red

Essingen. Aufgrund des großen Interesses seitens der Aussteller wie auch seitens der Besucher, lädt der Arbeiter-Bildungsverein zum 2. Mal zu einer Ausstellung mit Essinger Künstlern ein. An Allerheiligen (1.11.) wird um 11 Uhr die Ausstellung in der Dalberghalle musikalisch eröffnet. Die Künstler stellen sich und ihre Kunstwerke vor. Auch der verstorbene Gerhard Steinmetz wird durch
[weiterlesen …]



Kandeler Jungautorin Johanna Born bei Wettbewerb von Piper-Verlag dabei – jetzt mitvoten

21. Oktober 2015 | Von
Johanna Born bei der Arbeit: Schreiben ist die Leidenschaft der 15-Jährigen.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Kandel – Johanna Born aus Kandel ist 15 Jahre alt – und hat bereits ihren ersten Roman auf auf dem Internetportal wattpad veröffentlicht. Ihr Werk trägt den Titel „Wolfsblut“ und erzählt eine spannende Story um Werwölfe, alte Legenden, Verrat und Liebe. Der Gedanke, ein Buch zu schreiben, kam ihr gewissermaßen über Nacht. „Die Idee hat
[weiterlesen …]



Filmfestival der Generationen: Volles Haus im alten Regina-Kino

21. Oktober 2015 | Von
Großer Beliebtheit erfreute sich das Filmfestival in den vergangenen Jahren. 
Archivbild: M. Bastian

Germersheim – Mit einem solchen Ansturm hatten die Veranstalter nicht gerechnet. An drei Film-Abenden, die die Stadt im Rahmen des Filmfestivals der Generationen veranstaltete, kamen so viele Kino-Begeisterte ins alte Regina-Kino in der Sandstraße, dass es am Donnerstag hieß: “Wegen Überfüllung geschlossen.“ Die Spielleitung beschloss daraufhin eine Wiederholung und versprach den enttäuschten Besuchern, die keinen
[weiterlesen …]



Jubiläumstheater der VR Bank Südpfalz: Mitarbeiter lassen 150 Jahre Bankgeschichte Revue passieren

20. Oktober 2015 | Von
Die Gründungsväter des Genossenschaftswesens betreten die Bühne der Landauer Jugendstil-Festhalle und lassen die letzten 150 Jahre der VR Bank Südpfalz Revue passieren (von links): Friedrich Wilhelm Raiffeisen (Clifford Jordan) und seine Tochter Amalie Raiffeisen (Annette Arand), der Theaterdirektor (Christoph Ochs), Hermann Schulze-Delitzsch (Frank Ebersoldt) und seine Frau Berta Schulze (Regina Pfirrmann) sowie die Historikerin (Silke Weber).
Fotos: vr bank südpfalz

Landau. „Theater, Theater, der Vorgang geht auf…“ stimmte der 23-köpfige Chor aus Mitarbeitern der VR Bank Südpfalz auf der Empore der Landauer Jugendstil-Festhalle an und kurz darauf rennt ein sichtlich aufgeregter Theaterdirektor über die Bühne. „Frau Schreiberling, Sie haben alles getan, dass die Geschichte der VR Bank Südpfalz in wenigen Minuten ihre Bühnenpremiere erleben wird!
[weiterlesen …]



Tabakausstellung in Rheinzabern: Oh du Schikanekraut, warum hab‘ ich dich bloß a’gebaut?

19. Oktober 2015 | Von
Tabakkönigin Eva I. im Kreis der Vorstandsmitglieder des Museumsvereins. 
Fotos: Beil

Rheinzabern – Er hat weit über ein Jahrhundert lang das Gesicht und die Landwirtschaft vieler südpfälzischer Dörfer geprägt. Und Zehntausende von Menschen aller Alter hatten ihn in Händen, haben ihn als Brotgeber geliebt oder als Knochenschinder gehasst: Der Tabak. Nun läuft im Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern die Sonderausstellung Tabak, Zigarren, Zigaretten, Blauer Dunst, die mit Hilfe von
[weiterlesen …]



23. Oktober: Landauer Büchereitage – Vernissage zur Woche der Kulturen

16. Oktober 2015 | Von
Die Wochen der Kulturen...
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Am Freitag, 23. Oktober, findet um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Landau, Heinrich-Heine-Platz 10, eine Vernissage zur Wochen der Kulturen statt. „Die Menschen in Afghanistan“: Nasir Khan Mansoori zeigt eine andere Ansicht des heutigen Afghanistan. Mit seinen Bildern erzählt er nicht nur die Geschichte des Krieges, sondern zeigt Menschen in Afghanistan, präsentiert ihre Art
[weiterlesen …]



8. November: Benefizkonzert des Landauer Oratorienchors für Steinmeyer-Orgel

15. Oktober 2015 | Von
Der Oratorienchor Landau wird ein Benefizkonzert für die Stein
Foto: red

Landau. Der Oratorienchor Landau lädt am Sonntag, 8. November, 17 Uhr, zu einem Benefizkonzert zur Erhaltung der Steinmeyer-Orgel in die Marienkirche ein. Der Oratorienchor Landau widmet sich nach seinem großen Erfolg mit der Carmina Burana auf der Landesgartenschau dieses Mal einem eher unbekannten, aber nicht minder spannenden Werk: der „Missa Festiva“ von Alexander Gretchaninoff. Es
[weiterlesen …]



Fine R.I.P live in Speyer, Hochstadt und für Zuhause: Palzrock-Kalänner für Sterntaler-Hospiz

15. Oktober 2015 | Von
Das Foto zeigt im Vordergrund (kariertes Hemd) den Fotografen André Poschadel und die Band im AC/DC Outfit.
Foto: red

Landau. Der Landauer Fotograf André Poschadel hatte die Idee. Warum nicht einmal große Platten- oder Bandmotive von bekannten Rockbands mit einer regionalen Rockgruppe nachstellen und als Kalender anbieten? Umgesetzt hat diesen Einfall am Ende eine der angesagtesten Rockcover-Bands der Region: Fine R.I.P. Während Fine R.I.P. sonst nur musikalisch die größten Songs der Rockgeschichte mit Pfalztexten
[weiterlesen …]



Lustadt: Herbstliche Soiree als Auftakt für Sozialfonds im Landkreis Germersheim – Spenden für Verein Act4Aid gesammelt

12. Oktober 2015 | Von
Landtrat Dr. Fritz Brechtel (re.) mit den Künstlerinnen und Vertretern des Vereins Act4Aid.

Lustadt – Voll besetzt waren die Reihen beim Kammermusikabend in der Sängerhalle des MGV Liederkranz in Lustadt. Schirmherr Landrat Fritz Brechtel begrüßte die Gäste zu dem Konzert für einen guten Zweck. Eingeladen hatte Waltraud Strauch zusammen mit Kirsten Häusler zu diesem Abend mit Musik für Cello und Klavier von Barock bis Romantik. Unterstützt wurden die
[weiterlesen …]



25. Oktober: Du kommst auch dran – Altern mit Judith Kauffmann und Friedolin Baudy

6. Oktober 2015 | Von
Friedel und Judith zeigen, wie unglücklich Romeo und Julia geworden wären, hätten sie die Tragödie überlebt.
Foto: red

Neustadt. „Du kommst auch dran“ – eine Drohung oder ein Versprechen? Mit diesem Motto jedenfalls haben Judith Kauffmann und Friedolin Baudy den Abend überschrieben, den sie zum Jubiläum 50 Jahre Freilichtttheater im Park der Villa Böhm beisteuern. In Szenen, Texten und Liedern setzen sie sich – auf vorwiegend vergnügliche Art – mit dem Älterwerden auseinander.
[weiterlesen …]



Gisela Krieg gibt Leitung der Musikschule Germersheim ab – feierlich verabschiedet

1. Oktober 2015 | Von
Großer Bahnhof für Gisela Krieg (Mitte).

Germersheim – Mit einer persönlichen und musikalisch anspruchsvoll-heiteren Feierstunde wurde Gisela Krieg am vergangenen Sonntagabend nach rund sechs Jahren als Leiterin der Musikschule und Musikakademie Germersheim in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Gemeinsam mit ihrem Nachfolger Karlheinz Simon feierten die Gäste und zahlreiche Dozenten und Lehrkräfte der Musikschule ihre Kollegin, die vor fast dreißig Jahren als
[weiterlesen …]



Haueisen-Kunstpreis 2015 verliehen: Arbeiten von Thomas Brenner und Benjamin Burkard überzeugen Jury

28. September 2015 | Von
Archivbild: Der Kandeler Künstler Benjamin Burkard (li. mit Landrat Dr. Fritz Brechtel) gehörte auch schon zu den Gewinnern des Hauseisen-Preises.

Germersheim – Thomas Brenner (Kaiserslautern) und Benjamin Burkard (Kandel) heißen die beiden Gewinner des Albert-Hauseisen-Preises 2015. Die beiden Künstler haben von Landrat Dr. Fritz Brechtel ihre Preise in Höhe von 5.000 und 2.000 Euro erhalten. Der Fotokünstler Thomas Brenner überzeugte die Jury durch in Szene gesetzte Themenbilder. Mit seinen Fotografien, auf Alu-Dibond gezogenen Bildkompositionen, erreichte
[weiterlesen …]



Dr. Paul Schwarz erhält den Kunst- und Kulturpreis der Dr. Feldbausch- Stiftung: „Will mit seinen Filmen die Menschen aufrütteln“

28. September 2015 | Von
Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer, Preisträger Dr. Paul Schwarz und Christian Feldbausch von der Dr. Feldbausch-Stiftung bei der Preisverleihung im Gloria Kulturpalast ( v.l.n.r.)
Foto: stadt-landau

Landau. Auf Vorschlag des Landauer OBs Schlimmer wurde der diesjährige Kunst- und Kulturpreis der Dr. Feldbausch-Stiftung an Dr. Paul Schwarz verliehen. Ihm zu Ehren wurde im Rahmen der Preisverleihung auch sein Film „Umweltbildung am Horn von Afrika. Landauer Zoo & Zooschule helfen Djibouti“ gezeigt. „Dr. Paul Schwarz ist Jemand, der über eine hohe Sensorik verfügt, der
[weiterlesen …]



Thomas-Nast-Verein Landau zum 175. Geburtstag von Thomas Nast

26. September 2015 | Von
Thomas Nasts berühmteste Figur ist Santa Claus. Foto: red

Landau. Der 175. Geburtstag des Landauers Thomas Nast ist für den Thomas-Nast-Verein der Anlass, den Künstler, Journalisten und Karikaturisten zu ehren und dazu beizutragen, ihn und sein Werk bekannter zu machen. Es bot sich an, Zeichnungen von Nast auszustellen.  Die Ausstellung wurde bis zum 14. November gezeigt.Es gibt einen Katalog mit Texten zu den Bildern.
[weiterlesen …]



Kritische Podiumsdiskussion über investigativen Journalismus, Persönlichkeitsrechte und Medienmacht: „Ist sich die Presse ihrer Verantwortung bewusst?“

23. September 2015 | Von
Die Podiumsdiskussion.
Foto: Renner-Moser

Klingenmünster. Im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster traf sich ein illustrer Kreis von Medienvertreten, um sich kritisch im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit dem Spannungsfeld der medialen Berichterstattung, den Persönlichkeitsrechten und der Medienmacht auseinander zu setzen. Angeregt und organisiert hat dies der agile Verein „60 Plus Südpfalz SPD“ mit ihrem Vorsitzenden Wolfgang Thiel, in Zusammenarbeit mit der
[weiterlesen …]



Rinnthaler Musiker Gerd Weyhing bei internationalem Sampler dabei

20. September 2015 | Von
Musik im Blut: Künstler Gerd Weyhing.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Rinnthal – Der in der Pfalz lebende Musiker Gerd Weyhing hat sich bei einem in Australien und Frankreich beheimateten Label an einem Musik-Sampler beteiligt. Seine ausschließlich selbstkomponierten Stücke sind in den Bereichen Progressive Rock, Ambient und Elektronik zuhause. Drei CDs hat er produziert, unter anderem die Doppel-CD „Journeys to Impossible Places“, und mit Auftritten im
[weiterlesen …]



Fritz-Wunderlich-Musiktage 2015: Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Wichtiges Engagement für musikalischen Nachwuchs

14. September 2015 | Von
Der berühmte Tenor Fritz Wunderlich starb schon im Alter von 35 Jahren.
Foto: red

Kusel. „Fritz Wunderlich war ein großartiger Sänger und ein heimatverbundener Pfälzer. Die Fritz-Wunderlich-Gesellschaft leistet mit ihrem Wirken einen wertvollen Beitrag dazu, dass Fritz Wunderlich und seine Musik unvergessen bleiben. Gleichzeitig engagiert sie sich aber auch für junge musikalische Nachwuchstalente und bietet ihnen ein Podium“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei den Fritz-Wunderlich-Musiktagen 2015 in Kusel. Sie
[weiterlesen …]



Lachattacke bei Kröhnert und Kröhnert in Hagenbach: Vom „Wachstumshormönle“ über Umsatzbringer zu Helmut Kohl

14. September 2015 | Von
Ein Dankeschön für amüsante Stunden: Rainer und Klaus Kröhnert (v.li.)
Fotos: v. privat

Hagenbach – „Illustre Besucher“ gastierten am vergangenen Freitag im Foyer des Hagenbacher Kulturzentrums. Helmut Kohl sinnierte über seine Nachfolgerin, Boris Becker philosophierte über sich und die Welt, und Daniela Katzenberger plauderte über ihre Mutterschaft. Alle wurden sie empfangen von gespannter Aufmerksamkeit und begleitet von lautem Lachen, leisem Kichern und genüsslichem Schmunzeln der fast 150 Gäste.
[weiterlesen …]



Heinrich-von-Zügel-Kunstförderpreis: Benjamin Burkard und Dieter Schwerda erhalten Preise

11. September 2015 | Von
V.li.:  Dieter Schwerda, ein Vetreter der Sparkasse, Benjamin Burkard, Bürgermeister Harald Seiter.
Foto:Stadt Wörth

Wörth – Zahlreiche Gäste konnte Bürgermeister Harald Seiter in der Galerie im Alten Rathaus zur Verleihung des Heinrich-von-Zügel-Kunstförderpreises begrüßen. „Folgerichtig und sehr erfreulich“, sei es, dass sich der Kunstverein Wörth nach mittlerweile vierjähriger Übernahme der Regie im Alten Rathaus dieser Tradition verpflichtet habe. Insgesamt sieben Mal hat die Stadt den Preis seit 1981 verliehen und
[weiterlesen …]



Die Pfälzische Kurrende wird 30 – Jubiläumskonzerte am 19. September 2015

5. September 2015 | Von
Die Pfälzische Kurrende unterstützt die Flüchtlingsarbeit mit einem Konzert.
Foto: red

Hambach. Die Pfälzische Kurrende feiert dieses Jahr ihr dreißigjähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wird die Kurrende am Samstag, den 19. September 2015 zwei Jubiläumskonzerte in der Pauluskirche in Hambach geben, eines um 17 Uhr und eines um 20 Uhr.  Auch Überraschungsgäste der Pfälzischen Kurrende werden die Jubiläumskonzerte mitgestalten, so dass ein hochkarätiges Konzertereignis erwartet werden
[weiterlesen …]



5. und 6. September: Vernissagen im Rahmen der diesjährigen Kulturtage der Südlichen Weinstraße

2. September 2015 | Von
Im Atelier von Volker Krebs
Foto: Pfalz-Express/Ahme

SÜW. Das diesjährige Kunstangebot der Kulturtage der Südlichen Weinstraße präsentiert sich im Kontext der im Landkreis neu entstandenen modernen Weinarchitektur. Dazu bieten verschiedene Weingüter der Region zusammen mit den beteiligten Galerien auch Vernissagen an. Am kommenden Wochenende gibt es am Samstag, 5. September 2015, 17 Uhr eine Vernissage von Stefan Forler in der Vinothek Dengler-Seyler
[weiterlesen …]



Eröffnung der Kulturtage mit Götz Burys Show: „Gut leben ohne nix“ – Haarspray als Flammenwerfer

30. August 2015 | Von
Götz Bury dokumentiert hier, dass sich ein Haarspray bestens als Flammenwerfer eignet.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Böchingen. Die Kulturtage sind eröffnet: Vom 29. August bis zum 6. September widmen sich die 26. Kulturtage der Südlichen Weinstraße dem Thema „Kunst, Wein und Architektur“. Im Garten des Ateliers Volker Krebs in Böchingen kam trotz der großen Hitze ein interessiertes Publikum zusammen, das die flotte Musik des Winestreet Dixie-Quartetts und gut gekühlte Getränke genoss.
[weiterlesen …]



Gesangverein Frohsinn: Sommerpause vorbei – Auftritte stehen an

20. August 2015 | Von
Der Männerchor bei seinem letzten Auftriitt auf der Landesgartenschau.
Fotos: v. privat

Bellheim – Mit der am Dienstag, 25. August, 19.30 Uhr, im Pfarr- und Jugendheim St. Michael stattfindenden Singstunde endet für den Männerchor des GV Frohsinn bereits die Sommerpause. Grund dafür ist ein weiterer Auftritt des Chors bei der Landesgartenschau bei der Präsentation des Landkreises Germersheim am 29. August. Vorsitzender Günter Rund hat die Sänger dazu
[weiterlesen …]



„Rock am Friedensdenkmal“ – eine Nacht der Superlative

20. August 2015 | Von
Furioses Finale bei Rock am Friedensdenkmal.
Fotos: Roth

Edenkoben – Zum ersten Mal in der achtjährige Geschichte von „Rock am Friedensdenkmal“ waren die 1.800 Karten bereits vier Wochen zuvor ausverkauft – eine Rekordzahl an Zuschauern wurde erreicht. Die Stimmung am Konzertabend war rockiger denn je. Verständlich, denn Tributebands zweier hochrangiger Rockbands spielten auf. „Purple Rising“, Sänger Alexx Stahl, „Highwaystar“, „Purple Rising“ – alle
[weiterlesen …]



90 Jahre Musikverein Jockgrim – 50. Waldfest: Eine gelungene Sache

14. August 2015 | Von
lklllkl
Foto: red

Jockgrim. Das Musikfest zum Jubiläum des 50. Waldfestes sowie des 90-jährigen Bestehens des Musikvereins Jockgrim, das zusammen mit dem Verbandsmusikfest des Kreismusikverbandes Germersheim veranstaltet wurde, war ein großer Publikumsmagnet und damit das wohl erfolgreichste Waldfest der letzten Jahre. Ein Mammutprogramm mit über 20 musikalischen Auftritten auf der neu gestalteten Bühne am Festplatz fand bei den
[weiterlesen …]



Bis 4. Oktober: Aktuelle Heldendarstellungen in Malerei, Zeichnung und Fotografie – gemalte Legenden. gezeichnete Helden

13. August 2015 | Von
Auch ein Held: Reinhard Kleist, der Boxer-2012.
Foto: red

Landau. Sie sind gealtert, verletzlich, fraglich, vergessen oder verzweifelt, niemals aber einfach nur strahlende Sieger. Zeitgenössische Bilddarstellungen von Helden und ihren Geschichten erzählen von Mut und Kraft, aber auch von Zerbrechlichkeit und der Übermacht einer unheilen Welt. Im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz versammelt der Kunstverein Villa Streccius in einer umfangreichen Ausstellung von Zeichnung, Malerei
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin