Sonntag, 19. November 2017

Familie

Nachhilfe in Deutschland – wie das richtige Format finden?

19. September 2017 | Von
E-Learning ist eine gute Alternative zur klassischen Nachhilfe - und macht den Kids oft mehr Spaß. 
Symbolbild dts Nachrichtenagentur

Der Markt der Nachhilfe boomt in Deutschland. Das überrascht wenig, da in Deutschland über 1,1 Millionen Schüler regelmäßig Nachhilfe benötigen. Knapp eine Milliarde Euro geben die deutschen Haushalte pro Jahr für eine solche Lernförderung aus. Diese Zahlen erwecken schnell die Ansicht, dass öffentliche Schulen ihre Schülerinnen und Schüler nicht ausreichend fördern. In anderen Ländern Europas
[weiterlesen …]



Darum ist Barfußlaufen so gesund

14. August 2017 | Von
Freiheit für die Füße: Barfußlaufen ist gesund, sollte aber nicht übertrieben werden. 
Foto: red

Im Sommer laufen viele Menschen gern barfuß: Inzwischen ist auch bekannt, dass Barfußlaufen überaus gesund ist. Doch warum ist das eigentlich so? Die meisten Menschen tragen fast täglich Schuhe. Doch oftmals sind diese zu eng, zu fest oder die Füße rutschen im Schuh hin und her. Unter diesen Bedingungen sind die Füße täglich großen Belastungen
[weiterlesen …]



Alexander Hoff neuer Jugendscout der Stadt Landau – Hilfe in schwierigen Situationen

1. August 2017 | Von
Willkommen an Bord - Oberbürgermeister Thomas Hirsch (r.) begrüßt den neuen Jugendscout Alexander Hoff. 
Foto: Stadt Landau

  Landau – Diplompädagoge Alexander Hoff ist der neue Jugendscout der Stadt Landau. Hoff hat seine Arbeit zum 1. Juli aufgenommen. Das seit dem Jahr 2007 bestehende Projekt richtet sich insbesondere an arbeitssuchende oder nicht erwerbstätige Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren, die in der Stadt Landau gemeldet sind. Finanziert wird der Jugendscout zu 30
[weiterlesen …]



Trauer teilen: Internetportal veranstaltet Monatstreffen für Trauernde und Hinterbliebene

28. Juli 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Südpfalz/Karlsruhe/Speyer – Die Regionalgruppe Karlsruhe-Speyer des Internetportals „verwitwet.de“ veranstaltet seit einiger Zeit auch offene Monatstreffen für Trauernde und Hinterbliebene jeden Alters. Die Aktivitäten der Gruppe verfolgten keine kommerziellen, politischen oder weltanschaulichen Zwecke, sondern dienten ausschließlich dem offenen Austausch von Betroffenen im geschützten Rahmen, so ein Sprecher. Willkommen sind Personen jeden Alters, die den Tod eines
[weiterlesen …]



Worauf achten beim Schulranzenkauf?

25. Juli 2017 | Von
Ein Schulzanzen sollte gut sitzen und nicht scheuern.
Foto: Pfalz-Express

Während in Sachsen die Kinder dieses Jahr bereits am 5. August eingeschult werden, geht in Baden-Württemberg und Bayern die Schulzeit erst am 11. beziehungsweise 12. September weiter. Für mache Kinder fängt die Schulzeit auch gerade erst an. In diesem Jahr gibt es mehr als 700.000 Erstklässler. Ihr Leben wird sich nach dem Schulstart rapide verändern.
[weiterlesen …]



Umzugsratgeber: Wie organisieren – wo sparen?

3. Mai 2017 | Von
Ein Umzug kostet meist viel Geld. Einiges kann jedoch steuerlich abgesetzt werden.
Foto Pfalz-Express

Stressfrei umziehen, das wünscht sich fast jeder. Die Realität sieht für Menschen, bei denen ein Umzug ansteht, leider oft anders aus. Während die Vorfreude auf das neue Zuhause bereits groß ist, steht vorab noch der in den meisten Fällen kräftezehrende Umzug an und trübt die Stimmung. Hinzu kommt: Wer nicht in eine Spedition investieren möchte,
[weiterlesen …]



Osterzeit – Geschenkezeit

31. März 2017 | Von
Was der Osterhase wohl bringt? 
Foto: © istock.com/Maya23K

Ostern ist die Zeit des Eier-Suchens und der Ostergeschenke. Abseits von den Klassikern wie Osterkörbchen oder Blumen sind originelle Geschenke der etwas anderen Art immer mehr im Trend.



Organisation: Was nach der Hochzeit zu erledigen ist

26. Oktober 2016 | Von
Hochzeit - einer der schönsten Tage im Leben.
Foto: © istock.com/1001Love

Es war ein rauschendes Fest, die halbe Nacht wurde mit den Gästen gelacht und getanzt. Doch auch nach der Hochzeitsfeier ist die Phase der organisatorischen Dinge noch nicht vorbei. Das ein oder andere sollten die Brautleute in den kommenden Tagen und Wochen noch beachten. Die vergangenen Wochen und Monate waren anstrengend, vieles musste im Vorfeld
[weiterlesen …]



Mit Rollstuhl-Hebebühnen oder Hublift Barrieren überwinden

19. Oktober 2016 | Von
Rollstuhlfahrer haben mit vielen Hindernissen zu kämpfen. 
Foto: © moritz320 – pixabay.com (CCO 1.0)

Barrierefreiheit erlangt in der Gesellschaft stetig an Bedeutung. Vor allem durch die demografische Entwicklung wird sie immer wichtiger. Die zunehmende Alterung der Gesellschaft hat auch veränderte Ansprüche an die Wohnungssituation. Denn mit dem Alter sind die Lebensumstände anders. Wohnungen müssen für Menschen mit körperlichen Gebrechen weiterhin nutzbar sein. Rollstuhl-Hebebühnen im privaten und öffentlichen Bereich Vor
[weiterlesen …]



Nach der Hochzeit: Die wichtigsten Aufgaben für Frischvermählte

5. August 2016 | Von
Hochzeit: Einer der schönsten Tage im Leben. Zu tun gibt es dennoch genug.

Die eigene Hochzeit ist zweifelsohne einer der schönsten Tage im Leben, mit ihr sind jedoch auch einige Erledigungen verbunden. Nicht nur im Vorfeld der Feier ist viel zu planen, auch nach der Eheschließung gilt es einige Dinge zu beachten. Hier ist ein Überblick über die wichtigsten: Dankeskarten verschicken Sind Hochzeitsfeier und Flitterwochen vorbei, kehrt langsam
[weiterlesen …]



Liebe in Zeiten von Dating-Apps und Online-Partnerbörsen

2. Februar 2016 | Von
Viele Romanzen beginnen heutzutage im Internet.

Nüchterne Algorithmen statt Zufall und Sympathie – wie Apps und Online-Singlebörsen die Partnersuche verändern. Die Zahlen sprechen für sich: Die Partnersuche über das Internet oder über Dating-Apps ist weit verbreitet. Laut einer Studie des Branchenverbands BITKOM suchten im Jahr 2014 etwa 9 Millionen Deutsche ihren Traumpartner über diesen Weg. 28 Prozent davon nutzten Internet-Dienste, 2
[weiterlesen …]



Neue Düsseldorfer Tabelle: Mehr Geld für Trennungskinder

5. Januar 2016 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Für Trennungskinder bringt der Jahreswechsel gute Nachrichten: Sie bekommen im neuen Jahr (wieder) mehr Unterhalt. Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat eine neue „Düsseldorfer Tabelle“ veröffentlicht, die seit dem 1. Januar 2016 gilt. Die Tabelle dient für die Familiengerichte als Richtlinie bei der Bemessung des Kindesunterhalts. Zuletzt waren die Unterhaltssätze zum 1. August 2015 erhöht worden.
[weiterlesen …]



Aktive Freizeit mit der Familie verbringen

2. Dezember 2015 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Die Menschen haben immer mehr Freizeit und nutzen diese oft nicht optimal. In vielen Familien beschäftigen sich Eltern und Kinder wenig gemeinsam, sondern gehen eigenen Aktivitäten nach. Gemeinsame Ausflüge am Wochenende oder in den Ferien haben viele Vorteile. • Gemeinsames erleben stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl. • Ohne Ablenkungen durch Fernseher, Computer und PlayStation redet die Familie
[weiterlesen …]



Hochzeit feiern in der Pfalz: Attraktive Locations für jeden Geschmack

8. September 2015 | Von
Romantisch, mondän, nostalgisch, historisch, ursprünglich oder mediterran: In der Pfalz gibt es wunderschöne Orte für einen unvergesslichen Hochzeitstag.

Wer in der Pfalz heiraten und dazu eine passende Location mieten möchten, findet ein reichhaltiges Angebot an passenden Locations für jeden Geschmack und Geldbeutel. Ob man die stylische Atmosphäre eines Hotels oder Restaurants in einer Großstadt wie Mainz oder Ludwigshafen am Rhein schätzt oder lieber das historische Ambiente einer Stadt wie Speyer oder Worms vorzieht,
[weiterlesen …]



Vornamen 2014: Die Deutschen mögen es kurz und klassisch

3. Februar 2015 | Von
Wie soll der Nachwuchs heißen? Ein Thema, das werdende Eltern oft monatelang diskutieren.

Die Hitliste der beliebtesten Namen 2014 steht fest. Viel Veränderung gab es nicht, dafür aber einen neuen Spitzenreiter bei den Mädchen. Es ist eine Entscheidung fürs Leben. Gerade deshalb ist die Namenswahl bei vielen Eltern ein langwieriges Thema. Der Vorname des neuen Erdenbürgers soll zum Familiennamen passen und muss beiden Elternteilen gefallen. Manchmal spielt auch
[weiterlesen …]



Mindestlohn, Pflege, Immobilien, Automobil: Das ändert sich 2015

1. Januar 2015 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Gesetzlicher Mindestlohn kommt 2015 Zahlreiche Arbeitnehmer können sich freuen: Bundestag und Bundesrat haben im Juli die Einführung eines Mindestlohns beschlossen. Laut Bundesarbeitsministerium werden von der Lohnuntergrenze rund 3,7 Millionen Menschen profitieren. Bei ihnen handelt es sich vor allem um Beschäftigte in Branchen mit einfachen Tätigkeiten, die nicht in tarifgebundenen Betrieben arbeiten. ARAG Experten nennen die
[weiterlesen …]



Zeugnisvergabezeit – Krisenstimmung in Familien?

30. Januar 2014 | Von
Überforderung bewirkt Resignation:  Beeinträchtigte und lernschwache Kinder sollen dieses Schicksal im Kreis Germersheim nicht mehr erleiden. 
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

  Kinderschutzbund macht auf mögliche Hilfestellungen durch die „Sorgentelefone“ der „Nummer gegen Kummer“ aufmerksam. Mainz. Das erste Schulhalbjahr geht zu Ende, die Vergabe der Zeugnisse steht vor der Tür. Diese Zeit stellt für viele Familien eine Belastungsprobe dar: Kinder leiden unter einem zunehmenden Leistungsdruck und – tempo und wenn sie das Gefühl haben, niemandes Erwartungen
[weiterlesen …]



Heiraten an der Südlichen Weinstraße: Romantische Hochzeitslocations zwischen Weinreben und Burgruinen

27. Januar 2014 | Von
Brautpaar auf der Rietburgbahn bei Edenkoben.
 (c) Katja Heil Fotografie/© 2014 Südliche Weinstrasse e.V.

Kreis Südliche Weinstraße: Malerische Landschaften, romantische Winzerdörfer und ein angenehm mediterranes Klima sorgen an der Südlichen Weinstrasse für ideale Voraussetzungen, um sich unter freiem Himmel oder vor historischer Kulisse das Ja-Wort zu geben. Hinzu kommen ausgefallene Locations wie das Reptilium in Landau, das Deutsche Weintor oder die beeindruckenden Weinberge der Region, die Hochzeiten zu einem
[weiterlesen …]



Soziologin: „Generation Y“ ist ungewöhnlich sicherheitsorientiert

6. März 2013 | Von
Soziologin

  Berlin – Die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, Jutta Allmendinger, hält die junge Generation deutscher Arbeitnehmer, die sogenannte Generation Y, für ungewöhnlich sicherheitsorientiert. „Im Erwerbsleben wie im Privaten strebt diese Generation sehr nach Sicherheit und Beständigkeit“, sagte die Wissenschaftlerin. Allmendinger befragt seit 2007 regelmäßig junge Männer und Frauen nach ihren Lebensentwürfen. Tiefgreifende Veränderungen
[weiterlesen …]



Pflegewissenschaftlerin Stefanie Klott: Auch Söhne pflegen (warum auch nicht?)

15. Januar 2013 | Von

Berlin -In Wissenschaft, Lehre und Praxis besteht gemeinhin die Überzeugung, dass Pflege eine Angelegenheit der Frauen sei. Männer bzw. Söhne, die pflegen, würden keine „wirkliche“ Pflege leisten, seien weniger belastet und bekämen viel Unterstützung.Die Ergebnisse einer Studie, die Stefanie Klott, Dozentin für Gerontologie an der Katholischen Hochschule Freiburg veröffentlicht hat,  zeigen: Söhne pflegen vielschichtiger und
[weiterlesen …]



Gesetzgeber bessert Unterhaltsrecht nach

8. Januar 2013 | Von

  Mit der Reform des Unterhaltsrechts im Jahr 2008 wurde auch der nacheheliche Ehegattenunterhalt neu geregelt. Es galt nun das Prinzip der Eigenverantwortlichkeit, wo es nach altem Recht oft hieß „einmal Chefarztgattin, immer Chefarztgattin.“ Damit wollte der Gesetzgeber das Unterhaltsrecht an die gewandelten gesellschaftlichen Verhältnisse anpassen, die sich in gestiegenen Scheidungszahlen, der vermehrten Gründung von
[weiterlesen …]



Landkreis Südliche Weinstraße wieder Spitze in der Betreuung der Kleinkinder

18. Dezember 2012 | Von
Die Betreuung der Kleinkinder im Landkreis Südliche Weinstraße

SÜW. Die neuen Daten des Statistischen Bundesamtes belegen: Der Landkreis Südliche Weinstraße ist wieder Spitze bei der Kinderbetreuung der Ein- und Zweijährigen. Bereits zum zweiten Mal hat die Südliche Weinstraße mit einer Betreuungsquote von 83,3 Prozent das Ranking zwischen den westdeutschen Landkreisen gewonnen. „Wir haben viel investiert in den letzten Jahren in den Ausbau der Kinderbetreuung“,
[weiterlesen …]



Bundesregierung plant höhere Unterhaltsansprüche für Geschiedene

3. Dezember 2012 | Von

Berlin – Die Bundesregierung plant eine gravierende Änderung am Unterhaltsrecht für Geschiedene: Bei einer Scheidung soll in Zukunft die Dauer einer Ehe stärker berücksichtigt werden. Dies sieht ein Gesetzentwurf vor, über den der Bundestag Anfang Dezember entscheiden wird. „Wie wollen, dass Ehefrauen, die vor langer Zeit geheiratet haben, im Fall einer Scheidung nicht ins Bodenlose
[weiterlesen …]



Studie prognostiziert Pflegenotstand in Deutschland

18. November 2012 | Von
Laut einer Studie werden zukünftig immer mehr Pflegekräfte in Deutschland fehlen. Foto: dts

Berlin. Die Bertelsmann-Stiftung prognostiziert einen Pflegenotstand in Deutschland. Im Jahr 2030 könnten rund eine halbe Million Vollzeitkräfte im Pflegebereich fehlen, heißt es in einer neuen Studie. Darin werden Daten für jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt in Deutschland ausgewiesen. Es gehe darum, „die Diskussion um den tatsächlichen oder drohenden Pflegenotstand auf eine möglichst sachliche Grundlage
[weiterlesen …]



Verbraucherschützer kritisieren Anbieter von Webseiten für Kinder

18. November 2012 | Von
Die Unerfahrenheit der Kinder wird oft von Web-Anbietern ausgenutzt. Foto: dts

Berlin. Verbraucherschützer haben Anbieter von Quiz- und Rate-Webseiten für Kinder kritisiert, da ihre Internetseiten häufig Shopping-Fallen seien. Auf jeder zweiten Kinderspiele-Seite im Internet gibt es Probleme mit der Werbung oder dem Datenschutz, bilanziert eine Untersuchung des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (VZBV). Insgesamt wurden 52 Internetauftritte für Kinder untersucht. In 29 Fällen leiteten die Datenschützer Unterlassungsverfahren ein,
[weiterlesen …]



Neue Förderprogramme für Frauen

5. Oktober 2012 | Von
Verwirrung um die Berechnung des Elterngelds.  Foto:dts Nachrichtenagentur

Das rheinland-pfälzische Frauenministerium hat die Internet-Datenbank „Finanzielle Hilfen für Frauen“ aktualisiert. Diese Datenbank bietet interessierten Frauen gezielte Unterstützung bei der Suche nach finanziellen Hilfen und Beratung an. Frauenministerin Irene Alt: „Mit unserem Internetangebot wollen wir Frauen bei finanziellen Engpässen helfen. Mit wenigen Klicks können sie sich über rund 225 Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes,
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin