Sonntag, 19. November 2017

Bücher

„Kulturstadt Neustadt“: Bilddokumentation über das erste Neustadter Kulturfest

4. Dezember 2013 | Von
Einen sehr guten Überblick
Foto: red

Nach zwei Jahren intensiver Planung, unzähligen Sitzungen und Sondierungen im zuständigen Lenkungsausschuss, in Vereinen und Verbänden der Stadt und der Weindörfer war es im Juni 2013 endlich soweit: Neustadt feierte 9 Tage lang sein erstes Kulturfest. Viele wunderbare Momente dieser außergewöhnlichen Veranstaltung sind in dem nun erschienenen Bildband „Kulturstadt Neustadt“ enthalten. Er versteht sich als
[weiterlesen …]



Jung-Autorin Leonie Jungen: „Hinter dem Glas“ – Band 2 der Trilogie Monde der Fortuna liegt vor

30. November 2013 | Von
Leonie Jungen bei Signieren ihres Buchs.
Foto: v. privat

  Rheinzabern – Die vhs-Rheinzabern unterstützt die junge Autorin Leonie Jungen. Bei einem Literarischen Abend mit Klassikbegleitung im März 2013 stellte sie ihren ersten Band einer Trilogie vor (wir berichteten) – nun ist der zweite erschienen. Im Klappentext ihres neuen Bandes „Hinter dem Glas“ heißt es: Es war nicht mein Wunsch, nicht mein Traum, nicht
[weiterlesen …]



Neues Heimatjahrbuch des Landkreises SÜW 2014 erschienen: Biblische Spuren-Orte des Glaubens

29. November 2013 | Von
Das Redaktionsteam des Heimatjahrbuchs hat wieder perfekt zusammen gearbeitet.
Foto: Ahme

SÜW. Die 36. Auflage des Heimatjahrbuches Landkreis Südliche Weinstraße wurde jetzt im Beisein der Autoren und des Redaktionsteams im Kreishaus vorgestellt. „Unter der Redaktionsleitung von Dr. Rainer Tempel haben insgesamt 72 Autoren ihre Liebe zur Heimat Ausdruck verliehen“, so Landrätin Theresia Riedmaier bei der Vorstellung des 300 Seiten starken Buches. Nachdem letztes Jahr die Schulen
[weiterlesen …]



„Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“: Vom Goldwaschen bis hin zu NATO-Treibstofflagern

25. November 2013 | Von
Schriftenreihe Landkreis Germersheim Band 1

Germersheim – Die beiden Bände der „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“ bieten reichlich Lesestoff mit regionalen Bezügen. Namhafte Regionalhistoriker haben sich dabei die Erforschung der Vergangenheit im Bereich des heutigen Landkreises Germersheim zur Aufgabe gemacht und veröffentlichten ihre Ergebnisse in einer Reihe fundierter Beiträge in der „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“. Bildete Band
[weiterlesen …]



„Zeitzeugen auf der Spur- Landauer Profile und Karrieren“

6. November 2013 | Von
A.Zeitzeugen

Landau. Der  Band „Zeitzeugen auf der Spur – Landauer Profile und Karrieren“ geht auf zwei Vortragsreihen zurück, die die Michel-Bréal-Gesellschaft in Verbindung mit der VHS Landau 2010 und 2011 durchführte. Der  Band erinnert an das Wirken und an die Verdienste einiger namhafter Persönlichkeiten aus Landau in der Pfalz. Es wird versucht, ihre Bedeutung für die
[weiterlesen …]



Neustadter Stiftskirche: Sonderdruck zum ehemaligen „Liebfrauenstift“

2. November 2013 | Von
Die Neustadter Stiftskirche war die ehemalige Liebfrauen
Foto: red

  Neustadt. Band 14 in der Reihe ihrer Sonderdrucke hat die Bezirksgruppe Neustadt des Historischen Vereins der Pfalz in der Neustadter Stiftskirche vorgestellt. Autor des Werkes das sich nicht nur mit der mittelalterlichen Geschichte der ehemaligen Kurpfalz, sondern am Beispiel der Familie des Landschaden von Steinach und ihres Burgenbesitzes in der Südpfalz beschäftigt, ist Gerd
[weiterlesen …]



18. Neuauflage Pfälzer Restaurantführer: Martin Opitz vom Refugium ist „Koch der Pfalz“

1. November 2013 | Von
Die Preisträger von links: Henning Weinheimer, Martin Opitz, Swen Bultmann und Benjamin Peifer.
Foto: meininger verlag

Pfalz. Soeben ist die 18. Auflage Pfälzer Restaurantführer aus dem Meininger Verlag mit insgesamt 149 ausgewählten Restaurantempfehlungen von  der Weinstube bis zum Gourmetlokal erschienen. Erneut waren die unabhängigen Tester in der Pfalz unterwegs und haben über 300 Lokale anonym und kritisch für die Neuauflage getestet. Die Tester haben eine verblüffende Fülle an neuen Restaurants entdeckt.
[weiterlesen …]



Ortschroniken aus der Region: „Das besondere Etwas“ von Rainer Baumgärtner

17. Oktober 2013 | Von
Nachtwächter in Hagenbach.
Fotos: Baumgärtner

Kreis Germersheim – „Das besondere Etwa“ ist ein zirka 280 Seiten umfassenden Buch, das Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommt. Autor ist Rainer Baumgärtner aus Kuhardt. Der in Hagenbach gebürtige Baumgärtner schreibt in dem ersten Buchkapitel über die 35 Gemeinden des Landkreises Germersheim. „Jede einzelne Gemeinde hat einen ureigenen Charakter. Sie ist eine kleine
[weiterlesen …]



Neu erschienen: 100 Jahre Pfälzer Oberlandbahn- Die „Schneck“

26. August 2013 | Von
schneck

Das Buch „100 Jahre Pfälzer Oberlandbahn: Die Schneck“ ist den 42 Betriebsjahren (1913 bis 1955) der Pfälzer Oberlandbahn gewidmet. Im Jahre 2013 wäre die beliebte und unvergessene „Schneck“ 100 Jahre alt geworden. Der Buchautor, Hans-Ulrich Kroszewski, hat über 20 Jahre lang Unterlagen über die Pfälzer Oberlandbahn, die „Schneck“, wie sie im Volksmund wegen ihrer „Schnelligkeit“
[weiterlesen …]



Pilgern liegt weiter im Trend – Begleitbuch zu den Jakobswegen in neuer Auflage erschienen

31. Juli 2013 | Von
In "Einkehren & Übernachten" gibt es viele Tipps für erholsame Pausen auf dem Pilgerweg.
Foto: v. privat

Gleiszellen-Gleishorbach – Über tausend Pilger sind jedes Jahr auf den Jakobswegen unterwegs. Entsprechend groß ist die Nachfrage zu Begleitliteratur aus dem Kuntz Verlag. In einer aktualisierten zweiten Auflage ist nun die Broschüre „Einkehren & Übernachten auf den Jakobswegen“ erschienen. Neben wichtigen Informationen und Adressen rund ums Pilgern, beinhaltet das 48-seitige Buch zahlreiche Einkehr- und Übernachtungstipps
[weiterlesen …]



Eine Frage des Stils: Neuerscheinung „Das Schindelhaus im Pfälzer Wald“

10. Juni 2013 | Von
Das Schindelhaus in der Pfalz steht im MIttelpunkt des Buches von Helmut Seebach. Foto. red

  Queichhambach. Im 30. Jahr seines Bestehens legt der in Annweiler-Queichhambach ansässige Bachstelz-Verlag eine ganz besondere Publikation als Jubiläumsband auf den Pfälzer Büchertisch: „Das Schindelhaus im Pfälzerwald“ ist die erste umfassende Text- und Bilddokumentation der verschindelten Häuser zwischen Kaiserslautern, Pirmasens und Neustadt. Der Autor ist den Ursprüngen dieser Schutzhülle Pfälzer Fachwerkhäuser nachgegangen und zeigt die
[weiterlesen …]



Neu-Landauer beschreibt „Die schönsten Altstädte in Rheinland-Pfalz“

2. Juni 2013 | Von
Ferdinand Fischer hat alle Altstädte in Rheinland-Pfalz besucht und stellt sie nun in seinem neuen Buch vor. Foto: red

Ferdinand Fischer stammt aus Arnsberg in Westfalen. Er war dort als freier Autor (über 50 Titel) bis 2008 tätig und lebt jetzt in Landau. Landesgeschichte und Kunst, kreative Film- und Videoarbeit machen die detaillierten Kenntnisse des Kunstgeschichtlers und Germanisten aus und brachten ihm reiche Anerkennung, so auch für sein „Pfalz-Quiz“. Auch der aktuelle Titel „Die
[weiterlesen …]



Pfalz-Express-Lesetipp für Katzenfreunde: Das Fraule und die Katzen

22. April 2013 | Von
"Das Fraule und die Katzen": Ein amüsantes Buch für Katzenfreunde. Foto: Hochdörffer

  Drei Katzen erzählen aus ihrem Leben: Morle, Odysseus und Minka. Genau so würden Katzen erzählen, voller Schalk und Schnurr… Sie sind kleine Lebens- und Überlebenskünstler, denen es gelingt, nette Dosenöffner zu finden, die ihnen ihr Herz und ihre Wohnung „schenken“. Rosemarie Burger erzählt aus Katzenperspektive, von Höhen und Tiefen, von Katzenabenteuern tierischer Art und
[weiterlesen …]



Wie nah sind sich doch das Pfälzische und Mittelhochdeutsche: Gedichte vum Walther

14. März 2013 | Von
Im Buch werden mittelhochdeutscher Text und pfälzische Übersetzung gegenüber gestellt. Beide Sprachen sind kraftvoll und werden von Diehl gut in Verbindung gebracht. Foto: Ahme

  Landau. „Walther von der Vogelweide war ein mittelalterlicher Dichter ohne festen Wohnsitz“ schreibt der Landauer Autor Wolfgang Diehl. Und er war sicherlich der bedeutendste Dichter aus dieser Zeit. Ein literarischer Alleinunterhalter, aber auch Mahner und Lehrer sei Walther gewesen, beschreibt Diehl den Protagonisten seines Buches „s Herz uff de Zung“- Gedichte vum Walther von
[weiterlesen …]



Wolfgang Diehl: Esse un Trinke halten Leib un Seel zamme

23. Februar 2013 | Von
Eine appetitanregende Lektüre, die Lust auf mehr macht. Foto: red

  Landau. Wolfgang Diehl ist ein bodenständiger Landauer Autor, der das Herz auf dem rechten Fleck hat und schon häufig Pfälzer Lebensart in seinen Büchern beschrieben hat. Sein Buch  „Esse un Trinke halten Leib un Seel‘ zamme“ bezieht sich auch wieder darauf, dennDurst und Hunger sind schlimmer als Heimweh, und Heimweh ist für echte Pfälzer
[weiterlesen …]



Buchtipp: Brigitte van Hattem: Minus 100 Kilo? Welche Diäten wirklich helfen

11. Februar 2013 | Von
Brigitte van Hattems Buch hilft, sich im Diätendschungel zurecht zu finden.

Fünf Jahre lang hat die Medizinjournalistin Brigitte van Hattem Ärzte, Heilpraktiker, Ernährungsexperten und vor allem Hunderte Abnehmwillige befragt und ihre Erfahrungen protokolliert. Über 60 dieser Protokolle wurden für dieses Buch ausgewählt – authentische Lebensgeschichten, die Hilfe geben bei der Suche nach dem eigenen, individuellen Weg, der wirklich zum Wunschgewicht führt. Ohne Jojo-Effekt. Ohne „Wunderpillen“. Ohne
[weiterlesen …]



„Unter dem großen Himmel“: Einer, der sich dem Expressionismus verschrieb

5. Februar 2013 | Von
Das Buch von Ute Bales beschäftigt sich mit dem Maler

  „Unter dem großen Himmel“ heißt der neue Roman von Ute Bales. Im Mittelpunkt steht der Maler Pitt Kreuzberg aus der Eifel, der dem Expressionismus nahe stand. Als Sohn eines Weinkaufmanns zeigte er kein Interesse an den Handelsgeschäften, sondern verschrieb sich der Kunst. Er besucht die Düsseldorfer Kunstakademie, wo er unter anderem mit August Macke
[weiterlesen …]



Statt Zigaretten: Tiergeschichten im Literamat

21. Januar 2013 | Von
Geschichten für alle, die Tiere lieben, gibt es neu im Literaturautomaten. Foto: red

  Queichhambach. Das neue Jahr beginnt mit einer Neuerung im Literamat. Mit Tiergeschichten wurde kürzlich ein neuer Schacht im Literaturautomat am östlichen Ortseingang von Queichhambach bestückt. Die eigens geschriebenen Geschichten handeln u.a. von Drachen, Schildkröten, Eintagsfliegen und dem Hund Rex. Sie wurden von den Autorinnen Christina Schramm (Annweiler), Birgit Heid (Godramstein) und Roswitha Zipperer (Speyer) zur Verfügung
[weiterlesen …]



Ausstellung in der Landesbibliothek Speyer: Die schönsten deutschen Bücher 2012

18. Januar 2013 | Von
In den schönsten deutschen Büchern darf natürlich auch gelesen werden. Foto: red

  Speyer- Von der Stiftung Buchkunst prämiiert – von der Landesbibliothek Speyer präsentiert. Eingeladen wird zu einer Ausstellung der besonderen Art. Das Gesamtkunstwerk „Buch“ sinnlich erfahren. Die Ausstellung wird am Mittwoch, dem 23. Januar 2013 um 18.30 Uhr im Lesesaal des Landesbibliothekszentrums in Speyer eröffnet. Die Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst, Alexandra Sender, führt in den
[weiterlesen …]



Neue Broschüre: Durchblick im Logo-Dschungel

18. Januar 2013 | Von
Wie viel sind Logi wirklich wert? Foto: red

Ludwigshafen. Immer mehr Produkte und Dienstleistungen sind mit Bio-Siegeln, Ecolabels oder Umweltzeichen versehen. Für Durchblick im Logo-Dschungel sorgte eine Broschüre der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz in ihrer zweiten, erweiterten Auflage. Die Broschüre gibt auf 17 Seiten u.a. Antworten auf die Fragen „Wofür steht dieses Siegel?“ und „Welche Standards müssen für jenes Siegel
[weiterlesen …]



Neuer Service bei der Landauer Stadtbibliothek – „Onleihe“ statt „Ausleihe“

18. Dezember 2012 | Von
Die Stadtbibliothek verfügt über digitale Medien in jeder Ausführung. Foto: red

Landau – Ab sofort können angemeldete Leser der Stadtbibliothek eine ganzbesondere Dienstleistung in Anspruch nehmen: die Online-Ausleihe. Romane und Sachbücher, Hörbücher, Sach- und Lernvideos sowie Zeitschriften und Zeitungen lassen sich ganz bequem, rund um die Uhr aus dem Internet herunterladen. Das spart Zeit und Geld. Für die Mitglieder  der Stadtbibliothek Landau ist der Zugang zur
[weiterlesen …]



Vierter Band „Altes Handwerk und Gewerbe in der Pfalz“ erschienen

17. Dezember 2012 | Von
Der vierte Band "Altes Handwerk und Gewerbe in der Pfalz" ist im Bachstelz-Verlag erschienen. Foto: red

Mainz. Seit Gründung des Bachstelz-Verlags durch den pfälzischen Volkskundler Helmut Seebach im Jahre 1983 ist das Verlagsprogramm auf eine analytisch- kritische Heimatbeschreibung der Pfalz ausgerichtet. Dabei stehen die klassischen volkskundlichen Themen im Mittelpunkt der Verlagsarbeit: Essen und Trinken, Feste und Feiern, Leben und Arbeiten, Wirtschaften und Wohnen.In der bis jetzt vierbändigen Reihe „Altes Handwerk und
[weiterlesen …]



Glanzlichter 2012: Die schönsten Weihnachtsmärkte…

4. Dezember 2012 | Von
HÖMA-Weihnachtsmärkte

Es weihnachtet sehr…Überall laden Weihnachtsmärkte zur Einkehr und Besinnung ein. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. So besucht er meist die gleichen Weinstuben und Restaurants und selbst im Urlaub ist es oft das gleiche Ziel. So ist es auch beim Besuch der glanzvollen Weihnachtsmärkte in unserer wunderschönen Region. Dieser Führer will nun helfen und anregen, neue
[weiterlesen …]



Opulentes Buch zu den Fresken im Dom zu Speyer

22. November 2012 | Von
Die Speyerer Domfresken von Johann Baptist Schraudolph.

Speyer. Geachtet als hohe Kunst, doch bald schon verworfen als naiv, kitschig: die Bilder der Nazarener. Diese Gruppe von Malern hatte sich Anfang des 19. Jahrhunderts zum Ziel gesetzt, die religiöse Kunst zu erneuern aus dem Geist eines Dürer und Raffael. Johann Baptist Schraudolph (1808 bis 1879) war einer von ihnen; ihm vertraute König Ludwig
[weiterlesen …]



Önologe Dr. Ludwig Jakob und sein Buch „Der Weinexperte rät“

16. November 2012 | Von
Dr. Ludwig Jakob ist ein renomierter Weinexperte. Foto: Ahme

Neustadt. Seine Ratschläge was den Wein betrifft, sind schon seit vielen Jahren in der Weinwelt hoch angesehen. Die von Dr. Jakob entwickelten weinanalytischen Methoden sind heute Allgemeingut der Önologie. Dr. Ludwig Jakob, übrigens dieses Jahr 50 Jahre Mitglied in der Weinbruderschaft der Pfalz, hat sich deren Motto „IN VITE VITA- In der Rebe das Leben“
[weiterlesen …]



Schwärzestes Kapitel im Buch beschrieben: „Landau und der Nationalsozialismus“

24. Oktober 2012 | Von
Dr. Michael Martin, profunder Kenner Landauer Geschichte, war federführend am Buchprojekt beteiligt. Foto: Ahme

Landau. „Landau und der Nationalsozialismus“ – In Zusammenarbeit mit namenhaften Fachautoren wie Dr. Michael Martin und Christine Kohl-Langer hat das Stadtarchiv Landau eine Publikation erarbeitet, die es in dieser Art noch für keine andere pfälzische Stadt gibt. Vorgestellt wurde die 720 Seiten umfassende Publikation, die von der Stadt Landau herausgegebén wird, in der gut besetzten
[weiterlesen …]



Unaufhaltsam zurück zur Kindheit

13. September 2012 | Von
Alzheimer- Rose Götte beschreibt den Verlauf des Krankheitsbildes am Beispiel ihrer Mutter. Foto: beltz

Landau. Innerhalb der 28. Landauer Büchereitage findet am 18. September, 20 Uhr in der Landauer Stadtbibliothek eine Lesung und ein Vortrag mit Dr. Rose Götte, der früheren Kultusministerin von Rheinland-Pfalz statt. „Alzheimer – was tun?“ lautet ihr Thema. Immer mehr Menschen leiden an Demenz. Wer hilft den Kranken und deren Angehörigen? Was geht in einem
[weiterlesen …]



Weinwege genießen in der Südpfalz

29. August 2012 | Von
weinwege

„Ich erzähle einfach gerne Geschichten“, so Mechthild Goetze. Kürzlich wurde im Rahmen einer Lesung mit Weinprobe im Edesheimer Weingut Oberhofer ihr neues Buch vorgestellt: „Weinwege genießen in der Südpfalz“. Die Hamburgerin verschlug es vor vielen Jahren in den Süden, genauer nach Heidelberg. „Ein Wechsel, der sich auf meinen Beruf auswirkte. Ich begann Workshops rund um
[weiterlesen …]



Industrialisierung und soziale Frage

28. August 2012 | Von
Industrialisierung

    Helmut Seebach, ein Queichhambacher „Gewächs“ ist Inhaber des Bachstelzverlages in Mainz. Als Volkskundler verfügt Seebach über ein profundes Heimatgefühl, das sich in vielen gut recherchierten Büchern niederschlägt. So untersuchte Seebach schon Fasnachtsbräuche oder alte Handwerke und Gewerbe in der Pfalz. Die dreibändige „Geschichte zur Südpfalz“ begeisterte unter anderem auch Ministerpräsident Kurt Beck. Dieser
[weiterlesen …]



Impressionen aus der Vogelwelt der Pfalz

28. August 2012 | Von
vogelwelt1

    Vor einiger Zeit zeigte das Storchenzentrum die Fotoausstellung „Ganz normale Vögel – ziemlich schräg“ von Rosl Rößner, der Fotografin von Hans-Wolfgang Helbs neuestem Buch „Impressionen aus der Vogelwelt der Pfalz“. Parallel dazu hielt Professor Helb seinen Vortrag  „Die Stimmen der Vögel Europas – von edlen Sängern bis schrägen Krischern“. Er unterlegte seinen Vortrag
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin