Samstag, 18. November 2017

Nordbaden

Wörth/Maxau: Verkehrsminister Volker Wissing bei Rheinbrücke: „Chefsache – so schnell wie möglich, aber gründlich“

3. Juli 2017 | Von
Infotermin am künftigen Querungspunkt der zweiten Rheinbrücke. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Wörth/Maxau – Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister und stellvertretende RLP-Ministerpräsident Dr. Volker Wissing (FDP) hat sich am am Montagmorgen bei Maxau mit FDP-Politikern und pro-Rheinbrücke-Aktiven getroffen. Genau an der Stelle, wo die zweite Brücke den Rhein überqueren soll, wurde die Dringlichkeit des Bauwerks besprochen. Steffen Weiß vom Verein „Aktionsbündnis 2. Rheinbrücke“ wies darauf hin, dass regelmäßig im
[weiterlesen …]



Karlsruhe: Ingo Drescher zum Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt

30. Juni 2017 | Von
Foto; dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Der Bundespräsident hat Prof. Dr. Ingo Drescher zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Das teilte der BGH am Donnerstag mit. Drescher war seit 1986 im höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg, später als Richter bei der Staatsanwaltschaft sowie dem Amts- und Landgericht Stuttgart und ab 1991 am Landgericht Tübingen. Anfang 2000 erfolgte seine
[weiterlesen …]



Castor in Neckarwestheim angekommen – Gemeinde will weiter klagen

29. Juni 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Neckarwestheim  – Der erste umstrittene Atommüll-Transport mit drei Castor-Behältern ist nach 13 Stunden Fahrt auf dem Neckar von Obrigheim nach Neckarwestheim gebracht worden, wo sich das Zwischenlager befindet. In den nächsten vier Wochen plant der Energieversorger EnBW vier weitere Fahrten. Obwohl der erste Atommülltransport bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim
[weiterlesen …]



Rheinbrücke Wörth/Maxau: Demo wegen Kohl-Beisetzung verschoben: Neuer Termin am 17. September – Diskussion um Brücken-Name

23. Juni 2017 | Von
Demonstration für die zweite Rheinbrücke.
Archivbild: Pfalz-Express/Licht

Wörth/Maxau – Die am 2. Juli geplante und angemeldete Demonstration für die zweite Rheinbrücke wird verschoben. Das teilte Steffen Weiß, Vorsitzender des Vereins „Aktionsbündnis Zweite Rheinbrücke“, mit. Der Grund: Die polizeilichen Einsatzbelastung durch den Europäischen Staatsakt in Strasbourg und die anschließende Beisetzung von Kohl in Speyer waren Anlass für eine Abstimmung zwischen Polizei, Versammlungsbehörde und Veranstalter. Weiß dazu:
[weiterlesen …]



Karlsruher FDP will Rheinbrücke in „Helmut-Kohl-Brücke“ umbenennen

21. Juni 2017 | Von
Die Rheinbrücke: Wenn es nach dem FDP -Kreisverband Karlsruhe-Land ginge, würde sie schon bald "Helmut-Kohl-Brücke heißen.
Foto: pfalz-express

Karlsruhe/Wörth – Nach einem Vorschlag von Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) sollte die Rheinbrücke Wörth/Maxau, die seit knapp 50 Jahren Karlsruhe mit Wörth verbindet, zu Ehren des verstorbenen Bundeskanzlers Helmut Kohl (1930-2017) in „Helmut-Kohl-Brücke“ umbenannt werden. „Dies wäre ein starkes symbolisches Zeichen, um das Lebenswerk von Helmut Kohl als Vater der Wiedervereinigung und Europäischen
[weiterlesen …]



Nach Geflügelpest in Wörth: Verordnung kommt bundesweit auf den Prüfstand

16. Juni 2017 | Von
Der Rassegeflügelzuchtverein Wörth wehrte sich mit Hilfe des Germersheimer Landrats Dr. Fritz Brechtel gegen die Keulung des ganzen Bestands. 
Foto: Pfalz-Express

Wörth – Die bestehende Geflügelpest-Verordnung kommt auf den Prüfstand. Das teilte der CDU- Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU) mit. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe um die Jahreswende 2016/17 sollten in Wörth viele seltene Vogelarten eines Vogelzuchtvereins zunächst getötet werden. Gebhart hatte daraufhin wiederholt beim Bundeslandwirtschaftsminister für eine Überarbeitung der bestehenden Rechtslage geworben: „Ich
[weiterlesen …]



Sanierung der Rheinbrücke: Es wird eng: Am 19. Juni beginnen Bauarbeiten bei Maxau

12. Juni 2017 | Von
Der Belag auf der Rheinbrücke muss nächstes Jahr erneuert werden.
Foto: Pfalz-Express

Maxau /Wörth – Am Montag, 19. Juni, beginnen die Bauarbeiten für eine neue Mittelstreifenüberfahrt im Bereich der Rheinbrücke Maxau. Das teilte das Regierungspräsidiums Karlsruhe mit. Die Arbeiten und der Umbau der Entwässerungseinrichtungen sind für die im Jahr 2018 geplante Rheinbrückensanierung erforderlich. Anschließend wird die rund 220 Meter lange Albhäuslebrücke bei Knielingen in Fahrtrichtung Wörth saniert
[weiterlesen …]



Karlsruhe: Siebenjähriges Mädchen stirbt nach Messerattacke im Krankenhaus

24. Mai 2017 | Von
Symbolbild pfalz-express.de

Karlsruhe – Ein siebenjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag im Krankenhaus an ihren schweren Stichverletzungen gestorben.  Am vergangenen Donnerstag soll der Lebensgefährte der Mutter des Kindes, ein 33-Jähriger aus Kamerun, auf das Mädchen mit einem Messer eingestochen haben. Die Mutter hatte laut Polizei mit ihrer Tochter wegen Streitigkeiten die gemeinsame Wohnung verlassen und bei einer Bekannten Zuflucht gefunden. Der Mann soll
[weiterlesen …]



Fluss-Aktionstag am 21. Mai: Gegen Castortransporte auf dem Neckar

19. Mai 2017 | Von
Aktion am 4. März auf dem Neckar bei Heilbronn.
Foto: c) Bündnis Neckar Castorfrei-www.neckar-castorfrei

Kirchheim/Neckar. „Unser Neckar“? oder „Castor-Neckar“? Mit einem Fluss-Aktionstag am Sonntag, 21. Mai ab 12 Uhr wollen die örtlichen und überregionalen Antiatom-Initiativen zeigen, „dass auf dem Neckar kein Platz für Castor-Transporte ist“. Eine bunte Protestflotte wird um 13 Uhr vom Festplatz in Kirchheim/Neckar starten und am AKW Neckarwestheim vorbei bis Lauffen fahren – genau der Castor-Transportroute
[weiterlesen …]



„Militärischer Aufmarsch“ in Karlsruhe: DFB ermittelt gegen Dynamo Dresden – De Maizière: „Martialische Szenen“

15. Mai 2017 | Von
DFB-Zentrale in Frankfurt.
Foto: dts nachrichtenagentur

Karlsruhe/Dresden  – Der Aufmarsch der Fans von Dynamo Dresden in militärischen Uniformen beim Auswärtsspiel am Sonntag in Karlsruhe wird für den Zweitligisten Konsequenzen nach sich ziehen. In Karlsruhe hatten am Sonntag etwa 1500 Dresden-Fans beim Marsch zum Stadion randaliert. Am Eingang überrannten sie in einer gezielten Aktion Ordner und Sicherheitskräfte und plünderten unter anderem Imbiss-Stände. Die Fans waren
[weiterlesen …]



Dresden-Fans randalieren in Karlsruhe – 36 Verletzte

14. Mai 2017 | Von
Symbolbild:  
dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Bei der Bundesligabegegnung Karlsruher SC gegen Dynamo Dresden benahmen sich Dynamo-Fans „erheblich daneben“, wie Polizei-Einsatzleiter Fritz Rüffel mitteilte. Am Ende waren 15 verletzte Polizeibeamte und 21 verletzte Ordner zu beklagen. Rund 1.500 Dynamo-Anhänger hatten sich mit einem (angemeldeten) Fanmarsch auf den Weg vom Technologierpark hin zum Wildparkstadion gemacht. Die Fans waren im Militärlook erschienen und hatten Camouflage-Shirts mit
[weiterlesen …]



Bad Dürkheim: Markus Kapp aus Karlsruhe gewinnt „SWR3 Comedy Förderpreis“

6. Mai 2017 | Von
Markus Kapp bekommt nun ein professionelles Coaching im SWR3 Comedy-Lab.
Foto: SWR

Bad Dürkheim/Karlsruhe – Markus Kapp hat in einer fünfminütigen Stand-up-Show die Jury und das Publikum überzeugt und ist damit der Gewinner des „SWR3 Comedy Förderpreises“. Fake oder Fakten? Dieser Frage ging der Musik- und Religionslehrer mit seiner Ukulele nach. Am Piano stimmte er Kinderlieder aus Pippi Langstrumpf, Biene Maja und Jim Knopf an. Kapp liegt
[weiterlesen …]



Gebhart und Brandl kritisieren Karlsruher OB Mentrup wegen ablehnender Haltung zur Rheinbrücke – Karlsruher CDU moniert „Blockadehaltung und Taktiererei“

6. Mai 2017 | Von
Archivbild: Karlsruher Stadträtin Bettina Meier-Augenstein, der baden-württembergische Landtagsabgeordnete Manfrad Grohe, Wörths ehemaliger Bürgermeister Harald Seiter, Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart, Landtagsabgeordneter Martin Brandl und der Karlsruher CDU-Gemeinderatsvorsitzender  Tilman Pfannkuch bei einem vor-Ort-Termin. 
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Südpfalz/Karlsruhe – Die Planfeststellungsbeschlüsse für die Zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe sind nach wie vor für das dritte Quartal 2017 vorgesehen. Das teilte das Bundesverkehrsministerium dem südpfälzischen CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart (CDU) mit. Gebhart und der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) kritisieren indes den Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Dieser habe in einem vorliegenden Schreiben an
[weiterlesen …]



Mannheim: Zivilcourage fast mit dem Leben bezahlt – Mann kommt Frau zuhilfe und wird zusammengetreten

6. April 2017 | Von
Symboldbild pfalz-express.de

Mannheim –  Ein 28-jähriger Mann hat seine Zivilcourage fast mit dem Leben bezahlt: Er wurde in einer Bahn von mehreren jungen Männern zu Boden getreten und zusammengeschlagen, als er einer belästigten jungen Frau zu Hilfe kommen wollte. Nun hat die Polizei zwei von ihnen verhaftet.  Der Mann war bei dem Angriff am 11. März schwer
[weiterlesen …]



2. Bundesliga: KSC entlässt Cheftrainer Slomka

5. April 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Karlsruhe – Der Karlsruher SC hat seinen bisherigen Cheftrainer Mirko Slomka am Dienstagabend mit sofortiger Wirkung freigestellt. Das sei eine Reaktion auf die Ergebnisse der letzten Spiele, teilte der Verein mit. Das Amt des Cheftrainers übernimmt Marc-Patrick Meister. Slomka hatte den Trainerposten erst zu Beginn der Winterpause am 3. Januar 2017 übernommen. Zuvor war in
[weiterlesen …]



Baurecht für zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe in Sicht

23. März 2017 | Von
Demonstration für die zweite Rheinbrücke.
Archivbild: Pfalz-Express/Licht

Wörth/Karlsruhe – Es kommt wieder Bewegung in Sachen zweite Rheinbrücke: Das laufende Planfeststellungsverfahren soll bis September zum Abschluss gebracht werden. Das teilte das zuständige Regierungspräsidium Karlsruhe einer der gemeinsamen Ausschusssitzung des Verbands Region Rhein-Neckar und des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein mit. Gleiches gilt für das Verfahren auf rheinland-pfälzischer Seite, das parallel in Abstimmung vom Landesbetrieb Mobilität durchgeführt wird. Auf Basis dieser
[weiterlesen …]



Mannheim: Wurde verschwundener Pinguin von Raubtier getötet?

3. März 2017 | Von
Sind vom Aussterben bedroht: Humboldt-Pinguine. 
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Mannheim – Wie bereits berichtet, war am 11. Februar aus dem Pinguingehege im Luisenpark ein junger Pinguin verschwunden. Der Körper des toten Tieres wurde fünf Tage später am Rande eines Parkplatzes in der Museumstraße ohne Kopf aufgefunden. Der Tierkörper wurde zu einer eingehenden Untersuchung in das Chemische- und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) in Karlsruhe gebracht. Die Untersuchungen
[weiterlesen …]



Polizei entsetzt über Kommentare zu Heidelberger Todesfahrt

28. Februar 2017 | Von
Panne: Tausende User können ihren Account nicht mehr aufrufen. (Foto: dts Nachrichtenagentur)

Mannheim/Heidelberg  – Die Polizei Mannheim hat mit Entsetzen auf einige der Kommentare im Internet nach der Todesfahrt von Heidelberg reagiert. „Mit der Information zum Täter wird ja auch veröffentlicht, dass jemand gestorben ist. Wenn ich dann sehe, dass das Interesse an der Herkunft des Täters größer ist, als die Trauer über das Opfer, dann frage
[weiterlesen …]



Heidelberg: Mann fährt in Personengruppe

25. Februar 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Heidelberg – Nachdem in Heidelberg am Samstagnachmittag ein 35-jähriger Mann in eine Menschengruppe gefahren ist, ist ein 73-Jähriger noch am Abend gestorben. Das teilte die Polizei mit. Der Vorfall hatte sich kurz vor 16 Uhr am Bismarckplatz ereignet. Zwei weitere Personen wurden nur leicht verletzt, ein 32-jähriger Österreicher und eine 29-jährige Frau aus Bosnien-Herzegowina. Nach ambulanter
[weiterlesen …]



Mannheim: Hund grausam getötet – Polizei sucht Zeugen

21. Februar 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Mannheim – Wieder ein Tiermord in Mannheim: Vor einer Woche lag ein zerteilter Pinscher in der Nähe der Gaststätte „An der Kammerschleuse“ bei einer Kleingartenanlage auf der Friesenheimer Insel. Sein Unterkörper war offenbar gewaltsam abgetrennt worden. Gefunden wurde nur der vordere Teil des Rumpfs. Der Pinscher wurde an dem Wochenende entdeckt, als auch ein Pinguin aus dem Mannheimer
[weiterlesen …]



Mannheim: Entführter Pinguin ist tot

16. Februar 2017 | Von
Sind vom Aussterben bedroht: Humboldt-Pinguine. 
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Mannheim – Am Samstag wurde aus einem Gehege im Luisenpark ein junger Pinguin gestohlen. Nun wurde das Tier tot aufgefunden. Am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr entdeckten Passanten am Zaun am Rande eines Parkplatzes in der Museumstraße den Körper des toten Tiers. Der Pinguin habe dort mehrere Tage gelegen und sei von anderen Tieren angefressen worden,
[weiterlesen …]



Entwarnung nach Bombendrohung im Hauptbahnhof Karlsruhe

9. Februar 2017 | Von
Foto: pfalz-express.de

Karlsruhe – Am Donnerstagnachmittag ging beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach telefonisch ein Hinweis auf eine Bombendrohung im Hauptahnhof Karlsruhe ein. Sofort wurde die Einfahrt von Zügen gestoppt und der Hauptbahnhof abgesperrt. Der Bahnhof wurde von Beamten der Landespolizei und der Bundespolizei abgesucht. Auch Sprengstoffspürhunde waren im Einsatz. Gefunden wurde jedoch nichts. Gegen 17:40 Uhr waren die polizeilichen
[weiterlesen …]



CDU Knielingen: „Endlich die Tramlinie 2 ausbauen“

27. Januar 2017 | Von
Knielinger CDU-Vorsitzender Daniel Gerjets.
Foto: v. privat

Knielingen – Die Pläne gibt es schon seit Jahren, die Einspruchsfrist ist letzten Sommer abgelaufen, ursprünglich war die Fertigstellung schon 2016 geplant: die Rede ist von der Verlängerung der Tramlinie 2 in dem neueren Knielinger Ortsteil, der passender Weise Knielingen 2.0 heißt. Zur Herstellung des Baurechts fehlt nur noch ein sogenannter Planfeststellungsbeschluss, den das Regierungspräsidium
[weiterlesen …]



Nach nächtlichen Angriffen auf Frauen in Karlsruhe: Staatsanwaltschaft stellt gegen Tunesier keinen Haftantrag – es wird weiter ermittelt

27. Januar 2017 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Karlsruhe – Nach insgesamt fünf überfallartig verübten nächtlichen Angriffen auf Frauen stellt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen einen 22 Jahre alten Tunesier keinen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Unter Zugrundelegung der bisherigen Ermittlungsergebnisse lässt sich gegen ihn zwar ein einfacher Tatverdacht, nicht jedoch der für einen Haftbefehl erforderliche dringende Tatverdacht – also eine besonders hohe Wahrscheinlichkeit
[weiterlesen …]



Eurodistrikt PAMINA startet durch: Elsass übernimmt ersten Vorsitz im neuen EVTZ

16. Januar 2017 | Von
Der neue Vorsitzende Rémi Bertrand, Vizepräsident Département Bas-Rhin,und sein Vorgänger Dr. Fritz Brechtel, Landrat im Landkreis Germersheim.
Foto:  © Jonathan SARAGO / CD67

Pamina-Raum – Der Eurodistrikt PAMINA  (= deutsch-französischer Zweckverband aus den Teilräumen Südpfalz, Baden und Elsass) startet unter neuen Vorzeichen ins Jahr 2017. Der Eurodistrikt konstituiert sich am 11. Januar in Haguenau als Europäischer Verbund für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) und wählte Rémi Bertrand, Vizepräsident des Départements Bas-Rhin, als seinen ersten Präsidenten für den Zeitraum 2017-2019. Der
[weiterlesen …]



Karlsruhe: Haftbefehl gegen IS-Mitglied Harry S. wegen Mordes und Kriegsverbrechen

3. Januar 2017 | Von
Symbolbild: pfalz-express

Karlsruhe – Die Bundesanwaltschaft hat beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen einen 28-jährigen Deutschen erwirkt. Harry S. wird vorgeworfen, Mitte Juni 2015 als Mitglied des „Islamischen Staats“ (IS) an der Tötung von sechs Gefangenen beteiligt gewesen zu sein. Er sei daher des sechsfachen gemeinschaftlich begangenen Mordes, der Begehung von Kriegsverbrechen und der Mitgliedschaft in
[weiterlesen …]



Albtal-Verkehrs-Gesellschaft warnt vor betrügerischen E-Mails

2. Januar 2017 | Von
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Seit einigen Tagen werden fingierte Rechnungen von einer so genannten „AVG ALBTAL-VERKEHRS-GES. MBH“ an Unternehmen und Privatpersonen per E-Mail verschickt. Diese E-Mails werden offensichtlich in betrügerischer Absicht versendet. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) weist darauf hin, dass diese Rechnungen nicht von ihr in Auftrag gegeben wurden und trotz einer gewissen Namensähnlichkeit keinerlei Verbindung zu dem Verfasser
[weiterlesen …]



Von Weltenbummlern und Wissenschaftlern: 14 neue Interreg-Projekte am Oberrhein genehmigt

27. Dezember 2016 | Von
Der (ehemalige) Grenzübergang in Scheibenhardt. Ein Teil des Orts befindet sich auf deutscher Seite, der andere auf französischer.

Pamina – Der Begleitausschuss des grenzüberschreitenden EU-Förderprogramms Interreg V A „Oberrhein“ hat 14 Projekte genehmigt, die aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden. Interreg V A ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem gezielt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit finanziell unterstützt wird. Das seit 2014 laufende aktuelle Interreg-Programm „Oberrhein“ ist die fünfte
[weiterlesen …]



Mirko Slomka wird neuer Trainer beim Karlsruher SC

27. Dezember 2016 | Von
Mirko Slomka (im Hannover-96-Dress).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Mirko Slomka wird neuer Cheftrainer bem Zweitligisten Karlsruher SC. Das teilte der Verein mit. Der 49-Jährige habe einen bis zum 30.06.2018 laufenden Vertrag unterschrieben. „Wir waren bereits seit einiger Zeit im Gespräch und freuen uns, dass wir mit Mirko Slomka einen anerkannten Fachmann für uns gewinnen konnten“, sagte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. „Er hat
[weiterlesen …]



Wir wünschen allen Lesern, Partnern und Mitarbeitern frohe Weihnachten und sagen: Danke!

24. Dezember 2016 | Von
Lebkuchenmännchen aus Eis. 
Foto: Pfalz-Express

Ein riesengroßes Dankeschön für die Unterstützung und den Rückhalt, den wir auch in diesem Jahr wieder erfahren haben – für viel Zuspruch, Treue, Interesse, Anmerkungen und Anregungen. Wir hoffen, dass wir unseren Teil dazu betragen konnten, dass die Menschen in der schönen Südpfalz/Pfalz sich über die großen und kleinen Ereignisse informieren und freuen und auch
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin