Mittwoch, 22. November 2017

Kurioses

Neustadt: Kommunalpolitiker klagt gegen Partei „Der dritte Weg“: Gewinnversprechen oder politische Provokation?

9. Juni 2017 | Von
Großer Medienrummel beim Prozess.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. Gewinnversprechen oder politische Provokation – ein Zivilrichter des Amtsgerichts in Neustadt an der Weinstraße muss sich mit einem kuriosen Fall beschäftigen. Verhandelt wurde am 8. Juni die Klage eines Kommunalpolitikers aus Olpe gegen die in Weidenthal/Pfalz ansässige Partei „Der III. Weg“. Anwesend waren der Kläger, ein Grünen-Kommunalpolitiker aus Olpe und der Vorsitzende der Partei
[weiterlesen …]



Muskateller für Ihre Hoheit: Königinnen-Wingert in Nußdorf erhält Zuwachs

29. Mai 2017 | Von
Mit tatkräftiger Unterstützung durch Oberbürgermeister Thomas Hirsch (r.), Ortsvorsteher Dr. Thorsten Sögding (l.) und Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart pflanzte die amtierende Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer sechs Reben im Königinnen-Wingert in Nußdorf.
Foto: ld

Nußdorf. Beim 10. „Erlebnis in Weiß“ auf dem Weinerlebnispfad im Landauer Stadtteil Nußdorf hat die amtierende Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer einer kleinen Tradition gehuldigt: Mit sechs Reben Gelber Muskateller verwurzelte sie sich fest in der Erde der größten Weinbau treibenden Gemeinde Deutschland. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Nußdorfs Ortsvorsteher Dr. Thorsten Sögding sowie dem
[weiterlesen …]



Elwetrittche-Verein spendet Fotowand im Landauer Zoo: Hier können sich Vogel-Jäger verewigen

21. Dezember 2016 | Von
Wilhelm Hauth machts vor: Er ist ja schließlich Elwetrittche-Jäher par excellence.
Foto: privat

Landau. Noch in der Weihnachtswoche macht der Landauer Elwetrittche-Verein dem Landauer Zoo ein Geschenk und erweitert damit auch das seit 2003 bestehende, weltweit einzige Elwetrittche-Freigehege im Landauer Zoo. Wer schon immer einmal auf die „Pirsch“ gehen wollte um die sagenhaften Pfälzer Vögel zu beobachten, kann sich ab sofort bei einem Zoo-Besuch hinter dieser Wand verstecken.
[weiterlesen …]



Landauer Königstraße: Kinderwagen thront auf Verkehrsschild

16. Oktober 2016 | Von
So etwas sieht man selten: Aufgespießter Kinderwagen in der Königstraße.
Foto: pol

Landau. Zu einem sehr ungewöhnlichen Einsatz der Polizei kam es am Wochenende. Eine Hochstadterin hatte der Polizei gemeldet, dass sich in der Königstraße ein Kinderwagen hoch oben auf einem Parkschild befinden würde. Der Kinderwagen war auf einem Verkehrszeichen regelrecht „aufgespießt“ worden. Das mühsame Beseitigen des Kinderwagens vom Verkehrsschild durch die Beamten erregte verständlicherweise großes Aufsehen
[weiterlesen …]



Landau: Teppichreinigung einmal anders – Teppich fehlt nun

11. September 2016 | Von
Dass ein Teppich auf die beschriebene Weise gesäubert werden könne, kann man wohl getrost ins Reich der Phantasie verweisen.
Symbolfoto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Eine etwas andere Art der Teppichreinigung ließ sich ein 25-Jähriger Landauer einfallen, indem er seinen roten Perserteppich mitten auf die Straße legte, um ihn –seinen Angaben zufolge – zu reinigen. Durch Autos, die über den Teppich hinwegfahren, würde sich der Staub aus dem Teppich lösen, so meinte er. Als er den Teppich wieder zurückholen
[weiterlesen …]



Freundin sollte veräppelt werden: Mädchen inszeniert eigenen Tod

5. September 2016 | Von
Symboldbild pfalz-express.de

Landau. Eine 22 jährige Landauerin wollte ihrer Freundin einen Streich spielen. Sie schickte am Sonntagabend eine Nachricht mit dem Hinweis, dass sie tot in der Badewanne liege. Als Beweis fügte sie noch ein Bild bei, auf dem sie bekleidet in der Badewanne lag und sich tot stellte. Ihr T-Shirt und ein Messer waren mit einer
[weiterlesen …]



Letzter Brief von Ludwig II. wird erstmals veröffentlicht

25. August 2016 | Von
König Ludwig II.: Die Umstände seines Todes liegen immer noch im Dunklen.
Fotoquelle: dts nachrichtenagentur

München- Der vermutlich letzte Brief von König Ludwig II. wird erstmals einer größeren Öffentlichkeit präsentiert. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Peter Gauweiler, der den Brief bei einer Rede im Museum der Könige in Hohenschwangau anlässlich des Geburtstages von Ludwig II. vorstellte. Der Brief sei am 10. Juni 1886 aus Schloss Neuschwanstein von Ludwig
[weiterlesen …]



Landau: „Flotter Otto“ im Bahngleis unterwegs

13. August 2016 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Landau – Polizeibeamte erleben hin und wieder merkwürdige Dinge – so wie am Freitagnachmittag beispielsweise. Da hatte eine Anruferin einen Mann der Polizei gemeldet, der auf den Bahngleisen bei der Parkstraße sitzen würde. Über den Notfallmanager der Deutschen Bahn leitete die Polizei sofort eine Warnung für den betroffenen Streckenabschnitt ein und sandte eine Funkstreife. Vor
[weiterlesen …]



Hessen: Polizeieinsatz wegen „Pokémon Go“: Keine Waffen sondern Smartphones gezückt

18. Juli 2016 | Von
Ein Pokémon auf dem Gehweg: Schnell wird da der Straßenverkehr "vergessen". 
Foto: pfalz-express.de

Bad Nauheim- Im hessischen Bad Nauheim hat eine Gruppe von „Pokémon Go“-Spielern am Wochenende für einen Polizeieinsatz gesorgt. Ein besorgter Bürger hatte am Freitagabend im Ortsteil Nieder-Mörlen eine Gruppe von 20-30 „bewaffneten“ Personen bei der Polizei gemeldet, wie diese am Montag mitteilte. Die alarmierte Streife konnte jedoch schnell Entwarnung geben, nachdem sie mit den betreffenden
[weiterlesen …]



10. Discofox-Spaßwettbewerb um die Südpfalz-Trophy 2016: 42 mal Lächeln auf der Tanzfläche

6. Juni 2016 | Von
Die Teilnehmer des Discofox-Spaßwettbewerbs hatten auch ungewöhnliche Tanzaufgaben zu bewältigen.
Foto: bosch

Dammheim. Der Tanzsport-Club Landau lud zum 10. Mal alle interessierten Paare ein zu seinem Discofox-Spaßwettbewerb um die Südpfalz-Trophy. Waren es letztes Jahr noch 30 Paare, welche an der Veranstaltung teilnahmen, so meldeten sich dieses Jahr „nur“ 21 Paare an. Kurz vor dem Meldeschluß stand der Wettbewerb mangels Teilnehmer noch auf der Kippe, doch dann kamen
[weiterlesen …]



Temposünder: Rasender Papagei in 30er Zone geblitzt

13. Mai 2016 | Von
Zu schnell unterwegs war dieser Sittich in Zweibrücken.
Foto: Polizei

Zweibrücken – Nicht schlecht staunten gestern Vormittag (12. Mai) Uhr zwei Polizeibeamte bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Römerstraße. Kurz vor 10 Uhr löste die Messanlage aus, jedoch war weit und breit kein Fahrzeug zu sehen. Zunächst standen die beiden Beamten an der Kontrollstelle vor einem Rätsel. Irgendwo musste sich ja der Temposünder befinden. Erst als
[weiterlesen …]



29. Februar in Landau: Zwei Babys werden am Schalttag im Vinzentius-Krankenhaus geboren

3. März 2016 | Von
Heiko Ries, Leiter IT und Öffentlichkeitsarbeit, die glückliche Mutter von Sakinah, Oberärztin und
Geburtshelferin Hildegard Konieczny, Geschäftsführer des Vinzentius-Krankenhauses Ludger Meier (von links).
Foto: red

Landau. Nur alle vier Jahre so richtig Geburtstag feiern? Das wünschen sich viele Eltern eher nicht für ihre Kinder. Aber selbst die beste Planung nützt wenig, wenn es um eine Geburt geht. Und so kamen auch in diesem Jahr am 29. Februar wieder Kinder zur Welt – wie Sakinah und Milan im Vinzentius-Krankenhaus in Landau.
[weiterlesen …]



Frau kauft Kiste Äpfel, Kartoffeln und Orangen für 420 Euro: Betrügerische und diebische Obstverkäufer stehlen auch noch Kreditkarte

9. Dezember 2015 | Von
Auch Äpfel ließ sich die Frau für einen horrenden Preis andrehen.
Foto:Pfalz-Express/Ahme

Bad Dürkheim – Am 8. Dezember wurde der Bewohnerin eines Anwesens im Rosmarinweg durch einen fahrenden Händler zunächst Obst zum Probieren angeboten und schließlich wurde sie zum Kauf von je einer kleinen Kiste Äpfel, Orangen und Kartoffeln zum Preis von 420! Euro überredet. Während des Probieren und der Kaufabwicklung über ein mobiles Kreditkartenlesegerät dürften ein
[weiterlesen …]



„Playboy“ verbannt Bilder von nackten Frauen

13. Oktober 2015 | Von
Times Square in New York.
Foto: über dts Nachrichtenagentur

New York  – Das US-Magazin „Playboy“ will künftig keine Bilder von nackten Frauen mehr drucken. Das berichtete am Montagabend zuerst die Onlineseite der „New York Times“. Der radikale Strategiewechsel komme mit einem Redesign, das in der März-Ausgabe 2016 umgesetzt werden solle, heißt es in dem Bericht. Der mittlerweile 89-jährige Gründer Hugh Hefner soll persönlich zugestimmt
[weiterlesen …]



Kurios: Rasenmäher meldet sich: „Ich bin gestohlen worden“

29. Mai 2015 | Von
Symbol-Foto: Pfalz-express/Ahme

Frankweiler. Ein Rasenmäherbesitzer in Frankweiler, erhielt über sein Handy einen Anruf, dass sein chipgesteuerter selbstfahrender Rasenmäher „Max“ entwendet worden sei. Der Rasenmäher teilte ihm per Smartphone-Meldung mit, er sei entwendet worden. Max gab aufgrund seiner GPS-Daten weiterhin an, er befände sich im Bereich des Steinbruchs Frankweiler. Die Polizei startete sofort eine Suchaktion und konnte Max
[weiterlesen …]



Der Mann mit dem Koffer: Gespann eines Fahrradfahrers wird aus dem Verkehr gezogen

22. Mai 2015 | Von
Not macht erfinderisch: Eine ungewöhnliche Konstruktion...

Dunzweiler/Waldmohr. Nicht schlecht gestaunt haben Polizeibeamte der Polizeiwache Schönenberg-Kübelberg während einer Streifenfahrt im Bereich Dunzweiler/Waldmohr. Dort war auf der L354 ein Fahrradfahrer unterwegs, der einen Koffer hinter sich her zog. Die Zusammensetzung des „Gespanns“ war ebenso ungewöhnlich wie kreativ: In „McGyver“-Manier hatte sich der Mann seinen Anhänger quasi selbst gebastelt – an seinem Mountainbike hatte
[weiterlesen …]



Tschechien: Fahnder finden 100 Kilogramm Kokain in Supermarkt

4. April 2015 | Von
Kurios: Kokain-Fund im Supermarkt.
Foto: dts nachrichtenagentur

Prag – In einem Supermarkt in der tschechischen Hauptstadt Prag haben Drogenfahnder 100 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Es handele sich um einen der größten Drogenfunde der tschechischen Geschichte, teilte die Polizei mit. Die Drogen seien in einer Lieferung Bananen aus Kolumbien versteckt gewesen. Kunden seien nicht in Kontakt mit dem Rauschgift gekommen, die Lieferung sei bereits
[weiterlesen …]



Da lachen ja die Hühner: Verkleideter entert Taxi und macht dann den Abflug

17. Februar 2015 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Offenbach. Im Anschluss an den Faschingsumzug in Offenbach wurde durch Umzugsbesucher ein Großraumtaxi zur Aral-Tankstelle in der Landauer Straße bestellt. Dort kam es unter den Wartenden zu Streit, welche Gruppe als erste mit dem Taxi mitfahren dürfe. Als der Taxifahrer ausstieg um die Situation zu klären und sich auf die Beifahrerseite begab, setzte sich eine
[weiterlesen …]



Kurioser „Parkplatz“ einer Frau in Kaiserslautern: Auto kippt in Schacht

2. Februar 2015 | Von
Einen ungewöhnlichen Parkplatz suchte sich eine Frau aus Kaiserslautern aus.
Foto: pi-kl

Kaiserslautern. Zu einem kuriosen Unfall kam es am frühen Montagnachmittag in der Merkurstraße auf dem Gelände eines großen Einkaufsmarktes. Statt auf einem regulären Parkplatz „parkte“ eine Frau dort ihren Wagen in einem Treppenabgang. Verletzt wurde zum Glück niemand. Wie die 64-Jährige gegenüber den Polizeibeamten angab, wollte sie gegen 13.30 Uhr ihren Pkw auf einem Mutter-Kind-Parkplatz
[weiterlesen …]



Wörth – Betrunken zur Anzeigenerstattung gefahren

31. August 2014 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Wörth – Einen nicht so günstigen Zeitpunkt hatte eine 45-jährig Frau gewählt, die am Nachmittag des 30. August auf der Polizeiinspektion Wörth erschien. Dort wollte sie eine Beleidigung zur Anzeige zu bringen. Obwohl sie unweit der Polizeiinspektion wohnt, fuhr sie mit ihrem Peugeot zur Dienststelle. Die mit der Anzeigenaufnahme betraute Beamtin bemerkte deutlichen Alkoholgeruch. Ein
[weiterlesen …]



Australien: Krankenhaus erklärt 200 Patienten versehentlich für tot

14. August 2014 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Melbourne  – Ein australisches Krankenhaus hat 200 Patienten versehentlich für tot erklärt. Die Panne ereignete sich bereits vor zwei Wochen, ist aber erst jetzt bekannt geworden, wie australische Medien berichten. Der Fehler sei auf menschliches Versagen zurückzuführen, teilte das Krankenhaus im Südosten Australiens mit. Die Patienten sollten eigentlich entlassen werden, seien aber einer falschen Dokumentenvorlage
[weiterlesen …]



Aufgeladene Stimmung in „Erbenheim“: Dorfbewohner fühlen sich ungerecht behandelt

20. Mai 2014 | Von
Im illegal aufgestellten Zelt hatte des Bürgermeisters Sohn ein Boot zur Reparatur. Eine solche Sonderbebauung ist nicht zulässig und war so mit der Verpächterin auch nicht abgesprochen.
Foto: privat

Kleine Dorfzwistigkeiten gibt es immer mal wieder, aber im beschaulichen Dörfchen Erbenheim (Namen geändert) im Landkreis Bad Dürkheim, gehen die Emotionen schon sehr hoch und das seit einigen Jahren. Bürgermeister Alwin  Bliesner (Name geändert) ist nicht von allen gut gelitten- drei Erbenheimer  sind besonders unzufrieden mit ihrem Dorfoberhaupt. Da geht es bei dem Einen, nennen
[weiterlesen …]



Braunschweig: Randalierer lassen Frust an Weihnachtsmann aus

16. Dezember 2013 | Von

Braunschweig  – Auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist ein Weihnachtsmann aus Kunststoff am Wochenende mehrfach „Opfer“ von Randalierern und Dieben geworden. Wie die Polizei mitteilte, hatten zunächst zwei junge Männer die Figur über den Weihnachtsmarkt gerollt und dabei beschädigt. Dabei wurden sie von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes gesehen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung
[weiterlesen …]



Lisa, Chica und Emeli werden bei der Diensthundestaffel ausgebildet: Drei junge Damen mit Biss

4. Dezember 2013 | Von
Drei Damen mit Biss stellen sich vor.
Foto: pi-edenkoben

Ludwigshafen/Edenkoben. Lisa, Chica und Emeli werden bei der Diensthundestaffel ausgebildet – und sind spezialisiert auf Rauschgiftsuche. Die drei jungen  Damen mit Biss stellen sich hier selbst vor. Hallo Leute, also ganz ehrlich, wir hätten uns nicht träumen lassen, dass wir einmal bei der Polizei landen (Festanstellung in Aussicht, eigener Dienstwagen, Kost und Logis frei). Aber
[weiterlesen …]



86-jähriger Franzose fährt Hunderte Kilometer falsch – bis der Tank leer ist

18. November 2013 | Von
Foto:dts Nachrichtenagentur

Metz/Darmstadt  – Ein 86 Jahre alter Franzose ist über 200 Kilometer in die falsche Richtung gefahren, bis er auf der A67 bei Darmstadt wegen Benzinmangels liegen blieb. Der Mann war am frühen Sonntagmorgen in einem Ort in der Nähe von Metz mit seinem Fahrzeug gestartet, die Fahrt sollte lediglich in den Nachbarort gehen. Offensichtlich geriet
[weiterlesen …]



79-Jähriger in Bad Bergzabern: Einparken völlig danebengegangen

30. Oktober 2013 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Bad Bergzabern – Ein 79-jähriger Mercedes-Fahrer wollte am 29. Oktober am Nachmittag in der Herzog-Wolfgang-Straße  einparken – ziemlich erfolglos. Dabei stieß  er zunächst beim Rückwärtsfahren gegen einen Baum. Bei Vorwärtsfahren wiederrum stieß er  mit voller Wucht gegen eine Einfriedungsmauer und zu guter Letzt auf einen geparkten Hyundai, der durch den starken  Aufprall auf einen davor
[weiterlesen …]



Britische Handelsmarine bekämpft somalische Piraten mit Musik von Britney Spears

29. Oktober 2013 | Von
Britney Spear, der Piratenschreck.
Foto: dts Nachrichtenagentur

London – Die britische Handelsmarine verwendet laut einem Bericht des „Mirror“ zur Abschreckung somalischer Piraten Lieder der US-Sängerin Britney Spears. Die Piraten könnten „westliche Kultur oder Musik nicht ausstehen“, sagte eine Offizierin der Handelsmarine. „Das macht die Musik von Britney perfekt.“ So begleitet die Musik der 31-Jährigen deshalb regelmäßig die Schiffe der britischen Handelsmarine bei
[weiterlesen …]



Auf Hochzeitsreise: Frischgebackener Ehemann vergisst Frau an Tankstelle

11. Oktober 2013 | Von

Bad Hersfeld  – Ein frischgebackener Ehemann hat auf der Hochzeitsreise seine Frau an einer Tankstelle in Osthessen vergessen. Die Frau nutzte den Tankstopp, um auf die Toilette zu gehen, wie die örtliche Polizei am Freitag mitteilte. Demnach wähnte der Ehemann seine Frau schlafend auf der Rückbank des gemeinsamen Kleinbusses und fuhr ohne seine Annahme auf
[weiterlesen …]



Niedersachsen: Frau vertreibt Räuber mit Mettwurst

19. März 2013 | Von

Duingen – Eine 38-jährige Frau hat  im niedersächsischen Duingen einen Räuber mit einer Mettwurst aus einer Gaststätte vertrieben. Ein bisher unbekannter männlicher Täter habe mit einer Pistole versucht die Gaststätte zu überfallen, wie die Polizei Hildesheim mitteilte. In dem Lokal befanden sich zwei Gäste sowie die 67-jährige Betreiberin. Da weder die anwesenden Gäste noch die
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin