Montag, 20. November 2017

Kultur

Palatiajazz: Internationales Doppelkonzert am 1. Juli in Edenkoben

30. Juni 2017 | Von
Dock in Absolute und Jacob Young mit Gruppe kommen nach Edenkoben.
Quelle: palatiajazz

Edenkoben . Am Samstag, 1. Juli trifft sich innerhalb des Festivals Palatiajazz wieder die Jazzszene. Im Rahmen eines Doppelkonzertes sind ein Luxemburger Jazztrio und ein norwegisch-polnisches Jazzensemble erster Güte zu hören. Aufgrund der schlechten Wetterprognose finden die Konzerte nicht vor der Villa Ludwigshöhe sondern im Kurpfalzsaal, Weinstraße 94 in Edenkoben statt. Mit dem Ensemble „Dock
[weiterlesen …]



Große Fotografien von kleinen Originalen: Ausstellung der Keramikkünstlerin Lotte Reimers bis 4. August

28. Juni 2017 | Von
Landrat Ihlenfeld mit der Künstlerin Lotte Reimers.
Foto: kv-düw

Bad Dürkheim. Fotografien einiger Keramiken von Lotte Reimers sind im Foyer der Kreisverwaltung Bad Dürkheim zu bestaunen. Die Ausstellung wurde am 25. Juni im Kreishaus eröffnet und ist noch bis 4. August im Foyer zu sehen. Die bekannte Keramikkünstlerin Lotte Reimers aus Deidesheim zeigt hier Fotografien ihrer Werke aus den letzten Jahrzehnten. Anlass ist ihr
[weiterlesen …]



Kinderbuchautor Michael Bond gestorben

28. Juni 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

London  – Der britische Kinderbuchautor Michael Bond ist tot. Der Schriftsteller sei am Dienstag im Alter von 91 Jahren nach kurzer Krankheit in seinem Haus gestorben, teilte sein Verlag am Mittwoch mit. Bekannt wurde Bond mit den Geschichten über Paddington Bär. Die ersten Erzählungen um den Bären erschienen im Jahr 1958. Ab dem Jahr 1983
[weiterlesen …]



Sommerfestspiele Freilichttheater Dörrenbach mit Stripper-Komödie „Ganz oder gar nicht“ und „Pinocchio“ – Kartenvorverkauf läuft

27. Juni 2017 | Von
Fünf finanziell klamme Stahlarbeiter wollen mit einer Stripp-Show zu Geld kommen. 
Foto (c): stageworkers

Dörrenbach – Zum dritten Mal finden in diesem Jahr vom 18. bis 20. August die Sommerfestspiele Südliche Weinstraße auf dem am Rand des Pfälzer Walds gelegenen Freilichttheater Dörrenbach statt. Auf dem Programm steht die Erfolgskomödie „Ladies Night – Ganz oder gar nicht“ von Stephen Sinclair und Anthony McCarten (19. und 20. August 2017). Wer kennt
[weiterlesen …]



Rheinzabern in der Zeitmaschine: Von Rom bis zur Elektrifizierung – Festumzug lockt tausende Besucher

27. Juni 2017 | Von
"Ave" - römische Legionäre grüßen Honoratioren und Bürger. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht
Fotogalerie am Textende

Rheinzabern – Dreieinhalb Tage Kultur- und Heimatfest sind zu Ende. Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt – tausende Besucher strömten bis zum letzten Tag über die Festmeile und genossen Ausstellungen, Darbietungen auf offenen Bühnen, Open-Air-Konzerte oder Kulinarisches wie Römerspieß, Bratwurst, Pasta, Dampfnudeln, Waffeln und französischen Crémant. Über den Umzug „Bunte Vielfalt – Pfälzer Art“ mit
[weiterlesen …]



Musikalische Goetheparkplaudereien am 2. Juli: „Die Polizei in und um Landau“ umrahmt vom Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz

27. Juni 2017 | Von
Das Landespolizeiorchester bei seinem Auftritt in Kandel.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Landau. Die richtige Mischung aus bewährten und neuen Themen: So lautet das Erfolgsrezept der Musikalischen Goetheparkplaudereien der Stadt Landau in der Pfalz. Am kommenden Sonntag, 2. Juli, steht bei der Sommer-Veranstaltungsreihe ein Klassiker auf dem Programm. Moderator Prof. Peter Leiner bittet zum Thema „Die Polizei in und um Landau“. Die musikalische Umrahmung übernimmt wie in
[weiterlesen …]



Ziegeleimuseum Jockgrim: Duo Eklatant begeistert

26. Juni 2017 | Von
Duo Eklatant: Clara Dicke und Marina Ochsenreither .
Foto: v. privat

Jockgrim – Auf großes Interesse traf am vergangenen Sonntag eine Matinee im Ziegeleimuseum. Das Duo Eklatant – die Jockgrimerin Marina Ochsenreither an der Klarinette und Clara Dicke an der Harfe – trat auf Einladung des Fördervereins im Ziegeleimuseum auf. Vor allem in Barock und Klassik schrieben namhafte Komponisten Werke für Klarinette und Harfe, Neueres haben
[weiterlesen …]



Förderung und Forderung im Kreismusikverband Germersheim – Präsentationen im Goethe-Gymnasium

26. Juni 2017 | Von
Orchester des Workshops.
Fotos: v. privat

Germersheim – Am 1. Juni fanden im Goethe Gymnasium gleich zwei Präsentationen der vielfältigen Bildungsangebote des Kreismusikverbandes (KMV) Germersheim statt. Das Lehrgangsorchester des Bronze- und Silber-Jungmusiker-Leistungsabzeichens sowie das Ensemble des verbandsübergreifenden Orchesterworkshops boten ihre jeweils erarbeiteten Kompositionen dar. Eröffnet wurde die Veranstaltung von den Musikern der Bronze- und Silberlehrgangsabsolventen unter der Leitung von Philipp Menesklou.
[weiterlesen …]



Poesie der Nachbarn – Dichter übersetzen Dichter: Syrien am 2. und 3. Juli

25. Juni 2017 | Von
Büchner-Preisträger Jan Wagner wird in Edenkoben dabei sein.
Foto: dts nachrichtenagentur

Edenkoben. Vom 27. Juni bis 3. Juli findet am Künstlerhaus Edenkoben zum dreißigsten Mal die Übersetzerwerkstatt „Poesie der Nachbarn – Dichter übersetzen Dichter“ statt. Dabei treffen in Edenkoben sechs deutschsprachige auf sechs syrische Lyriker um deren Gedichte ins Deutsche zu übertragen. Zum Abschluss werden die Ergebnisse von den Autoren in zweisprachigen Lesungen vorgestellt. Syrisch-deutsche Lesungen:
[weiterlesen …]



Neuwahl des Vorstands und des Kuratoriums des Kunstvereins Villa Streccius: Barbara Kleinschmidt als Vorsitzende bestätigt

24. Juni 2017 | Von
Die Mitglieder des Kunstvereins Villa Streccius haben gewählt! Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron (r.) nahm als Wahlleiter an der gut besuchten Mitgliederversammlung teil und gratulierte den neu gewählten Mitgliedern des Vorstands und des Kuratoriums.
Foto: ld

Landau. Der Kunstverein Villa Streccius kann auf drei bewegte Jahre zurückschauen! Seit der letzten Wahl des Vorstands und des Kuratoriums hat der Verein neun Ausstellungen organisiert und konnte damit rund 4.500 Kunstinteressierte in die repräsentativen Räumlichkeiten im Südring locken. Jetzt standen bei der jüngsten Mitgliederversammlung turnusgemäß die Neuwahlen an. Barbara Kleinschmidt ist als erste Vorsitzende
[weiterlesen …]



Bis 4. August in Bad Dürkheim: Große Fotografien und kleine Originale – Ausstellung der Keramikkünstlerin Lotte Reimers

22. Juni 2017 | Von
Die Keramikerin Lotte Reimers zeigt einige Werke in Bad Dürkheim.
Foto: red

Bad Dürkheim. „Große Fotografien und kleine Originale – Keramiken von Lotte Reimers im Foyer der Kreisverwaltung Bad Dürkheim.“ Dies ist der Titel einer Ausstellung im Kreishaus. Die bekannte Keramikkünstlerin Lotte Reimers aus Deidesheim zeigt hier Fotografien ihrer Werke aus den letzten Jahrzehnten und kleinere Originalarbeiten. Anlass ist ihr 85. Geburtstag in diesem Jahr. Lotte Reimers
[weiterlesen …]



Die Vielfalt des kulturellen Lebens in einer Saison: Kulturstadt Landau stellt den Spielplan 2017/18 vor

22. Juni 2017 | Von
Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron gemeinsam mit der Leiterin der städtischen Kulturabteilung, Sabine Haas. 
Quelle: Stadt Landau in der Pfalz

Landau. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron hat gemeinsam mit Kulturreferentin Sabine Haas das städtische Kulturprogramm für die Spielzeit 2017/18 vorgestellt. Kultur sei unverzichtbarer Bestandteil eines lebendigen Gemeinwesens, so Ingenthron: „Hier bildet sich die Vielfalt des kulturellen Lebens ab, das unsere Stadt prägt und auszeichnet“. Das Reformationsjubiläum finde auch im Spielplan mit zwei Veranstaltungen seinen Niederschlag. „Ich
[weiterlesen …]



Gesangverein 1857 Lachen: Beeindruckendes Konzert zum Jubiläum

21. Juni 2017 | Von
Chorleiter Bernd Camin und sein Jubiläumschor beim letzten Konzert.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Lachen. Der Gesangverein 1857 Lachen e.V. ist ein gemischter Chor mit über 80 aktiven Sängern. Im Moment befindet sich der Chor in seinem Jubiläumsjahr, denn er zählt mittlerweile stolze 160 Jahre. Das feierte er jetzt mit einem „klingenden Geburtstagsstrauß“ in der Turnhalle und mit zirka 250 Gästen, einem quasi ausverkauften Haus. Es war dies das
[weiterlesen …]



Die Pfalz im Königreich Bayern

21. Juni 2017 | Von
Quelle: Kohlhammer

Professor Dr. Karsten Ruppert ist Autor des Buches „Die Pfalz im Königreich Bayern“. Mit dem Ende Napoleons und der Neuordnung Europas auf dem Wiener Kongress wurde auch die Pfalz, die Region zwischen dem heutigen Baden-Württemberg, dem Saarland und dem heutigen Rheinland-Pfalz, dem Königreich Bayern zugeschlagen. Dort prallte nun moderne Staatsverwaltung auf gewachsene territorialeHerrschaft. Die Darstellung
[weiterlesen …]



Eine Stadt und ihre Geschichte: Musikalische Goetheparkplaudereien mit Oberbürgermeister Hirsch zum Thema „Jahrestage in der Stadtgeschichte“

20. Juni 2017 | Von
Zu den Gästen, die Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) zu den Goetheparkplaudereien empfing, gehörten auch Dekan Volker Janke (2.v.l.) und der frühere Stadtarchivar Dr. Michael Martin. 
Foto: ld

Landau. „Jahrestage in der Stadtgeschichte“ lautete das Thema der zweiten Musikalischen Goetheparkplaudereien in diesem Jahr. Als Moderator empfing Oberbürgermeister Thomas Hirsch verschiedene Gäste, mit denen er über die zahlreichen Landauer Jubiläen in diesem Jahr „plauderte“. Zu Gast war unter anderem der frühere Stadtarchivar Dr. Michael Martin, der den rund 300 Besucherinnen und Besuchern im Goethepark
[weiterlesen …]



Verein „Pfälzer Maler“: Jahresausstellung am 23. und 24. September

20. Juni 2017 | Von
Alois Wintergerst (rechts) bei der Ausstellung der Pfälzer Maler anlässlich des Edenkobener Weinfestes, wird von Bürgermeister Kastner für sein vielfältiges Engagement belobigt. 
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

Edenkoben/Schwegenheim. Für weitere zwei Jahre führt der Edenkobener Alois Wintergerst den Verein „Pfälzer Maler e.V.“. Bei der Mitgliederversammlung im Winterquartier Dorfgemeinschaftsraum in Schwegenheim bestätigte die Versammlung die Vereinsführung. Wiedergewählt sind auch die Stellvertreterin Margot Trefz, Limburgerhof, Kassenwart Brigitte Roos, Ludwigshafen und Schriftführerin Angelika Schwarz, Schifferstadt. Als Beisitzer fungieren Gertrud Martini, Marianne Frey, Ruth Pfohl, alle
[weiterlesen …]



„Die Geierwally“: Bergdramatik im Herxheimer Chawwerusch Theater – Schultheater „Szenario“ beeindruckt

19. Juni 2017 | Von
Fotos: Pfalz-Express/Kunze

Herxheim – Als eine Art Volksmusical wird das Stück „Die Geierwally“ von Heiner Kondschak beschrieben. Man kennt im Allgemeinen die Verfilmungen des Romans. Die Autorin Wilhelmine von Hillern hat im Jahr 1875 eine wahre Begebenheit nacherzählt. Kondschak formte daraus dieses Musical. Das Theater Szenario, eine Schulgruppe des Pamina Schulzentrums in Herxheim, führte das Werk am Samstagabend,
[weiterlesen …]



Jockgrim: „Kunst und Revolverpresse“ – gut besuchte Vernissage im Ziegeleimuseum

19. Juni 2017 | Von
Kunsthistoriker Thomas Angelou (MA) hielt den Einführungsvortrag.
Foto: Ingrid Röhrl/Günter Fischer

Jockgrim – Zahlreiche Besucher kamen am vergangenen Freitag zur Vernissage ins Ziegeleimuseum. Der Förderverein Ziegeleimuseum hatte zu einer Ausstellung mit Werken seines Mitglieds Monika Linard alias Limoni eingeladen. Die Künstlerin stellte die abwechslungsreiche Ausstellung unter den doppeldeutigen Titel „Kunst und Revolverpresse“. Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann begrüßte als Vorsitzende des Fördervereins die Gäste. Der Kunsthistoriker Thomas Angelou
[weiterlesen …]



Ausstellung In der SGD Süd vom 27. Juni bis 18. Juli: Unterwasserfotografie von Konstantin Killer

19. Juni 2017 | Von
Beeindruckende Unterwasserfotografie.

Foto: Konstantin Killer

Neustadt. Faszination „Unter Wasser“ – eine geheimnisvolle Welt, die seit Jahrtausenden die Menschheit gleichermaßen fasziniert und durch die unwägbaren Tiefen des Meeres abschreckt. Was findet man in der versteckten Welt unter der Wasserlinie, welche Tiere, welche Phänomene und welche Farbgewalt sind hier verborgen? Wie nutzt man das Medium „Wasser“, um ebenso einmalige wie außergewöhnliche Bilder
[weiterlesen …]



Die gesamte Innenstadt als Bühne: 5. Landauer „Fête de la musique“ am 21. Juni

19. Juni 2017 | Von
Freuen sich auf die 5. Landauer „Fête de la musique“: Armin Schowalter vom Veranstalter, der Kulturinitiative Landau, Michael Fromm, Lehrer an der Pestalozzi-Schule, Elisa Wiesensee, die im Zuge der „Fête de la musique“ einen „Musik trifft Theater“-Workshop im Schillerpark mit anbietet, und der Schirmherr, Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.). 
Foto: ld

Landau. Am Tag des kalendarischen Sommeranfangs, dem 21. Juni, feiern weit über 500 Städte weltweit ein „Fest der Musik“. Ihren Ursprung hat die Kultur- und Musikveranstaltung „Fête de la musique“ in den 1980er Jahren in Paris. Auf Initiative des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang bot die Stadt Musikern die Möglichkeit, sich an belebte Straßenecken zu
[weiterlesen …]



Am 25. Juni in Freimersheim: Gemischter Chor lädt zu Konzert „Wochenend und Sonnenschein“ ein

18. Juni 2017 | Von
Quelle: veranstalter

Freimersheim – Der Gemischte Chor des Kulturvereins Freimersheim lädt am Sonntag, 25. Juni um 19 Uhr zu seinem Konzert „Wochenend und Sonnenschein“ in die Frimarhalle ein. Es ist das erste Konzert unter der neuen Chorleiterin Beate Dittmann. Als Gäste hat sich der Chor den Frauensingkreis Altdorf mit Chorleiterin Inge Vonnieda eingeladen, der den bunten Melodienreigen
[weiterlesen …]



Führung „Landau – seine Rebellen, Revoluzzer und Demokraten“ am 1. Juli

18. Juni 2017 | Von
Quelle: Manfred Ullemeyer

Landau. Am Samstag, 1. Juli beginnt um 16 Uhr vor dem Rathaus die Stadtführung „Landau – seine Rebellen, Revoluzzer und Demokraten“. Der Kultur- und Weinbotschafter Manfred Ullemeyer und seine Gäste gehen dabei der Frage nach, ob was an der These dran ist, dass die Landauer und Pfälzer in besonderem Maße zu Aufruhr und Rebellion neigen.
[weiterlesen …]



Gesangverein 1857 Lachen ist 160 Jahre alt: Klingender Geburtstagsstrauß am 17. Juni

17. Juni 2017 | Von
Der Gesangverein lädt zum Jubiläumskonzert ein.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Lachen. Der Gesangverein 1857 Lachen e.V. ist ein gemischter Chor mit über 80 aktiven Sängern. Er konzertierte bereits mit Künstlern wie Ivan Rebroff, Günter Wewel, Maxin Howard, Steffi Sieber, Jean-Claude Séférin, Elke Andiel, Schlagerstar Franziska, Startenor Johannes Kalpers und spricht mit seinen Liedinterpretationen alle Generationen an. Der Verein ist 160 Jahre alt und feiert dies
[weiterlesen …]



Kunst im Kreishaus: Werke von Studierenden bis 21. Juli

16. Juni 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Im Kreishaus der Südlichen Weinstraße, An der Kreuzmühle 2, ist zur Zeit eine Ausstellung mit studentischen Arbeiten aus Lehrveranstaltungen der Dozenten Günther Berlejung und Volker Krebs des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität in Landau zu sehen. Diese Ausstellung ist die letzte Ausstellung in Zusammenarbeit mit Volker Krebs und Günther Berlejung sowie
[weiterlesen …]



Stiftungsfest der Werner-Brand-Kunststiftung am 24. und 25. Juni

16. Juni 2017 | Von
Das letztjährige Stiftungsfest war ein großer Erfolg.
Foto: red

Hochstadt. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird die Stiftung alljährlich am letzten Juni-Wochenende das Stiftungsfest feiern. In diesem Jahr also zum zweiten Mal. Die Stiftung öffnet die Räume des Ateliers und des Anwesens in der Hauptstraße 3 in diesem Jahr wieder. Jeder ist herzlich eingeladen, die Gelegenheit zu nutzen und das Atelier und
[weiterlesen …]



Rettung des Hauses zum Maulbeerbaum in Sicht: Übertragung an die Genossenschaft voraussichtlich noch in diesem Jahr

13. Juni 2017 | Von
Historisches Kleinod im Herzen der Stadt Landau: Nach langen Jahren der Unsicherheit zeichnet sich jetzt die Rettung des Hauses zum Maulbeerbaum in der Oberen Marktstraße ab.
Foto: ld

Landau. Hier gingen schon Ritter ein und aus, das historische Gebäude war Herberge, Kolonialwaren-Großhandlung und Café; seit langem steht es jedoch leer und harrt einer neuen Nutzung. Nun sieht es so aus, als könnten der Jahrhunderte alten, bewegten Geschichte des Hauses zum Maulbeerbaum in der Landauer Marktstraße noch weitere Kapitel hinzugefügt werden. Nach intensiven Gesprächen
[weiterlesen …]



„Poesie des Realen“ – Bilder von Armin Mueller-Stahl beim Kultur- und Heimatfest Rheinzabern

12. Juni 2017 | Von
Ein Gemälde von Schauspiel-Legende Armin Müller-Stahl. 
Foto: Beil

Rheinzabern – Kunst, Kultur und Kulinarisches sind beim Kultur- und Heimatfest vom 23. bis 26. Juni angesagt. Sie an einem Tag ausgiebig genießen zu wollen, ist ein schieres Ding der Unmöglichkeit. Ob es „nur“ das bauliche Ambiente im historischen Ortskern ist oder Ausstellungen im Rathaus, ob die „Römer“ und die Sonderausstellung „Not macht erfinderisch“ im
[weiterlesen …]



Musikalische Goetheparkplauderei am 18. Juni: „Jahrestage in der Stadtgeschichte“

12. Juni 2017 | Von
Am Sonntag, 18. Juni, lädt Oberbürgermeister Thomas Hirsch zur zweiten Goetheparkplauderei in diesem Jahr. Das Thema lautet „Jahrestage in der Stadtgeschichte“, die musikalische Begleitung übernimmt das Jugendblasorchester der Stadtkapelle.
Foto: ld

Landau. „Jahrestage in der Stadtgeschichte“: So lautet das Thema der Goetheparkplauderei am Sonntag, 18. Juni, ab 11 Uhr. Als Moderator wird Oberbürgermeister Thomas Hirsch mit seinen Gesprächspartnern erneut verschiedene Jubiläen beleuchten, die in diesem Jahr in Landau begangen werden. Für den musikalischen Part des Vormittags sorgt das Jugendblasorchester der Stadtkapelle Landau unter der Leitung von
[weiterlesen …]



Großstadtkunst in Wörth: UrbanArt 2017 eröffnet

7. Juni 2017 | Von
UrbanArt: Großstadtkunst ziert auch kahle Betonwände in Wörth.
Fotos: v. privat

Wörth – „Das war eine „fetzige“ Eröffnung“, „Grandiose Einstimmung“, „Das war mal etwas ganz anderes- Kunst und Leben verbunden mit Artistik, kolossal…“. So und ähnlich klangen euphorisch die Beurteilungen so manchen Besuchers, der am Vernissage- Abend der UrbanArt 2017-Ausstellung   des Kunstvereins Wörth in der Städtischen Galerie Altes Rathaus am 2. Juni zugegen war. Es wurden
[weiterlesen …]



Erster Zeiskamer Orgelspaziergang: Meisterliches Konzert für die gute Sache

6. Juni 2017 | Von
Martin Erhard begann den Orgelspaziergang mit einem Konzert...
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam. „Man kann Gott nicht sehen, aber man konnte ihn heute hören. Wenn ein Mensch so begnadete Hände hat, kann nur Gott im Spiel sein“: Pfarrer Thomas Buchert und viele Besucher des ersten Zeiskamer Orgelspaziergangs waren sich darin einig, etwas ganz Besonderes an diesem Nachmittag erlebt zu haben. Beim ersten Zeiskamer Orgelspaziergang, dessen Erlös der
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin