Dienstag, 21. November 2017

Elsass Oberrhein Metropolregion

„Bienwald-Autobahn“ und Westumgehung Straßburg: BUND bittet französischen Umweltminister Hulot um Hilfe gegen Straßenpläne

20. November 2017 | Von
B9 bei Langenberg. 
Archivbild: pfalz-express.de/Licht

Südpfalz-Elsass – Der BUND Rheinland-Pfalz hat an den französischen Umweltminister Nicolas Hulot eine dringende Petition gerichtet. Er wendet sich in dem Schreiben gegen das geplante Großprojekt einer Westumgehung von Straßburg und bittet um „erneute Überprüfung“ dieses Vorhabens. Er begründet dies mit einer „voraussehbaren massiven Verschlechterung der Umweltsituation“ im gesamten linksrheinischen Oberrheinraum mit Auswirkungen bis tief nach
[weiterlesen …]



Interreg Volunteer Youth-Programm für junge Europäer gestartet

18. November 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Die Europäische Kommission hat vor kurzem in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für europäische Grenzregionen (AGEG) die Interreg Volunteer Youth-Initiative (IVY) gestartet. IVY bietet jungen Europäern zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, in grenzüberschreitenden Programmen und deren Projekten mitarbeiten zu können. Ziel der Initiative ist es, die jungen Volunteers bei der Verbreitung der Erfolge der
[weiterlesen …]



Grenzüberschreitendes Musikprojekt Chordial: „Singen für Europa“ – drei Konzerte im November

8. November 2017 | Von
Die Musiker sind fleißig am proben.
Foto: v. privat

SÜW/Landau/Elsass – Groß war die Freude über die Nachricht aus Strasbourg, dass ein Musikprojekt unter der Trägerschaft des Birkenhördter Kunstvereins mit Mitteln aus dem EU-Interreg-Kleinprojekteprogramm gefördert wird. Dabei handelt es sich um eine grenzüberschreitende, deutsch-französische Konzertreihe mit drei Konzerten im November: Am 18. November um 19 Uhr in der St.Gallus Kirche in Birkenhördt, am 19.
[weiterlesen …]



Fake News: „Massenmörder aus Gefängnis in Kaiserslautern entflohen“ – Polizei: „Erstunken und erlogen“

2. November 2017 | Von
Foto: Polizei

Kaiserslautern  – Im Internet kursiert derzeit eine „Schreckensmeldung“ über einen angeblichen Gefängnisausbruch in Kaiserslautern und zwei geflüchtete Massenmörder. Das Polizeipräsidium Westpfalz stellt klar: „Die Meldung ist frei erfunden und absoluter Blödsinn“, so die Polizei in einer Pressemeldung. Und weiter: „Es gab weder einen Gefängnisausbruch (- es gibt in Kaiserslautern nicht einmal ein Gefängnis! -), noch
[weiterlesen …]



Besuch in Brüssel: Europa Schritt für Schritt voranbringen

23. Oktober 2017 | Von
Victoria Hansen, Referentin für Sport, Kultur und Jugend, Rémi Bertrand, Präsident, Valentina Loccateli, INTERREG-Freiwilligendienst (IVY), Patrice Harster, Geschäftsführer, Frédéric Siebenhaar, Europa-Referent.

PAMINA – Eine vierköpfige PAMINA-Delegation um Präsident Rémi Bertrand und Geschäftsführer Patrice Harster hat intensive Informations- und Vernetzungsarbeit in Brüssel betrieben. Anlass der Delegationsreise war die European Week of Regions and Cities (EWRC), die jährlich in der EU-Metropole stattfindet und vom Ausschuss der Regionen (AdR) und der Europäischen Kommission organisiert wird. Zum Einstieg in das
[weiterlesen …]



Gärten für die Artenvielfalt prämiert: Grenzüberschreitender Wettbewerb – Veranstaltungen am 6. und 7. Oktober

28. September 2017 | Von
Preisträger des Gartenwettbewerbs: Biosphärenreservat-Direktorin Dr. Friedericke Weber (Fünfte von rechts) und Projektbetreuerin Antja van Look vom Biosphärenreservat (links) gratulieren den ökologisch orientierten Gartenbesitzern.
Foto: red

Pamina. Im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes „Gärten für die Artenvielfalt“ fand auch ein Gartenwettbewerb statt, an dem sich 24 Gartenbesitzer beteiligten. Nun konnten sich neun, sechs auf französischer und drei auf deutscher Seite, über einen Sachpreis und eine Plakette freuen. Den ersten Preis erzielten Ursula und Johannes Schauer, die in Wingen bei Lemberg leben; weitere
[weiterlesen …]



Ehemaliger Bürgermeister von Wissembourg und PAMINA-Akteur Pierre Bertrand gestorben – RMVO und Landrätin kondolieren

5. September 2017 | Von
V.li.: Verbandsdirektor Prof. Gerd Hager, Pierre Bertrand, Bürgermeister Franz Masino aus Waldbronn.
Foto: RVMO

Karlsruhe/Wissembourg/Südpfalz – Die Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz e.V. trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden Pierre Bertrand. Bertrand war außerdem von 1989 bis 2008 Bürgermeister von Wissembourg. Er starb vor einigen Tagen in einem Hospital in Wissembourg an einer Herzerkrankung. Fast zwei Jahrzehnte stand Pierre Bertrand an der Spitze des Vereins und prägte maßgeblich die Entwicklung der deutsch-französischen Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz.
[weiterlesen …]



Frauenleiche im südhessischen Zwingenberg gefunden – möglicherweise vermisste Heidelbergerin Julia B.

2. September 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Zwingenberg/Heidelberg – Am Freitagnachmittag wurde in Zwingenberg in Südhessen die Leiche einer jungen Frau gefunden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, werde geprüft, ob es sich um die seit drei Wochen Julia B. aus Heidelberg handelt. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. Seit dem 17. August sitzt der 34-jährige Lebensgefährte der Heidelbergerin in Untersuchungshaft, der
[weiterlesen …]



Am 16. September: Radsternfahrt Rhein-Neckar führt nach Mannheim

29. August 2017 | Von
Radfahrer stellen wegen der guten topografischen Lage ein hohes Tourismus-Potenzial dar.

Germersheim/Mannheim – Am 6. September führt die große Radsternfahrt nach Mannheim.  Südlichster Startpunkt der Region ist in diesem Jahr in Germersheim. Am Samstag um die Mittagszeit geht es in Germersheim los in die Geburtsstadt des Fahrrads, nach Mannheim. Insgesamt gibt es fünf Startpunkte in der Rhein-Neckar-Region. Die Routen sind je nach Einstiegspunkt zwischen 10 und 50 Kilometer lang
[weiterlesen …]



Großrazzia wegen Verkauf von Scheinrechnungen – Steuerbetrug in Millionenhöhe

24. August 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

RLP – Rund 650 Einsatzkräfte von Polizei unter Leitung des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz, Steuerfahndung und Zoll durchsuchten am Donnerstag in einem Verfahrenskomplex der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern über 100 Geschäfts- und Privaträume mit Schwerpunkten im Raum Ludwigshafen, Mannheim sowie im Großraum Köln. Im Fokus einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz, des Hauptzollamts Karlsruhe (Finanzkontrolle Schwarzarbeit Ludwigshafen), sowie der Steuerfahndungs-
[weiterlesen …]



„Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ – Ausstellung des NABU noch bis zum 22. September im Haßlocher Rathaus

23. August 2017 | Von
Melanie Mangold von der NABU-Ortsgruppe Haßloch, der Dritte Beigeordnete Dieter Schuhmacher, Reinhard Kirsch (Mitglied des Feld-, Wald- und Umweltausschusses) sowie der Umweltbeauftragte Michael Müller haben die Ausstellung offiziell eröffnet.
Foto: red

Haßloch. Zwischen Bingen in Rheinland-Pfalz und Bühl in Baden-Württemberg erstreckt sich das nördliche Oberrheingebiet, welches mit einer Gesamtfläche von rund 2200 Quadratkilometern zu den 30 „Hotspots“ der biologischen Artenvielfalt in Deutschland gehört. Auf dieser Fläche findet man einen außergewöhnlichen Reichtum an unterschiedlichen Lebensräumen. Diese Lebensräume gilt es zu schützen und zu erhalten, weshalb das Projekt
[weiterlesen …]



Sperrung der Rheintalstrecke kann noch Wochen dauern

18. August 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Die Sperrung der Rheintalstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden dürfte noch mehrere Wochen dauern. Wie der „Spiegel“ berichtet, rechnen Bahn-Insider damit, dass die wichtige Nord-Süd-Verbindung insgesamt vier Wochen lang nicht befahrbar ist. Um Ausweichmöglichkeiten zu schaffen, werden auf der Neckar-Alb-Bahn Personenzüge im Regionalverkehr gestrichen. Davon sind viele Berufspendler betroffen. Die Bahn will diese Strecke
[weiterlesen …]



Bahn: Streckensperrung bei Karlsruhe wird noch Wochen dauern

13. August 2017 | Von
TGV Zug

Karlsruhe  – Die seit Samstag verhängte Sperre der Zugstrecke bei Karlsruhe wird noch mehrere Wochen andauern. Nach derzeitigem Stand werde die sogenannte „Rheintalbahn“ frühestens wieder am 27. August geöffnet, teilte die Bahn am Sonntagabend mit. Bereits am Wochenende hatte die Sperre zu teils chaotischen Szenen an mehreren Bahnhöfen entlang der ICE-Strecke zwischen Basel und Mannheim
[weiterlesen …]



Zugstrecke bei Karlsruhe unterbrochen

12. August 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Bei Karlsruhe ist am Samstagnachmittag die Strecke der sogenannten Rheintalbahn gesperrt worden. Grund sei eine technische Störung, teilte die Bahn mit, ohne genauere Angaben zu machen. Betroffen war auch der Fernverkehr und damit die ICEs zwischen Mannheim uns Basel. Je nach Betriebslage würden die Züge in Baden-Baden und Rastatt wenden, ein Busnotverkehr sei
[weiterlesen …]



Unterschiedliche Angaben auf Verpackung und Ei – woher kommt das Ei wirklich?

8. August 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express

RLP – Seit dem Rückruf von mit Fipronil belasteten Eiern schauen viele Verbraucher genauer auf die Kennzeichnung und sind verwirrt. Auf der Verpackung steht das Kürzel „DE“, während auf dem Stempel auf dem Ei beispielsweise „NL“ steht. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass ein Blick auf die Eierkartons nichts über die Herkunft der Eier
[weiterlesen …]



Bis 20. August: Speyerer Maler Manfred Herzog stellt in Schwetzingen aus

6. August 2017 | Von
Foto: v. privat

Schwetzingen/Speyer – Außergewöhnlich in Umfang, Qualität und künstlerischer Botschaft ist eine Einzelausstellung des Speyerer Malers Manfred Herzog, die am Freitag, 4. August, 19 Uhr, in der Orangerie im Schlossgarten Schwetzingen eröffnet wird. Der Titel „Konfrontationen“ bezieht sich vorrangig auf die kritische Auseinandersetzung des Künstlers mit individuellen und gesellschaftlichen Entwicklungen – schließt aber auch die Gegenüberstellung
[weiterlesen …]



3. August in Lauterbourg: Thomas Hitschler diskutiert mit Staatsminister Michael Roth über Standortvorteil Grenzregion

29. Juli 2017 | Von
Seit Oktober 2010 ist das "Alte Zollhaus" Verwaltungssitz des Eurodistrict Pamina, zentrale Anlaufstelle und Kompetenzzentrum der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.
Foto: Pfalz-Express

Lauterbourg/Südpfalz – Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) diskutiert mit Michael Roth, Staatsminister für Europa und Beauftragter der Bundesregierung für deutsch-französische Zusammenarbeit, über das Thema „Standortvorteil Grenzregion – Brücken bauen statt neuer Grenzen“. Rémi Bertrand, Präsident des Eurodistrikt PAMINA, stellt zu Beginn den Europäischen Verbund für Territoriale Zusammenarbeit vor. Alle interessierten Bürger sind eingeladen. Dem
[weiterlesen …]



Regionalverband Mittlerer Oberrhein: Gerd Hager startet nach Wiederwahl zur dritten Etappe

27. Juli 2017 | Von
Verbandsvorsitzender Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (rechts) gratuliert Verbandsdirektor Prof. Dr. Gerd Hager zur Wiederwahl.
Foto: RVMO

Karlsruhe –  Mit einer deutlichen Mehrheit von 95 Prozent der Stimmen wählten die Mitglieder der Verbandsversammlung des Regionalverbands am 26. Juli Dr. Gerd Hager als Verbandsdirektor für weitere acht Jahre. Damit startet der promovierte Jurist zur dritten Etappe seiner Tour für den weiteren Erfolg der Region Mittlerer Oberrhein. Im Kreistagssaal des Landratsamts Rastatt skizzierte Hager
[weiterlesen …]



Philippsburg: EnBW will 2020 zwei Kühltürme sprengen

26. Juli 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Philippsburg – Die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK) plant den Abriss und teilweisen Neubau von Gebäuden sowie die Verlegung von Parkplätzen an ihrem Standort in Philippsburg. Das teilte das Unternehen am Dienstag (26. Juli) mit. Damit schaffe man die Voraussetzung dafür, dass die TransnetBW GmbH auf einer Teilfläche des Kraftwerksgeländes ein Gleichstrom-Umspannwerk („Konverter“) errichten könne. Bestandteil der
[weiterlesen …]



Kleine Paradiese zwischen Landau und Wissembourg: „Expedition in die Heimat“ am 28. Juli im SWR Fernsehen

25. Juli 2017 | Von
Jens Hübschen (re.) trifft  Lukas Weißgerber (li.) und Maria Weißgerber (Mitte) vom Göcklinger Hausbräu.
Foto: © SWR/Thomas Keck.

SÜW/Elsass – Die Südliche Weinstraße ist ein Paradies für Wanderer und Genießer, unbestritten eine der schönsten Gegenden im ganzen Land. Allerdings auch eine, die von Motorrad-Ausflüglern und anderen Touristen nur so wimmelt. Doch wo sind inmitten dieser Landschaft die wahren Paradiese? Die einfachen, manchmal unscheinbaren Orte, an denen Menschen einfach glücklich sind? Was ist überhaupt
[weiterlesen …]



Ehrenmedaille der Stadt Wissembourg für Neustadter Werner Schreiner – Gespräche über Zugverkehr und Soziales gehen weiter

24. Juli 2017 | Von
Werner Schreiner (re.), Wissembourger Bürgermeister Christian Gliech.
Foto:v. privat

Wissembourg/Neustadt – Bei den Feierlichkeiten zu der vor 20 Jahren erfolgten Reaktivierung der grenzüberschreitenden Bahnstrecke Winden – Wissembourg hat der Bürgermeister der elsässischen Stadt, Christian Gliech, dem Neustadter Werner Schreiner die Ehrenmedaille der Stadt Wissembourg überreicht. Schreiner ist Nahverkehrsexperte und Beauftragter der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SDD) für grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Für Dreyer ist die Auszeichnung „
[weiterlesen …]



Fotowettbewerb: „PAMINA: Dein Eurodistrikt, dein Bild“ – noch bis 1. August Bilder hochladen

23. Juli 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express

Pamina-Raum (Südpfalz, Baden, Elsass): Mit einem Fotowettbewerb bietet der EVTZ Eurodistrikt PAMINA jungen Menschen die Möglichkeit, die Bedeutung der Grenzregion für sie oder ihre Beziehung zu dieser fotografisch festzuhalten. Ziel ist es, das grenzüberschreitende Zusammenleben im PAMINA-Raum insbesondere im Jugendbereich sichtbarer zu machen. Ob ein Besuch im Nachbarland, die Teilnahme an einem grenzüberschreitenden Projekt oder ein Sprachkurs
[weiterlesen …]



SÜW/Elsass: 3.000 Euro für Naturschutzprojekte – Festival im Oktober in Bad Bergzabern und Wissembourg

13. Juli 2017 | Von
Helm-Knabenkraut (Orchis militaris).
 Foto Bezirksverband Pfalz

SÜW/Elsass – Mit 3.000 Euro fördert der Bezirksverband Pfalz zwei bedeutsame Naturschutzprojekte. Das hat der Werksausschuss LUFA/Ausschuss für Landwirtschaft, Forst und Umwelt beschlossen. So erhält das Maison de la Nature Munchhausen für die Durchführung des französisch-deutschen Naturfoto-Festivals 2.000 Euro. Der deutsche Teil der Veranstaltung findet vom 20. bis 22. Oktober in Bad Bergzabern und der
[weiterlesen …]



„Hopfenfest“ vom 22. bis zum 27. August: Busfahrten von Landau nach Hagenau am 25., 26. und 27. August

3. Juli 2017 | Von
Das Hopfenfest ist ein Festival der Farben und der Rhythmen.
Foto: stadt-landau

Landau/Hagenau. „Hagenau ist immer eine Reise wert – besonders aber zum Hopfenfest!“ Mit diesen Worten ruft Landaus Beigeordneter Rudi Klemm die Landauer zum Besuch der elsässischen Partnerstadt auf. „Das jährlich stattfindene Hopfenfest ist eine der größten Veranstaltungen in Hagenau. Mehr als 500 Tänzer aus aller Welt feiern dann in der gesamten Hagenauer Innenstadt ihr „Festival
[weiterlesen …]



Kreis Germersheim/Elsass: 15 Jahre „FemmesPaminaFrauen“: Austausch und Freundschaften gefördert

2. Juli 2017 | Von
FemmesPaminaFrauen: Frauen der ersten Stunde. 
Foto: dna

Lauterbourg – Die „FemmesPaminaFrauen“ (FPF ) haben am Samstag Jubiläum gefeiert – 15 Jahre gibt es den Zusammenschluss grenzüberschreitend interessierter Frauen nun schon. Gegründet wurde der Verein am 9. November 2002 in Kandel-Minderslachen. Bei der Jubiläumsfeier konnte Präsidentin Barbara Beu stolz resümieren, was die „FPF“ in diesen Jahren zu vielen wichtigen gesellschaftlichen Themen beigetragen hat. So
[weiterlesen …]



Castor in Neckarwestheim angekommen – Gemeinde will weiter klagen

29. Juni 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Neckarwestheim  – Der erste umstrittene Atommüll-Transport mit drei Castor-Behältern ist nach 13 Stunden Fahrt auf dem Neckar von Obrigheim nach Neckarwestheim gebracht worden, wo sich das Zwischenlager befindet. In den nächsten vier Wochen plant der Energieversorger EnBW vier weitere Fahrten. Obwohl der erste Atommülltransport bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim
[weiterlesen …]



Nach Geflügelpest in Wörth: Verordnung kommt bundesweit auf den Prüfstand

16. Juni 2017 | Von
Der Rassegeflügelzuchtverein Wörth wehrte sich mit Hilfe des Germersheimer Landrats Dr. Fritz Brechtel gegen die Keulung des ganzen Bestands. 
Foto: Pfalz-Express

Wörth – Die bestehende Geflügelpest-Verordnung kommt auf den Prüfstand. Das teilte der CDU- Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU) mit. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe um die Jahreswende 2016/17 sollten in Wörth viele seltene Vogelarten eines Vogelzuchtvereins zunächst getötet werden. Gebhart hatte daraufhin wiederholt beim Bundeslandwirtschaftsminister für eine Überarbeitung der bestehenden Rechtslage geworben: „Ich
[weiterlesen …]



Walbourg/Rheinzabern: Chor Mnogaja Leta erzeugt Gänsehautgefühl

26. Mai 2017 | Von
Begrüßung durch Albert Laeng, Vorsitzender des Kulturvereins Walbourg.
Fotos: Beil

Walbourg (Elsass)/Rheinzabern – Mnogaja Leta, der Kammerchor der Chorgemeinschaft Rheinzabern, begeisterte Himmelfahrtstag in der Abteikirche Walbourg/Elsass mit russischen Kirchen- und Volksliedern. Dirigentin Olga Sartisson hatte eine gute Auswahl eingängiger Weisen getroffen, die ahnen ließen, was russische Seele bedeuten könne. Hervorragende Intonation und eine herrliche Akustik ließen bei den Besuchern mehr als einmal Gänsehauteffekt aufkommen. Ortsbürgermeister
[weiterlesen …]



TRK-Mobilitätsportal wird zum PAMINA-Portal: Städte Wörth und Germersheim erklären Beitritt – Verkehr und Verbindungen in Echtzeit

22. Mai 2017 | Von
Bislang lieferte das Portal hauptsächlich Informationen im badischen Bereich. Das soll sich nun andern.
Screenshot http://www.mobilitaet.trk.de/

Wörth/Germersheim – Das Mobilitätsportal der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) entwickelt sich weiter zum Pamina-Portal. Das Online-Portal www.mobilitaet.trk.de lieferte bisher in erster Linie Verkehrs- und Verbindungsinformationen für den Bereich der badischen Landkreise und Städte in der Region (z.B. Karlsruhe, Baden-Baden, Rastatt oder Ettlingen). Nun geht der Ausbau in eine neue Runde: Mit dem Beitritt von Germersheim und
[weiterlesen …]



Scheibenhardt: Treffen für Europa an der Lauterbrücke: Französische Präsidentenwahl „fundamentaler Kampf und die Freiheit“

6. Mai 2017 | Von
"Vive la République": Anstoßen für ein demokratisches Frankreich udn ein geeintes Europa. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Scheibenhardt/Scheibenhard – Deutsche und französische SPD-Mitglieder (frz. Parti Socialiste) haben sich am Vortag der Präsidentschaftswahl in Frankreich (7. Mai) in Scheibenhardt an der Lauterbrücke getroffen. Auf der Brücke war in früheren Zeiten ein Schlagbaum mit Grenzhäuschen, der den Ort vom französischen Teil Scheibenhard (ohne t) getrennt hat. Mit Inkrafttreten der offenen Grenzen (Schengen-Abkommen) hatten die Kontrollen
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin