Samstag, 25. November 2017

Ausflugsziele in der Pfalz

Tipp: Outdoor-Familienausflüge für den Spätsommer

14. September 2015 | Von
Teufelsschlucht am Ostrand des Ferschweiler Plateaus im Naturpark Südeifel.

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen, aber noch sind die Tage warm genug für Familienunternehmungen im Freien. Bevor der trübe Herbst und der kalte Winter endgültig Einzug halten, sollte man den Spätsommer nutzen, um gemeinsam Zeit bei Outdoor-Aktivitäten zu verbringen. Hier einige Tipps für einfach umsetzbare Ausflüge und Unternehmungen. Camping, Bootsfahrt, Kräuterwanderung Solange es
[weiterlesen …]



Hochzeit feiern in der Pfalz: Attraktive Locations für jeden Geschmack

8. September 2015 | Von
Romantisch, mondän, nostalgisch, historisch, ursprünglich oder mediterran: In der Pfalz gibt es wunderschöne Orte für einen unvergesslichen Hochzeitstag.

Wer in der Pfalz heiraten und dazu eine passende Location mieten möchten, findet ein reichhaltiges Angebot an passenden Locations für jeden Geschmack und Geldbeutel. Ob man die stylische Atmosphäre eines Hotels oder Restaurants in einer Großstadt wie Mainz oder Ludwigshafen am Rhein schätzt oder lieber das historische Ambiente einer Stadt wie Speyer oder Worms vorzieht,
[weiterlesen …]



Edenkoben – eine Stadt mit vielen Qualitäten

13. Juli 2015 | Von
Edenkoben- umgeben von Reben- ist ein schöner Wohnort.
Foto: Emanuel Döringer

Edenkoben. König Ludwig I. von Bayern erkannte schon Anfang des 19. Jahrhunderts die landschaftlichen und klimatischen Vorzüge Edenkobens und ließ hier im Süden der Pfalz, am Haardtrand des Pfälzerwaldes, seine Sommerresidenz Villa Ludwigshöhe im italienischen Stil erbauen; ein Schloss oberhalb Edenkobens, das keinen Park braucht, weil ihm der Garten Eden zu Füßen liegt. Edenkoben ist 
[weiterlesen …]



Zoo Landau in der Pfalz: Eldorado für die ganze Familie – Schutzprojekte für bedrohte Tierarten

14. Juni 2015 | Von
Besonders freuen sich Kinder über den Streichelzoo.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

  Landau. Mit 4,5 ha Fläche gehört der Zoo Landau in der Pfalz zu den kleineren wissenschaftlich geführten zoologischen Gärten in Deutschland, dennoch findet sich eine vielfältige und bunte Schar von über 700 Tiere in mehr als 110 überwiegend exotischen Tierarten auf dem Gelände. 2012 wurde der Zoo um ein neues großzügiges Dromedargehege erweitert, das
[weiterlesen …]



Barbecue in der Pfalz: Wo ist Grillen erlaubt?

2. Juni 2015 | Von
Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen: Leckere Würstchen auf dem Grill.

Mit dem Start in die warmen Sommermonate wird auch wieder die Grillsaison eingeläutet. Ein perfektes Barbecue mit Familie und Freunden kann man in der Pfalz an vielen verschiedenen Orten erleben. 87 Prozent der Deutschen grillen, bei gutem Wetter fast jeder Zehnte sogar mehrmals die Woche. Der eigene Garten, die Natur oder auch der Park sind
[weiterlesen …]



Mit dem Rad durch die Pfalz: Gut ausgebautes Wegenetz für die schönsten Touren

15. April 2015 | Von
Tolle Landschaften, pittoreske Städtchen und Ortschaften entlang der Weinstraße.
Foto: pfalz-express.de/Ahme

Die Pfalz ist für ihr gut ausgebautes Netz an Radwegen schon seit geraumer Zeit bekannt. Insgesamt 24 wunderschöne Themenrouten laden ein, die Region mit dem Drahtesel zu erkunden. Dazu kommt noch ein ausgedehnter Radfernweg: Die sogenannte „Velo Route Rhein„, auf der sich das ganze Jahr über eine Vielzahl an Radfahrern tummelt. Ganz egal, ob im
[weiterlesen …]



Trekking in der Pfalz: Fans lieben es

30. März 2015 | Von
Wer Abenteuer liebt, sollte Trekking ausprobieren: Übrigens auch in der Südpfalz möglich. Foto: suedliche-weinstrasse.de

Landau. Wer Abenteuer, Wildnis und Abgeschiedenheit sucht, kann das im Pfälzerwald finden. An der Südlichen Weinstrasse im Süden der Pfalz gibt es sieben Trekkingplätze zwischen Burgruine Guttenberg an der Grenze zu Frankreich und der Kalmit bei Maikammer. Drei weitere Plätze gibt es im Donnersberger und Lautrer Land. Man kann alle Plätze zu einer 10-tägigen Wanderung
[weiterlesen …]



Neuscharfeneck und Ramburg – herrliche Burgen im Pfälzerwald

20. März 2015 | Von
Lohnendes Asflugsziel: Die Burgruine Neuscharfeneck.

Rheinzabern – Wenn es demnächst auf der Ruine Neuscharfeneck oberhalb von Dernbach Gedränge geben oder in der Ramburgschenke die Hausmacher ausgehen sollte, dann dürfte Rolf Übel einen gehörigen Anteil daran haben.  In der Tat begeisterte er mit seinem jüngsten Vortrag bei der vhs-Rheinzabern die Zuschauer restlos.  Übel, Archivar bei der Verbandsgemeinde Annweiler und Mitautor des
[weiterlesen …]



Das Leinsweiler Kneippbecken: Knotenpunkt für viele interessante Wanderungen

2. Oktober 2014 | Von
Thomas Stübinger: "Auch jetzt noch im Oktober kann man sich wie ein Fisch im Wasser fühlen".
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Leinsweiler. Vor cirka vier Jahren wurde auf Initiative des jetzigen Ortsbürgermeister Thomas Stübinger in Leinsweiler ein Kneippbecken angelegt. Das Becken befindet sich in idyllischer Lage, am unmittelbaren Ortsrand. Es ist von  Sandsteinen umrahmt und wird mit Quellwasser gespeist. „Das Kneippbecken in Leinsweiler ist eine Erfrischung für Seele, Geist und heiße Wanderfüße“, so Bürgermeister Stübinger. Der
[weiterlesen …]



Rund ums Fischmal: Natur erleben auf dem Entdeckungspfad in Leimersheim

28. April 2014 | Von
V.li.: Walfried Heid (2. Ortsbeigeordneter Hördt), Reiner Hör (Verbandsbürgermeister /1. Vorsitzender Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim), Petra Becker (Geschäftsführerin Tourismusverein VG Rülzheim), Matthias Schardt (Ortsbürgermeister Leimersheim),  Roland Eiswirth(Ortsbürgermeister Kuhardt).
Foto: Südpfalz-Tourismus Rülzheim

Leimersheim – Gemeinsam mit den Regionen Mittlerer Oberrhein und Nord Alsace wurden neun besondere, familienfreundliche „Entdeckungspfade“ im Pamina-Rheinpark angelegt und ausgewiesen. Das Ziel ist, das Naherholungsangebot vor Ort für die Einwohner attraktiver zu gestalten und den Tagestourismus zu steigern. Die Pfade sollen dem Besucher die Artenvielfalt der Naturlandschaften nahe bringen oder Wissen über Flora und
[weiterlesen …]



Wandern am Treidlerweg in Hördt

21. März 2014 | Von
Die Erdgruben in Hördt.

Die Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim lädt zum Wandern ein. Pfalzurlauber können auf federnden Waldwegen oder bei der zünftigen Hütteneinkehr im Pfälzerwald, an der Weinstraße zwischen Mandelbäumen und Reben, in den urigen Rheinauen oder in luftiger Höhe im Pfälzer Bergland wandern.  www.suedpfalztourismus-ruelzheim.de/wandern



Wandern und Wein in der Pfalz: Arrangements zwischen Pfälzerwald und Weinstraße

29. Januar 2014 | Von
Wanderer genießen den wunderbaren Blick auf Burg Trifels.
Foto: bft-annweiler

Annweiler. Die Stauferburg Trifels über dem kleinen Städtchen Annweiler ist weithin bekannt. Rund um den Trifels lässt es sich hervorragend wandern. An die Deutsche Weinstraße ist es nur ein Katzensprung, egal ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto. Das Arrangement „Wandern und Wein“ beinhaltet drei Übernachtungen, ausführliche Wandervorschläge, eine Weinprobe und die
[weiterlesen …]



Heiraten an der Südlichen Weinstraße: Romantische Hochzeitslocations zwischen Weinreben und Burgruinen

27. Januar 2014 | Von
Brautpaar auf der Rietburgbahn bei Edenkoben.
 (c) Katja Heil Fotografie/© 2014 Südliche Weinstrasse e.V.

Kreis Südliche Weinstraße: Malerische Landschaften, romantische Winzerdörfer und ein angenehm mediterranes Klima sorgen an der Südlichen Weinstrasse für ideale Voraussetzungen, um sich unter freiem Himmel oder vor historischer Kulisse das Ja-Wort zu geben. Hinzu kommen ausgefallene Locations wie das Reptilium in Landau, das Deutsche Weintor oder die beeindruckenden Weinberge der Region, die Hochzeiten zu einem
[weiterlesen …]



Südliche Weinstraße: Dem Winzer über die Schulter schauen

5. Dezember 2013 | Von
Ausflug an die Südliche Weinstraße: Hier kann man den Winzern über die Schulter schauen.
Foto: www.suedliche-weinstrasse.de

SÜW.  Wenn der kühle Wind die letzten Blätter von den Weinreben geweht hat und der Most in den großen Holzfässern und Edelstahltanks bereits zu Wein vergärt, legen die Winzer an der Südlichen Weinstrasse noch lange nicht die Füße hoch. Schließlich dreht sich auf den Weingütern in dieser Region das gesamte Jahr über alles um die
[weiterlesen …]



Sommer, Sonne und Aussichten im Pfälzerwald um Annweiler

24. Juli 2013 | Von
Sommer, Sonne und viel Aussicht bietet zum Beispiel der Prämiumweg
Foto: red

Pfalz. Im  Pfälzerwald gibt es herrliche Aussichtspunkte zu entdecken. Einen grandiosen Rundumblick bietet beispielsweise der Rehbergturm beim Annweiler am Trifels, zu erwandern auf dem kürzlich als Premiumweg ausgezeichneten Richard Löwenherz Weg. Eindrucksvolle Geheimtipps sind auch die Ausblicke vom Kirschfelsen und vom Almersberg, beide vom Wellbachtal aus zu erreichen. Wanderer können auf abwechslungsreichen und anspruchsvollen Wanderwegen
[weiterlesen …]



Terra-Sigillata-Museum: Römisch speisen und Kultur genießen

11. Juli 2013 | Von
Schlemmen wir die alten Römer: Das Terra-Sigillata Museum imacht es möglich.
Foto: red

  Das Angebot des Terra-Sigillata-Museums: Artes Cenandi et Visitandi – Vielfalt beim Speisen und Besichtigen.     Termine Artes Cenandi Juli 2013. Monat Wochentag Datum Art Juli Freitag 5. Juli  2013 römisch inspirierte Küche Juli Samstag 6. Juli 2013 römisch inspirierte Küche  Zusatztermine im Rahmen der Genusswochen entlang des Radweges „Vom Riesling zum Zander“:  
[weiterlesen …]



Mit roten Leih-Pedelecs die Südliche Weinstraße erleben: E-Bike Ausflüge für bis zu 125 Teilnehmer

26. Juni 2013 | Von
Mit über Hundert roten Pedelecs die Pfalz erleben und entdecken.
Foto:lifePR

Venningen –  130 Pedelecs beim Fahrradverleih Pfalz zu mieten – 14 Mietstationen Seit Mai sind in der Pfalz überall rote Pedelecs zu sehen. Über Hundert dieser vom regionalen Energieversorger Pfalzwerke aus Ludwigshafen finanzierten E-Bikes verleiht der Fahrradverleih Pfalz an verschiedenen Verleihstationen z.B. in Bad-Dürkheim, Speyer, Schweigen Rechtenbach oder Edenkoben. Achim Kleist, Chef vom Fahrradverleih Pfalz:
[weiterlesen …]



Schönes Ausflugsziel: Die Ausstellung „Ramberger Burgenwelt“

15. Mai 2013 | Von
Zu einer Burgenausstellung gehört natürlich auch ein Modell der Ramburg. Foto: trifelsland

Ramberg. Das Pfälzerwalddorf Ramberg kann stolz sein auf die Dauerausstellung, die im Obergeschoss des Heimat- und Bürstenbindermuseums liebevoll eingerichtet wurde. In sechs Glasvitrinen präsentieren sich die Burgen Neuscharfeneck, Ramburg und Meistersel in ihrem heutigen Zustand ebenso wie in ihrem mutmaßlich früheren Aufbau. Nach intensivem Stöbern in Archiven wurden die Modelle im Maßstab 1:100 erstellt. Insbesondere
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin