Montag, 05. Dezember 2016

Stadt informiert zur Unterbringung von Flüchtlingen in Neustadt und Ortsteilen

22. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

 

Im April informierte die Stadt Hambacher Bürger über die Unterbringung von Flüchtlingen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. Die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße informiert in den kommenden Tagen an verschiedenen Terminen die Bürger über weitere, mögliche Unterkünfte für Geflüchtete.

Wie bereits bekannt, wird am Donnerstag, 24. September, 17.30 Uhr, über zwei Standorte in Lachen-Speyerdorf unterrichtet. Treffpunkt ist die Kulturhalle in der Karl-Ohler-Straße 23A.

Bezüglich der Unterbringung von Asylsuchenden in der Schöntalschule lädt die Stadt am Freitag, 25. September, 18 Uhr, in die DRK Schwesternschaft Rheinpfalz/Saar in der Sauterstraße 81 ein.

Im Gespräch ist zudem die Belegung des Mehrgenerationenhauses in der Von-Hartmann-Straße 11. Informiert wird dazu am Samstag, 26. September, 11 Uhr, im Ratssaal.

Am Mittwoch, 30. September, 18.30 Uhr, wird es im Raum der Trachtengruppe im Herrenhof in Mußbach eine Bürgerinfo geben. Thema ist eine mögliche Notunterkunft in der Turnhalle in Mußbach. Dies ist nur für den Fall geplant, dass es keine Alternativen mehr gibt oder kurzfristig Platz geschaffen werden muss. (stadt-nw)

Vor Ort stehen Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer, Fachbereichsleiterin Marion Walz und ggf. die Ortsvorsteher für Fragen zur Verfügung.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin