Donnerstag, 29. Juni 2017

Bürgervotum in der VG Hauenstein: Mehrheit will zur VG Annweiler – Landrätin: Bürgerwille muss respektiert werden

8. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Südliche Weinstraße, Regional, Südwestpfalz und Westpfalz
Platz in Hauenstein. Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Platz in Hauenstein.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Hauenstein/SÜW. Das Ergebnis der Bürgerbefragung (die Wahlbeteiligung lag bei 64 Prozent) in den Ortschaften der Verbandsgemeinde Hauenstein ist eindeutig. Die Mehrheit der Bürger votiert für eine Fusion mit der Verbandsgemeinde Annweiler.

„Erwartungsgemäß ist die Präferenz in den Dörfern des Luger Tales und in Wilgartswiesen besonders klar zum Ausdruck gebracht“, so Landrätin Theresia Riedmaier in einem Statement.

28 Prozent der Bürger bevorzugten ein Zusammengehen mit der VG Dahn und nur 6 Prozent konnten sich für die VG Rodalben begeistern.

Auch in der Sitzgemeinde der VG Hauenstein gebe es ein deutliches Votum für Annweiler.
„Die Bürgerschaft der großen Ortschaft Hinterweidenthal fühlt sich bei der VG Dahner Felsenland besser platziert; das ist auch wegen der direkteren Verbindungen im Tal der Wieslauter nicht überraschend“, so Riedmaier.

Die weitere Vorgehensweise sei nun folgendermaßen: Als nächstes müssten Verbandsgemeinde Hauenstein und Landkreis Südwestpfalz in den Räten Entscheidungen herbeiführen, wie sie mit diesem Ergebnis umgehen.

Riedmaier wird konkreter: Entschieden werden müsse, ob  der VG-Rat den Bürgerwillen exakt umsetzen will und ob der Landkreis Südwestpfalz eine Hinwendung einiger seiner Gemeinden zur VG Annweiler im Landkreis SÜW akzeptiert. Am 30. Mai wird dies in der VG-Ratssitzung in Hauenstein diskutiert werden.

Danach sei das Land gefordert abzuwägen und zu entscheiden, ob es die von den Bürgern gewünschte Konstellation einer Auftrennung der VG Hauenstein bei landkreisübergreifender Zuordnung mehrerer Ortschaften ermöglichen will.

Landrätin Riedmaier betont, dass der Bürgerwille zu respektieren sei. Das hieße: bei einer Auflösung der Verbandsgemeinde Hauenstein würden die Orte Darstein, Dimbach, Hauenstein, Lug, Schwanheim, Spirkelbach und Wilgartswiesen der Verbandsgemeinde Annweiler im Landkreis Südliche zugeordnet und willkommen sein.

Die Fusion soll bis Juni 2019 vollzogen sein. (desa/red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin