Mittwoch, 26. April 2017

Bürgerpreis 2017: Sparkasse sucht „Macher/-innen“

18. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region
Mit dem Bürgerpreis will die Sparkasse denjenigen im Landkreis Germersheim eine Bühne bieten, die sich für ihre Mitmenschen und ihr Lebensumfeld freiwillig und unentgeltlich einsetzen. Archivbild red.

Mit dem Bürgerpreis will die Sparkasse engagierte Bürger auszeichnen. 
Archivbild red.

Kandel – Unter dem Motto „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“ startet in diesen Tagen zum achten Mal der „Bürgerpreis der Sparkasse Germersheim-Kandel“.

Ergänzend zum bundesweiten Wettbewerb zeichnet die Sparkasse auch in diesem Jahr die Initiative von Personen, Vereinen und Projekten im Landkreis Germersheim aus, die die Zukunft ihrer Gemeinde aktiv mitgestalten, sich konstruktiv in kommunalpolitischen Fragen einbringen und demokratische Werte stärken. Dazu lobt die Sparkasse bis zu 5.000 Euro aus.

Die Sparkasse sucht Menschen aus dem Landkreis Germersheim, die vor Ort Dinge anregen und anpacken, um etwas zu bewegen und bestenfalls nachhaltig zu verbessern. Dazu gehören Fragen der Bildung und soziale Initiativen für das Miteinander ebenso wie die regionale Infrastruktur und politisches Engagement. Häufig stehen diese Themen bereits im Zusammenhang mit dem demografischen Wandel und einem neuen Zusammenleben der Generationen.

Die Tätigkeitsfelder der gesuchten „Macher/-innen“ können sehr vielfältig sein: Sie fördern, vernetzen, sorgen für Teilhabe, Verständnis und Unterstützung und sie engagieren sich für innovative Lösungswege. Viele ehrenamtlich Engagierte nutzen das Internet für ihren Einsatz, um beispielsweise in der digitalen Welt Menschen, Projekte und Kommunen zu vernetzen und den Austausch und das Miteinander zu fördern.

Bewerbungen für den Bürgerpreis der Sparkasse Germersheim-Kandel können in drei Kategorien erfolgen:

  • In der Kategorie „U21“ wird das Engagement von Jugendlichen im Alter bis 21 Jahre gewürdigt, die sich allein oder mit anderen engagieren.
  • Die Kategorie „Alltagshelden“ richtet sich an Menschen, die schon heute die Zukunft ihrer Region aktiv mitgestalten. In dieser Kategorie können sich Einzelpersonen die älter als 21 Jahre sind, Projektgruppen und Vereine bewerben.

In diesen beiden Kategorien sind sowohl Eigenbewerbungen als auch Vorschläge von Dritten möglich.

  • Mit dem Bürgerpreis in der Kategorie „Lebenswerk“ werden Personen, die sich seit über 25 Jahren engagieren, für ihren herausragenden Einsatz geehrt. Engagierte können ausschließlich von Dritten vorgeschlagen werden (Lokaler Start, nationales Finale).

Die eingehenden Bewerbungen nehmen am Bürgerpreis der Sparkasse Germersheim-Kandel teil. Wer hier ausgezeichnet wird, geht automatisch ins Rennen um den Deutschen Bürgerpreis auf nationaler Ebene. Das große Finale des Wettbewerbs ist die Bürgerpreisverleihung am  15. November 2017 in Berlin. Auf der feierlichen Veranstaltung werden die nationalen Preisträger der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Deutsche Bürgerpreis ist Deutschlands größter Ehrenamtspreis: Bundesweit haben sich im vergangenen Jahr rund 2.300 Engagierte beworben oder wurden vorgeschlagen. Über 440.000 Euro an zweckgebundenen Preisgeldern sind geflossen.

Einsendeschluss für den Bürgerpreis der Sparkasse Germersheim-Kandel ist der 30.06.2017. Die Bewerbungsformulare mit den detaillierten Teilnahmebedingungen stehen im Internet bereit. Mehr Informationen gibt es unter:

www.sparkasse-ger-kandel.de/buergerpreis
www.deutscher-buergerpreis.de

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin