Sonntag, 19. November 2017

Bahn lässt zweite Tunnelröhre in Rastatt weiterbauen

3. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Nordbaden
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Trotz Beschädigung des Tunnels der Rheintalbahn in Rastatt gehen die Arbeiten in der zweiten, nicht beschädigten Röhre weiter.

Wie „Bild am Sonntag“ berichtet, lässt die Bahn die zweite Unterquerung vorsorglich weiter absichern. Dazu werde eine weitere Betonplatte zur Stabilisierung des Bodens gebaut.

Am 12. August waren in einer unter den Gleisen liegende Tunnelbaustelle Wasser und Erdreich eingedrungen. Die Schienen sackten ab, die Strecke ist nach derzeitiger Planung bis mindestens 7. Oktober gesperrt.

„Der Weiterbau ist ein klares Signal: Wir stehen hinter diesem Projekt“, sagt Dirk Rompf, Vorstand für Großprojekte bei der DB. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin