Samstag, 16. Dezember 2017

Badeunfall in Neupotz: Schwimmerin tot aufgefunden

29. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Der Setzfeldsee in Neupotz.
Foto:pfalz-express.de/Licht

Neupotz – Die seit Freitag im Setzfeldsee vermisste 70-jährige Frau wurde am 29. Juli um 14:45 Uhr durch Polizeitaucher tot im Wasser gefunden.

Seit Freitag waren am Baggersee in Neupotz umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt worden, die jedoch zunächst keinen Erfolg hatten.

Es wurden mehrere Spezialeinheiten der Polizeitauchergruppe, Hundestaffel und der Hubschrauberstaffel, sowie starke Kräfte der Feuerwehr und des DLRG eingesetzt.

Die Frau war am Nachmittag des 24. Juli im Badesee Neupotz schwimmen, als sie plötzlich um Hilfe rief und gleich darauf im Wasser unterging. Andere Badegäste – darunter ihre 41-jährige Tochter – die zur Unglücksstelle im Wasser schwammen, konnten sie nicht mehr erreichen und auch nicht finden.

Wie genau es zu dem Unglück kam, muss nun noch geklärt werden. Vom untersuchenden Arzt wird eine innere Ursache angenommen. Der Leichnam wurde vorerst sichergestellt, die Staatsanwaltschaft Landau entscheidet heute über den weiteren Verlauf.

Der Neupotzer See war in der Zwischenzeit für Badegäste gesperrt. (red/pol)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin