Donnerstag, 23. November 2017

Bad Bergzabern: Betrunken mit Handy am Steuer gegen Straßenlaterne gekracht

29. Oktober 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Einen Moment abgelenkt und schon kann das Ungkück geschehen: Das Handy darf bei Fahren nicht benutzt werden. Foto: LKA RLP

Symbolbild: LKA RLP

Bad Bergzabern – Am Samstagmittag ist ein Autofahrer von der Bundesstraße 427 abgekommen und gegen eine Laterne gekracht.

Das Auto stand nach dem Crash dann wieder stark beschädigt auf der Fahrbahn, wie Zeugen der Polizei meldeten.

Die Beamte trafen vor Ort einen 52-jährigen Mann an, der betrunken wirkte. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Der Autofahrer berichtete, durch sein Mobiltelefon abgelenkt und deswegen gegen die Straßenlaterne geprallt zu sein.

Die Stadtwerke kümmerten sich um die kaputte, aber unter Strom stehende Straßenbeleuchtung. Der PKW musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Der Führschein des alkoholisierten Autofahrers wurde beschlagnahmt. (red/pol)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin