Mittwoch, 07. Dezember 2016

Aufnahme von Flüchtlingen aus Ungarn löst Koalitionskrach aus

5. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Ent­schei­dung von Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU), die Flüchtlin­ge aus Un­garn in Deutsch­land auf­zu­neh­men, sorgt für hand­festen Streit in der Gro­ßen Ko­ali­ti­on.

Nach In­for­ma­tio­nen von „Bild am Sonntag“ kritisierte das CSU-Prä­si­di­um ges­tern Abend in einer eigens einberufenen Te­le­fonschalte die Ein­rei­se­er­laub­nis der Kanzlerin einstim­mig als „fal­sche Ent­schei­dung des Bun­des“.

Beim Treffen der Spit­zen von Union und SPD am Sonntagabend will die CSU jetzt „die Aufnah­me­fä­hig­keit Deutsch­lands“ zum Thema ma­chen und Maßnah­men zur Begren­zung des Flücht­ligs­zu­stroms be­schlie­ßen.

CSU-General­se­kre­tär Andre­as Scheu­er be­stä­tig­te den Vor­gang: „Die Prä­sidi­ums­schal­te war zu­recht sehr deut­lich. Der mas­sen­haf­te Zu­strom von Flücht­lin­gen nur nach Deutsch­land muss ge­stoppt wer­den.“(dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin