Freitag, 17. November 2017

Auf historischer Spurensuche im Kreis Bad Dürkheim: Elmstein – Wanderung mit dem Landrat zu Denkmälern am 20. Mai

26. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausflugsziele in der Pfalz, Kreis Bad Dürkheim
Rund um Elmstein führt die diesjährige Wanderung mit dem Landrat. Fot: Pfalz-Express/Ahme

Rund um Elmstein führt die diesjährige Wanderung mit dem Landrat.
Fot: Pfalz-Express/Ahme

Kreis Bad Dürkheim. Die im letzten Jahr begonnene Reihe der Wanderungen mit Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld zu Denkmälern im Landkreis Bad Dürkheim wird am Samstag, 20. Mai fortgesetzt. Die erste der beiden Wanderungen in diesem Jahr führt rund um Elmstein.

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Triftplatz in Elmstein (Bahnhofstraße gegenüber der Grundschule). Von dort aus geht es gemeinsam los über den Feldpfad in Richtung Wappenschmiede.

Weiter führt der Weg über den Emil-Haupt-Pfad, einem Teil des nördlichen Jakobsweges und Wanderweg des Pfälzerwald-Vereins. Die Holztrift auf dem Speyerbach, das heißt der Transport von Brenn- und Nutzholz, war schon im Mittelalter ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den Ort und ist bis heute ein prägendes Element.

In der Nähe des ehemaligen Standortes der Alten Schmelz findet sich hierfür noch Zeugnis durch ein Stauwehr. Mit einem Abstecher zum Leidnerschen Sägewerk, das um 1900 erbaut wurde, führt der Weg weiter.

Das Sägewerk wurde ursprünglich als wassergetriebenes Sägegatter konzipiert, wobei auch über Transmissionen weitere Holzbearbeitungsmaschinen betrieben wurden. Auf dem weiteren Weg liegt die Ruine der Burg Elmstein, einer hochmittelalterlichen Spornburg. Insgesamt werden rund vier Kilometer erlaufen.

Während der Wanderung gibt es interessante Infos zu den Bauwerken von Kreisdenkmalpfleger Armin Hanson und Experten der Elmsteiner Geschichte.

Die Tour wird in Form eines Rundweges stattfinden, so dass der Triftplatz das letzte Ziel ist. Abgesehen von Start und Ende, können sich am Streckenverlauf jedoch noch Änderungen ergeben. Unterwegs ist geplant an geeigneter Stelle eine kurze Rast einzulegen. Am Triftplatz als Start- und Endpunkt befindet sich die Haltestelle der Linie 517, so dass die Teilnahme mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln möglich ist.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bittet die Kreisverwaltung um Anmeldung für die Wanderung bis 10. Mai unter info@kreis-bad-duerkheim.de oder Tel. 06322/961-1014. Die Teilnahme kostet nichts.

Über die Reihe

Der Landkreis Bad Dürkheim ist reich an Denkmälern. Oftmals sind es versteckte Kleinode oder historische Besonderheiten, an denen man alltäglich vorbei geht, ohne sie als solche zu erkennen.

Diesen Reichtum möchte die Kreisverwaltung den Bürgern im Landkreis näher bringen und so ist geplant, etwa zwei Mal im Jahr mit dem Landrat und dem Denkmalpfleger auf Entdeckungstour zu gehen.

Bei einer kleinen Wanderung gibt es Infos zur Geschichte, interessante Anekdoten und Wissenswertes über Schmuckstücke im Kreis. Wechselnde Experten teilen ihr Fachwissen. Ein kleiner Imbiss darf auch nicht fehlen. (kreis-düw)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin