Sonntag, 19. November 2017

ARTZUID 2017 – Amsterdam und seine Skulpturen

7. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Panorama, Reise
Ein Mekka für Kunstinteressierte ist die Arztsuite Amsterdam. Bildrechte: Flickr KAWS 'Along the Way' statue @ ArtZuid 2015 @ Museumplein @ Amsterdam Guilhem Vellut CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Ein Mekka für Kunstinteressierte ist die Arztzuide Amsterdam.
Bildrechte: Flickr KAWS ‚Along the Way‘ statue @ ArtZuid 2015 @ Museumplein @ Amsterdam Guilhem Vellut CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Mit der Sommerzeit kommt man nicht nur in den Genuss von Eiscreme und lauen Sommerabenden im Freien, sondern auch den von kulturellen Veranstaltungen, die in dieser Jahreszeit verstärkt angeboten werden.

So auch in den Niederlanden, welches sich in den letzten Jahren als Reiseziel immer größerer Beliebtheit erfreut. In Amsterdam findet in diesem Jahr unter anderem wieder die sogenannte ARTZUID vom 19. Mai bis zum 17. September statt – eine bekannte Skulpturenroute. Während dieser Zeit zieren zeitgenössische Kunstwerke die Straßen der niederländischen Hauptstadt.

Die Skulpturen-Route

Schätzungsweise gibt es in Amsterdam fast so viele Fahrräder wie Einwohner. Das lädt natürlich auch Urlauber dazu ein, Amsterdam auf dem Fahrrad zu erkunden. Eine tolle Gelegenheit für einen Trip in die Hauptstadt der Niederlande ist das zum fünften Mal stattfindende ARTZUID 2017, eine Open-Air-Ausstellung mit abstrakten Skulpturen von verschiedenen Nachkriegskünstlern.

Eine englischsprachige Übersicht der teilnehmenden Künstler findet man auf dieser Seite. Auf einer mehr als 2 Kilometer langen Route kann man nicht nur durch Amsterdams Süden schlendern, sondern auch die dort platzierten Skulpturen bewundern.

Amsterdam entdecken

Das ARTZUID 2017 findet in diesem Jahr vom 19. Mai bis zum 17. September statt. Wenn man mit mehreren Personen anreist, bietet sich eine Ferienwohnung an, in der Urlauber sich wie zu Hause fühlen können. Bei Anbietern wie Holidu findet man eine große Auswahl an Ferienwohnungen in Amsterdam.

Zwar ist man mit dem Fahrrad sehr mobil, aber für Kunstinteressierte, die extra für die Ausstellung anreisen, lohnt es sich, eine Unterkunft im Süden von Amsterdam zu wählen. Denn in Amsterdam Zuid, wie der südliche Stadtbezirk auf Niederländisch heißt, befinden sich neben der Skulpturen-Route auch viele Parkanlagen wie der Amstelpark, der 1972 eigens für die Garten- und Landbauausstellung Floriade angelegt wurde.

Auch das Museumkwartier lockt unter anderem mit dem Van Gogh Museum jährlich tausende Kulturfans an.

Kulinarische Highlights

In Amsterdam gibt es ganze 14 Restaurants mit einer Sterneküche. Wer es bodenständiger mag, der wird praktisch an jeder Straßenecke fündig. Die Küche Amsterdams ist dabei genauso international wie seine Einwohner, auch wenn die sogenannten Vlaamse Frites, dicke, niederländische Pommes, die mit unterschiedlichen Soßen serviert werden, jeder Tourist einmal probiert haben sollte.

Unter den Desserts sind vor allem Poffertjes beliebte. Diese Minipfannkuchen schmecken am besten frisch zubereitet, wenn sie noch warm und mit Puderzucker bestreut sind.

Wer seinen Sommerurlaub für dieses Jahr schon verplant und trotzdem Lust auf bildende Kunst hat, der kann die Ausstellung Kunst im Kreishaus in Landau besuchen. Studierende des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität Landau stellen vom 22. Juni bis 21. Juli 2017 ihre Werke vor.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin