Donnerstag, 22. Februar 2018

Annweiler: Unfall im Staufertunnel – Fiat stößt mit Kleintransporter zusammen

14. Februar 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Der Fiat wurde völlig zerstört.
Foto: pol

Annweiler – Am Dienstagabend (13. Februar) stieß ein Fiat Punto im Staufertunnel mit einem Kleintransporter zusammen.

Eine 48-jährige Frau aus dem Kreis Südliche Weinstraße war in ihrem Fiat in Richtung Landau unterwegs. Kurz vor dem Ausgang des Tunnels kam sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenspur und prallte seitlich mit einem Kleintransporter zusammen.

Der Fiat kam nach einigen Metern an der Tunnelwand zum Stillstand. Durch Ersthelfer wurde die Frau aus ihrem total zerstörten Auto (siehe Bild) gezogen.

Die Frau klagte über Schmerzen an den Beinen und war zeitweise nicht ansprechbar. Sie wurde in ein Landauer Krankenhaus eingeliefert. Der polnische Lkw-Fahrer hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt.

Nach ersten Zeugenaussagen hatte er keine Chance, den Unfall zu verhindern. Der Kleintransporter war erheblich beschädigt, konnte aber unter Polizeibegleitung selbstständig aus dem Tunnel bewegt werden.

Das Verursacherfahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 17.000 Euro geschätzt. Das Videomaterial im Tunnel wurde gesichert. Nach Auswertung der Bilder erhofft sich die Polizei weitere Erkenntnisse über den Unfallhergang und die Unfallursache.

Sowohl menschliches Versagen als auch technische Mängel am Verursacherfahrzeug sind laut Polizei möglich. Die Sperrung des Tunnelabschnittes dauerte rund 90 Minuten. Die Sperrung wurde gegen 23.35 Uhr nach Unfallaufnahme, Abschleppvorgang und Reinigung der Fahrbahn aufgehoben. Während der Sperrung wurde der Verkehr durch die Orte Rinnthal und Sarnstall geleitet. (pol/red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin