Montag, 20. November 2017
B9 bei Langenberg. 
Archivbild: pfalz-express.de/Licht

Regional

„Bienwald-Autobahn“ und Westumgehung Straßburg: BUND bittet französischen Umweltminister Hulot um Hilfe gegen Straßenpläne

Südpfalz-Elsass – Der BUND Rheinland-Pfalz hat an den französischen Umweltminister Nicolas Hulot eine dringende Petition gerichtet. Er wendet sich in dem Schreiben gegen das geplante Großprojekt einer Westumgehung von Straßburg und bittet um „erneute Überprüfung“ dieses Vorhabens. Er begründet dies mit einer „voraussehbaren massiven Verschlechterung der Umweltsituation“ im gesamten linksrheinischen Oberrheinraum mit Auswirkungen bis tief nach
[weiterlesen …]

Regional

Viele Merkmale spielen eine Rolle beim wert einer Briefmarke - sogar Falz und Gummierung.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kandel: Abenteuer Briefmarke – vom „Schwarzen Einser“ bis zur DDR – Briefmarkenfreude Kandel veranstalten Großtauschtag am 26. November

Kandel – Das Sammeln von Briefmarken ist ein weit verbreitetes Hobby. Ganze Generationen haben sich damit beschäftigt und sind damit ihrer Sammelleidenschaft nachgegangen. Die Philatelie oder Briefmarkenkunde hat ihre Anfänge kurz nach der Ausgabe der ersten Briefmarke der Welt. Das war die „One Penny Black“, die am 6. Mai 1840 in Großbritannien ausgegeben wurde. Nachdem
[weiterlesen …]

Grund zum Feiern: Zum Schuljahr 2018/2019 erweitert die Konrad-Adenauer Realschule plus in Landau ihr Bildungsangebot und bietet künftig auch die Fachrichtung Biologie und Umwelttechnologie an.
Foto: ld

Fachoberschule der Konrad-Adenauer Realschule plus in Landau: Land genehmigt neue Fachrichtung „Biologie und Umwelttechnologie“

Landau. Eine Schule mit Profil: Nachdem die Konrad-Adenauer Realschule plus bereits zum Schuljahr 2012/2013 die Fachoberschule mit der Fachrichtung Technik und dem Schwerpunkt Technische Informatik eingerichtet hat, dürfen sich die Schüler auf eine zweite Fachrichtung mit neuer Schwerpunktsetzung freuen. Zum Schuljahr 2018/2019 erweitert die Landauer Realschule ihr Bildungsangebot und bietet künftig auch die Fachrichtung Biologie
[weiterlesen …]

Alt trifft neu: Auf den Baufeldern 30a und 31 im „Wohnpark Am Ebenberg“ sollen in einem Bestandsgebäude sowie im Neubau Eigentums- und Mietwohnungen mit dem Schwerpunkt seniorengerechtes und barrierefreies Wohnen entstehen.
Foto: red

Ehemaliges Landauer Landesgartenschaugelände: Bauprojekt mit Schwerpunkt seniorengerechtes und barrierefreies Wohnen

Landau. 2017 ist das „Jahr der Spatenstiche“ in Landau. Dass sich auch 2018 viel in Sachen Stadtentwicklung tun wird, beweist ein geplantes Bauprojekt im „Wohnpark Am Ebenberg“. Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron haben dies jetzt gemeinsam mit Bauamtsleiter Christoph Kamplade, Sozialamtsleiter Jan Marco Scherer, Nils Gottschlich vom Ettlinger Investor Timon Bau, Jürgen
[weiterlesen …]

Foto: KV GER

offerta: Südpfälzer Stand ein Renner

Karlsruhe/Südpfalz – Während der Verbrauchermesse „Offerta“ in Karlsruhe haben die Tourismusvereine die offerta-Besucher über die zahlreichen Angebote in der Südpfalz informiert. Gerne griffen die Gäste zur Radkarte Südpfalz mit den gesamten Themenradwegen der Region. Viele Besucher, die die Südpfalz bereits kennen, suchten neue Ausflugstipps für ihren Tagesausflug. Am Stand des Reptiliums Landau gab es täglich
[weiterlesen …]

Heike Eberle.
Foto: privat

Otto Eberle GmbH & Co. KG seit 70 Jahren in Landau: Heike Eberle: „Ich mache alles mit ganzem Herzen“

Landau. „Wir arbeiten sauber, wir sind zuverlässig, und wir kennen unseren Knigge:“ Heike Eberle weiß sehr genau, was ihren Kunden wichtig ist. Die Wirtschaftsgeschichte Rheinland-Pfalz beschreibt so die Otto Eberle GmbH in Landau treffend und präzise. Heike Eberle ist seit 2015 Nachfolgerin ihres Vaters Helmut Eberle, der aber noch beratend zur Seite steht. Der bereits
[weiterlesen …]

Das romantische Annweiler hat viele schöne Seiten, die beim Rheinland-Pfalz-Tag viele Besucher in die Stadt holen sollen.
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

Rheinland-Pfalz-Tag 2019 in Annweiler: Skepsis und Ernüchterung bei den Bürgern?

Annweiler. Sind die Vorbereitungen für den Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler noch im Zeitplan oder gibt es Probleme? Das sei die zentrale Frage, die sich derzeit viele Bürger im Trifelsland stellen, findet MdL Thomas Weiner (CDU), und hat sich daher jetzt mit einer sogenannten Kleinen Anfrage schriftlich an die Landesregierung gewandt. Darin fordert er in sieben Punkten
[weiterlesen …]

Stellten gemeinsam den Entwurf des Haushalts der Stadt Landau für 2018 vor: Christine Baumstark, Leiterin des städtischen Hauptamts, Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Martin Messemer, Leiter der städtischen Finanzverwaltung, Kurt Degen, Leiter der städtischen Kämmereiabteilung, Christian Hans, stellvertretender Leiter der städtischen Kämmereiabteilung  und Michael Götz, Werkleiter des städtischen Gebäudemanagements (v.l.).
Foto: Stadt Landau

Landau: Mehr Einnahmen, noch mehr Ausgaben: Stadt stellt Haushaltsentwurf 2018 vor

Landau – Die Haushaltslage der Stadt bleibt angespannt. Oberbürgermeister Thomas Hirsch hat zusammen mit Martin Messemer, Leiter der städtischen Finanzverwaltung, und Michael Götz, Leiter des städtischen Gebäudemanagements (GML), den Entwurf des Haushalts und des GML-Wirtschaftsplans für 2018 bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Rathaus vorgestellt. Der Kernhaushalt sieht im Ergebnis ein Defizit von rund 12,2 Millionen
[weiterlesen …]

Symbolbild: Pfalz-Express

DGB: Immer mehr Beschäftigte in Rheinland-Pfalz müssen einem Nebenjob nachgehen – auch Polizisten betroffen

RLP – Die Zahl der Beschäftigten in Rheinland-Pfalz, die einem Nebenjob nachgehen, ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. Waren im Dezember 2003, nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit, noch 68.403 Menschen in einer geringfügig entlohnten Nebentätigkeit beschäftigt, so waren es im Juni 2016 134.750 Menschen, die entweder geringfügig entlohnt oder kurzfristig beschäftigt waren. „Bemerkenswert“
[weiterlesen …]

Anke Sommer und Dekan Axel Brecht.
Foto: H. Mathes/der pilger

Kunstgüter in Kirchen an der Südlichen Weinstraße und in Landau erfasst – viele historische Schätze entdeckt

SÜW/Landau/Speyer – Viele Kirchen des katholischen Dekanats Landau sind reich an künstlerischer Ausstattung – und manchmal unentdeckt. In rund einem Jahr hat Kunsthistorikerin Dr. Anke Sommer im Auftrag des Bistums Speyer alle Gemeinden des Landkreises Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau besucht. Die Inventarlisten wurden an Vertreter der acht Pfarreien des Dekanats im Speyerer
[weiterlesen …]

Der Marktplatz wird zur Rennstrecke.
Foto: stadt-nw

Neustadter Marktplatz wird zur Rennstrecke von DTM-Champion René Rast

Neustadt. Am 10. November war das in Neustadt an der Weinstraße ansässige Team Rosberg anlässlich seines Gewinns der Deutschen Tourenwagen Masters 2017 – Team und Fahrerwertung – auf dem Marktplatz zu Gast. Neben der Präsentation des Siegerfahrzeugs und des DTM-Champions René Rast stand auch ein Eintrag in das Goldene Buch der Stadt auf dem Programm.
[weiterlesen …]

Quelle: NVS-Natur-Stiftung

Südpfälzer NVS-Stiftung erhält Fördermittel – auch Bürger können durch Schenkungen zum Umweltschutz beitragen

Südpfalz. Die Rettungsarbeit des Naturschutzverbandes Südpfalz (NVS) und seiner „Stiftung zum Schutz von Landschaft und Natur in der Südpfalz“ wurde wieder von der Umweltstiftung Rheinland-Pfalz gewürdigt. Für den Erwerb und damit die Erhaltung und Gestaltung von Biotopen wurden Fördermittel in Höhe von 21.900 Euro bewilligt. „Die Öffentlichkeit muss unbedingt von diesem Vertrauensbeweis der Mainzer Umweltstiftung
[weiterlesen …]

Jonny Logan und Nicole waren vor ein paar Jahren schon einmal Stars der Rosenthal-Gala.
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

26 Jahre Hans-Rosenthal-Gala: OB Hirsch: „DIE Institution der Region mit guter Tradition“

Landau. Am Samstag, 3. März 2018 findet unter dem Motto „Stars für Kinder in Not“ wieder die Hans-Rosenthal-Gala in der Jugendstil-Festhalle statt. Die größte Charity-Gala in der Region, die meist nach wenigen Tagen ausverkauft ist, geht nunmehr ins 26. Jahr ihres Bestehens. Die knapp 1000 Gäste erwartet wieder ein festlicher Abend mit bekannten Stars und
[weiterlesen …]

V.li: Oliver Kalusch, Dietmar Bytzek, Moderator Thomas Meyer, Dr. Fritz Brechtel, Dr. Tobias Lindner und Thomas Hitschler.
Fotos: Pfalz-Express/Licht
Fotogalerie am Textende

Germersheim: Keine Transparenz der US-Army bei Gefahrstofflager – „Stochern im Nebel“

Germersheim: Das Interesse war gewaltig: Bei der „SWR4 Klartext“-Sendung im Deutschen Straßenmuseum zum Thema „Was passiert im US-Depot Germersheim?“ reichten die Stühle nicht aus, viele Zuhörer standen vor dem Saal, um die Diskussion zu verfolgen. Moderator Thomas Meyer sprach mit Landrat Dr. Fritz Brechtel, Oliver Kalusch (Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz), Dietmar Bytzek (Verein/Bürgerinitiative „Kein Gefahrstofflager im
[weiterlesen …]

In dem mit Möbeln aus der Zeit eingerichteten Haus stellte Werner Knauf die interessante Geschichte des Gebäudes nach.
Foto: Knauf

Dokumentarfilm über 150 Jahre Landauer Stadtgeschichte: Südring 1 – ein Haus erzählt – Premiere am Sonntag 26. November

Landau. Im Auftrag des Festungsbauverein und in Kooperation mit dem Stadtarchiv haben Gabriele und Werner Kanuf die Dokumentation „Südring 1 – ein Haus erzählt“ produziert.  Am 26. November wird der Film im Universumkino Landau vorgestellt. Wenn ein Haus erzählt, erinnert es an seine Bewohner und längst vergangene Zeiten: August Zahn – Direktor am Landauer Landgericht
[weiterlesen …]

Malu Dreyer.
Archivbild Pfalz-Express

Germersheim: Ministerpräsidentin Malu Dreyer diskutiert mit Schülern in Geschwister-Scholl-Schule

Germersheim – Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat am schicksalsträchtigen 9. November an der Geschwister-Scholl-Realschule plus mit den Schülern der 9. und 10. Klassen über die deutsche Geschichte und Europas Zukunft diskutiert. Es sei wichtig, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen: „Aber noch wichtiger ist, aus der Vergangenheit zu lernen und den Blick nach vorne zu richten“, sagte
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts

Kreis Germersheim: Kreisverwaltung prüft Hochhäuser auf Brandschutz

Kreis Germersheim – Angestoßen durch den Hochhausbrand im Londoner Greenfell Tower werden bundesweit Hochhäusern auf den aktuellen Brandschutz überprüft. In Rheinland-Pfalz hat das Finanzministerium als oberste Bauaufsichtsbehörde die Kreisverwaltungen aufgefordert, die Hochhäuser in ihrem Zuständigkeitsbereich unter die Lupe zu nehmen. Im Landkreis Germersheim gibt es insgesamt 19 Hochhäuser. Hochhäuser sind nach der Landesbauordnung Gebäude, bei
[weiterlesen …]

Geothermie ist eine umstrittene Technologie. Hier das Geothermiekraftwerk in Insheim. 
Foto: Pfalz-Express

Lustadter und Westheimer wollen kein Geothermiekraftwerk – Brandl und Schneider: Nicht gegen den Willen der Bürger

Südpfalz – Am Tag der Bundestagswahl entschieden die Bürger in Lustadt und Westheim über die Frage, ob sie für oder gegen die Vorbereitungen und den Bau eines Tiefengeothermiekraftwerks sind. Das Karlsruher Unternehmen „Deutsche ErdWärme“ GmbH ist im Kreis Germersheim auf der Suche nach einer geeigneten Geothermiebohrstelle in diesem Bereich fündig geworden – aus seiner Sicht. Gesucht
[weiterlesen …]

Koey Kelly mit den Kids vom SV Olympia.
Fotos: v. privat

Joey Kelly in Rheinzabern: „No Limits“

Rheinzabern – In der ausverkauften Turn- und Festhalle referierte der Unternehmer und Extremsportler Joey Kelly auf Einladung des Fördervereins des SV Olympia Rheinzabern über seinen eindrucksvollen Lebensweg. Den ersten Teil seines Vortrags hatte er überwiegend dem Weg der Kelly Family gewidmet. 15 Jahre auf der Straße haben ihn geprägt und zu einer starken Persönlichkeit reifen lassen.
[weiterlesen …]

Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Werner Schreiner und Klaus Frederic Johannes bei der Übergabe des Buches.
Foto: red

Ministerpräsidentin stellt Buch für Werner Schreiner vor: Festschrift mit Beiträgen zu allen Sparten der Geschichte der Region

Neustadt. Der 70. Geburtstag des Neustadter Historikers und Nahverkehrsexperten Werner Schreiner war bereits im Mai, doch jetzt kam aus Anlass des Geburtstags ein schwergewichtiges Geschenk auf den Tisch: Im großen Saal des Neustadter Casimirianums waren Historiker und Politiker aus Deutschland und Frankreich der Einladung des bekannten Neustadters gefolgt. Vor einiger Zeit hatte er per Zufall
[weiterlesen …]

OB Hansjörg Eger mit Salem Ghrouf, Jericho.
Foto © Stadt Speyer

Speyer: Bürgermeister Eger in Yavne und Jericho – auf kommunaler Ebene Freundschaft im Pulverfass

Speyer/Israel/Palästina – Von einer viertägigen Reise nach Israel und Palästina ist am Sonntag Oberbürgermeister Hansjörg Eger nach Speyer zurückgekehrt. Er hat dort zusammen mit Pressesprecher Matthias Nowack die israelische Partnerstadt Yavne besucht und gleichzeitig neue Kontakte in Jericho (Westbank) geknüpft. In Yavne hat Eger mit seinem Kollegen Zvi Gov-Ari die Weichen für das 20-jährige Partnerschaftsjubiläum mit
[weiterlesen …]

Landrat Dr. Fritz Brechtel, Oberstleutnant Martin Hess und Bürgermeister Marcus Schaile haben der Spendendose eine gute Grundlage verpasst.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Germersheim: Kommandeur Hess und Bürgermeister Schaile auf Spendentour für Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Germersheim – Mit einer großen Spendendose des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge haben sich der neue Kommandeur des Luftwaffenausbildungsbataillons in der Südpfalz-Kaserne, Oberstleutnant Martin Hess, und Bürgermeister Marcus Schaile in der Stadt auf den Weg gemacht. Die erste Station führte in die Kreisverwaltung zu Landrat Dr. Fritz Brechtel. Dort wurde die Dose vom Kreischef schon einmal ordentlich
[weiterlesen …]

Hubschrauber der US-Army.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ramstein: Bundesregierung will nichts von Waffentransits wissen

Ramstein  – Die Bundesregierung beteuert, nichts von möglicherweise illegalen Waffen-Transits über Ramstein zu wissen. In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken schreibt die Bundesregierung, sie habe „keine gesicherten eigenen Erkenntnisse“ über die Lieferung von Munition und Waffen über Deutschland nach Syrien. In jedem Fall habe die Bundesregierung von 2015 bis 2017 keine Genehmigung
[weiterlesen …]

Endoskopiegeräte werden bei vielen Operationen verwendet.
Foto: Pfalz-Express

Endoskopiegeräte-Diebstähle in Krankenhäusern: Zwei Männer in Ludwigshafen festgenommen

Ludwigshafen – Im Zusammenhang mit der andauernden Diebstahl-Serie von Endoskopiegeräten aus Krankenhäusern hat die Polizei am 1. November zwei Männer im Alter von 30 und 42 Jahren in Ludwigshafen festgenommen. Der Ermittlungsrichter am Amtsgerichts Trier hat einen Haftbefehl gegen die beiden Männer erlassen. Spezialeinheiten der Polizei nahmen die zwei Kolumbianer fest. Seit Ende Juli 2017 entwendeten
[weiterlesen …]

Symbolbild: Pfalz-Express

Justizminister Mertin richtet Zentralstelle zur Terrorbekämpfung ein  

Mainz – Der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin (FDP) hat am 3. November die Einrichtung einer Landeszentralstelle zur Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus angekündigt. Eine Zentralstelle sei ein wichtiger Schritt in der kontinuierlichen Verbesserung der Inneren Sicherheit in Rheinland-Pfalz, sagte die Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Cornelia Willius-Senzer. Zukünftig werde dadurch die Strafverfolgung von Terrorverdächtigen
[weiterlesen …]

Steffen Weiß, Vorsitzender Aktionsbündnis Zweite Rheinbrücke.

Wörth: Offener Brief von Steffen Weiß (Aktionsbündnis zweite Rheinbrücke) an BUND-Vorsitzenden Weiger: „Wasser predigen – und selbst Wein saufen“

Wörth – Der Vorsitzende des Aktionsbündnisses Zweite Rheinbrücke (Wörth-Karlsruhe), Steffen Weiß, hat einen offenen Brief an den Bundesvorsitzenden des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V.), Hubert Weiger, geschrieben. Darin geht es um das laut Weiß „fragwürdige Anreiseverhalten“ zur Klimaschutzdemo in Bonn am 4. November – insbesondere in Verbindung mit dem Verlautbarungen lokaler BUND-Protagonisten
[weiterlesen …]

Ein Platz, der Baders Namen trägt! Am diesjährigen Reformationstag luden Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) und Dekan Volker Janke (r.) zur offiziellen „Taufe“ des neuen Johannes-Bader-Platzes.
Foto: ld

Zu Ehren des früheren Landauer Stadtpfarrers und Reformators: Platz nördlich der Stiftskirche nach Johannes Bader benannt

Landau. Er war die zentrale Figur der Reformation in Landau: Der frühere Stadtpfarrer Johannes Bader, der im 16. Jahrhundert an der Stiftskirche wirkte. Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums wurde jetzt der Platz nördlich der Kirche nach dem Reformer benannt. Am diesjährigen Reformationstag luden Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Dekan Volker Janke zur offiziellen „Taufe“ des neuen
[weiterlesen …]

Der Chor "Happy Voices" gab einen Vorgeschmack auf sein Konzert am 18. November.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Südpfalztag auf der Offerta in Karlsruhe: Gute Werbung für die Region

Karlsruhe. Der Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. und Südliche Weinstrasse e.V. präsentieren erneut gemeinsam mit der Stadt Germersheim bis zum 5. November auf der Offerta die Besonderheiten der Südpfalz. In Halle 1 der Karlsruher Messe erhalten die Besucher bei den drei Tourismusvereinen Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V., Südliche Weinstrasse e.V. und Südwestpfalz vielfältige Informationen zu Rad- und
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Wähler im Wahllokal.
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Umfrage nach Jamaika-Aus: Mehrheit will Neuwahlen

Berlin – Nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen zur Bildung einer Jamaika-Koalition wünschen sich die meisten Bundesbürger Neuwahlen. Das ist das Ergebnis einer am Montag durchgeführten Forsa-Umfrage für das sogenannte „RTL/n-tv-Trendbarometer“. 45 Prozent aller Wahlberechtigten sprechen sich danach für einen erneuten Urnengang als Ausweg aus der entstandenen Krise aus. 27 Prozent hätten derzeit am liebsten wieder eine
[weiterlesen …]

Angela Merkel.
Foto; dts Nachrichtenagentur

Merkel will Neuwahlen – und wieder antreten

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt Neuwahlen an und will selbst wieder als Spitzenkandidatin antreten. Das sagte die geschäftsführende Bundeskanzlerin in der Sendung „ARD-Brennpunkt“, die am späten Montagnachmittag teilweise aufgezeichnet wurde. Sie habe den Wählern versprochen, für mindestens vier Jahre im Amt zu bleiben, da könne sie nun nicht nach zwei Monaten schon wieder
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Bundespräsident redet Parteien ins Gewissen

Berlin  – Bundespräsident Steinmeier hat an alle Parteien appelliert, staatspolitische Verantwortung anzunehmen. Der Auftrag zur Regierungsbildung bleibe, sagte Steinmeier im Schloss Bellevue. „Die Parteien haben sich in der Wahl am 24. September um die Verantwortung für Deutschland beworben, eine Verantwortung, die man, auch nach der Vorstellung des Grundgesetzes, nicht einfach an die Wähler zurückgeben kann.“
[weiterlesen …]

Sahra Wagenknecht.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Wagenknecht sieht Chance für Koalition bei linkem Neuanfang der SPD

Berlin  – Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht sieht bei möglichen Neuwahlen eine Chance für Rot-Rot-Grün, wenn die SPD sich inhaltlich und personell erneuert. „Neuwahlen haben nur Sinn, wenn sich die großkoalitionären Verlierer der letzten Wahl personell und inhaltlich neu aufstellen“, sagte Wagenknecht der „Welt“. Mit Blick auf die Chancen eines Linksbündnisses bei Neuwahlen sagte Wagenknecht: „Wenn die
[weiterlesen …]

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus.
Foto: dts Nachrichtenagentur

SPD-Spitze für Neuwahlen

Berlin  – Die Parteiführung der SPD will nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierung Neuwahlen herbeiführen. Dies geht aus einer Beschlussvorlage für den Parteivorstand am Montag hervor, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Wir halten es für wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger die Lage neu bewerten können“, schreibt die SPD in der Vorlage, „wir scheuen Neuwahlen unverändert nicht.“
[weiterlesen …]

André Poggenburg.
 Foto: dts Nachrichtenagentur

Poggenburg hält Tolerierung von Schwarz-Gelb durch AfD für denkbar

Berlin  – AfD-Bundesvorstandsmitglied André Poggenburg hält nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen die Duldung einer schwarz-gelben Bundesregierung durch die AfD im Bundestag für möglich. „Ernsthaft in Erwägung könnte die AfD die Tolerierung von Schwarz-Gelb ohne Angela Merkel unter der Voraussetzung ziehen, dass unsere primären Ziele – Ausbau der Inneren Sicherheit und kein Familiennachzug – in einer
[weiterlesen …]

Christian Lindner und Marco Buschmann.
Foto: dts

FDP will Minderheitsregierung unterstützen

Berlin  – Die FDP will eine Minderheitsregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützen. „Wenn es gute Initiativen gibt, dann stehen wir zur Verfügung“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP im Bundestag, Marco Buschmann, in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. „Wir wollen keine Fundamentalopposition betreiben, sondern wir wollen uns konstruktiv einbringen“, so der FDP-Politiker. Merkel habe
[weiterlesen …]

...und Christian Lindner stellen neue Bedingungen für Jamaika auf.
Foto: dts Nachrichtenagentur

FDP lässt Jamaika-Sondierung platzen

Berlin  – Die FDP hat die Sondierungsverhandlungen über eine Jamaika-Koalition abgebrochen. „Am heutigen Tag wurde keine Bewegung erreicht, sondern es wurden Rückschritte gemacht“, sagte FDP-Chef Christian Lindner umgeben von den FDP-Unterhändlern vor der Landesvertretung von Baden-Württemberg in Berlin, wo die Verhandlungen am Sonntag stattgefunden hatten. Die vier Gesprächspartner hätten keine gemeinsame Vorstellung von der Zukunft
[weiterlesen …]

Der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck ist  Opferbeauftragter der Bundesregierung. 
Foto: pfalz-express.de/Licht

Kurt Beck will Hilfe für Angehörige von Terroropfern verdoppeln

Berlin  – Der Beauftragte der Bundesregierung für die Verletzten und Hinterbliebenen des Anschlags auf den Berliner Breitscheidplatz, Kurt Beck (SPD), hat die Verdopplung der Soforthilfe für Opfer von Terroranschlägen gefordert. „Die Soforthilfe für Hinterbliebene – 10.000 Euro für den Verlust eines Verwandten ersten Grades – ist zu niedrig“, sagte Beck der „Rhein-Neckar-Zeitung“. „Viele Länder zahlen
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Jamaika-Sondierung geht erneut in die letzte Runde

Berlin – Die Sondierung von CDU, CSU, FDP und Grünen geht am Sonntag erneut in die letzte Runde. Sie soll am Sonntagabend enden. Ob dieses Ziel erreicht wird, ist jedoch fraglich: CSU-Chef Seehofer äußerte Zweifel. Der FDP-Vorsitzende Linder hatte am Samstag betont, dass die Verhandlungen um 18 Uhr vorbei seien. „Irgendwann ist mal gut“, sagte
[weiterlesen …]

In Jockgrim geht´s los: Endlich Surfen ohne Wartezeiten.
Symbolbild Pfalz-Express

1&1-Chef Dommermuth kritisiert deutsche Digitalpolitik: „Sind Zwerge gegen Google“

Berlin – Der Gründer und Chef der United Internet AG (1&1, GMX), Ralph Dommermuth, hält den Vorsprung von US-Plattformen wie Google für nicht mehr einholbar. Deutsche und europäische Digitalunternehmen hätten ihnen „nur in Marktnischen“ noch etwas entgegenzusetzen und müssten längst „nach ihren Regeln spielen“, sagte der Unternehmer dem „Spiegel“. „Gegen die sind wir alle längst
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Deutsche sehen Armut als großes Problem

Frankfurt/Main  – Die Mehrheit der Deutschen ist der Meinung, dass Armut ein großes Problem in unserer Gesellschaft ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung von Infratest im Auftrag des Hessischen Rundfunks. Demnach sagen 68 Prozent der Befragten, dass Armut ein sehr großes (30 Prozent) oder eher großes Problem ist (38 Prozent). 27 Prozent sehen es
[weiterlesen …]

Cannabis.
Foto: dts nachrichtenagentur

FDP fordert während Sondierung Freigabe von Cannabis

Berlin  – Die FDP setzt sich für eine kontrollierte Freigabe von Cannabis ein. „Die Bundesregierung sollte sich endlich der Realität stellen und eine Legalisierung von Cannabis beschließen“, sagte die stellvertretende Parteivorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Die Politikerin verspricht sich davon nicht nur einen besseren Jugendschutz, sondern auch die Entlastung der Polizei sowie finanzielle Vorteile.
[weiterlesen …]

Männer beim Gebet in einer Moschee.
Foto: dts nachrichtenagentur

NRW bereitet Schlag gegen radikale Moscheen vor

Düsseldorf  – Das nordrhein-westfälische Innenministerium bereitet einen Schlag gegen die salafistische Szene des Landes vor. Der Düsseldorfer Verfassungsschutz hat dazu bereits eine Liste mit 19 Moscheen und Vereinen in Nordrhein-Westfalen erstellt, in denen besonders radikal gepredigt werden soll. Die Aufstellung liegt nun den Staatsschutz-Dienststellen der Polizei zur Bewertung und Ergänzung vor, der „Spiegel“ berichtet darüber.
[weiterlesen …]

Martin Schulz will den SPD-Vorstand vergrößern.
Foto: dts nachrichtenagentur

Schulz will SPD-Parteivorstand vergrößern

Berlin – Die SPD will ihren Parteivorstand vergrößern. Ein entsprechender Vorschlag von Parteichef Martin Schulz soll am Montag in der Sitzung des Führungsgremiums diskutiert werden. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, soll der Parteivorstand sich künftig aus 45 statt 35 Mitgliedern zusammensetzen. Für den Vorschlag haben mehrere Landesverbände intern bereits Unterstützung signalisiert. Er
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagenur

Neues Fristende für Jamaika-Sondierung am Sonntag um 18 Uhr

Berlin  – Nach der Verlängerung der Sondierungsgespräche um eine mögliche Jamaika-Koalition ist die neue Frist für eine Einigung auf Sonntag um 18 Uhr festgelegt. Das sagte FDP-Unterhändler Wolfgang Kubicki am Freitagabend und sprach von einer entsprechenden „Deadline“. Eigentlich wollten sich CDU, CSU, FDP und Grüne schon in der Nacht auf Freitag einigen, ob sie Koalitionsgespräche
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Simbabwe lässt Journalisten nicht ins Land

Harare  – Nach den undurchsichtigen Vorgängen in Simbabwe und Berichten über einen Militärputsch lässt das afrikanische Land ausländische Journalisten nicht einreisen. Spiegel-Reporter Christoph Titz wurde am Freitag am Flughafen in Simbabwes Hauptstadt Harare die Einreise verweigert. „Die Grenzer setzen mich in den Flieger, mit dem ich gekommen bin“, schrieb Titz auf Twitter. Zuvor waren unter
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Sparkassen-Präsident Fahrenschon tritt nächste Woche zurück

Berlin  – Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, legt sein Amt zum 24. November 2017 nieder. Das teilte der Sparkassenverband am Freitag mit. Der Verband werde ab dann übergangsweise vom Ersten Vizepräsidenten Thomas Mang und den beiden Geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern Karl-Peter Schackmann-Fallis und Joachim Schmalzl geführt. Eine Neuwahl solle so rasch wie
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

ASG Südpfalz.
Foto: red

Infoabend der ASG-Südpfalz am 20. November: Fortschreitender Fachkräftemangel im Gesundheits- und Sozialwesen

Südpfalz. Die ASG-Südpfalz (Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen) lädt alle interessierten Bürger sowie alle interessierten Fachleute zum Thema: „Fortschreitender Fachkräftemangel im Gesundheitswesen“ am Montag, 20. November um 19 Uhr im AWO-Haus Landau (Karl-Sauer-Str. 8, 76829 Landau) ein. Die ASG-Südpfalz beabsichtigt zu diesem wichtigen Thema, konstruktive Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Das Gesundheits- und Sozialwesen in
[weiterlesen …]

Präsident Albrecht Hornbach (l.) und Hauptgeschäftsführer Dr. Tibor Müller bedankten sich bei Manfred Güllner für einen interessanten Vortrag.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

IHK-Vollversammlung: IHK Pfalz schüttet gut 7,5 Mio. Euro an ihre Mitgliedsunternehmen aus

Ludwigshafen. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hat am 16. November beschlossen, gut 7,5 Millionen Euro an ihre Mitgliedsunternehmen auszuschütten. Grund hierfür ist eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, nach der IHKs nur so viele Rücklagen bilden dürfen, wie sie nach einer genauen Abschätzung zur Abdeckung von Risiken mindestens benötigen. Zuvor waren die
[weiterlesen …]

Heike Eberle.
Foto: privat

Otto Eberle GmbH & Co. KG seit 70 Jahren in Landau: Heike Eberle: „Ich mache alles mit ganzem Herzen“

Landau. „Wir arbeiten sauber, wir sind zuverlässig, und wir kennen unseren Knigge:“ Heike Eberle weiß sehr genau, was ihren Kunden wichtig ist. Die Wirtschaftsgeschichte Rheinland-Pfalz beschreibt so die Otto Eberle GmbH in Landau treffend und präzise. Heike Eberle ist seit 2015 Nachfolgerin ihres Vaters Helmut Eberle, der aber noch beratend zur Seite steht. Der bereits
[weiterlesen …]

Der Sparkassen-Vorstand mit Architekt Wenzel und dem Filial-Team.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Sparkasse Rhein-Haardt in Weisenheim am Sand: Neueröffnung nach Umbau

Weisenheim am Sand. Die Sparkasse Rhein-Haardt ist seit 1912 in Weisenheim am Sand vertreten. Die Filiale in der Bahnhofstraße 27 a zeigt sich jetzt nach einer 7-wöchigen Umbauphase noch heller und kundenfreundlicher. 360.000 Euro wurden in den Umbau investiert. Eine „OP am offenen Herzen“ war das, denn die Sparkasse blieb während der Umbauphase geöffnet. Dies
[weiterlesen …]

JUST bei einer vergangenen Veranstaltung.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

JUST e.V. – Forum für Unternehmen am 22. November: Kaufprozess im Wandel – Menschen kaufen heute anders!

Landau. JUST – das Forum für Unternehmer lädt am Mittwoch, 22. November, 19 Uhr ins BMW-Vogel Autohaus GmbH & Co., Am Schänzel 6 ein. Das Ziel aller Unternehmen ist es, neue Kunden zu gewinnen und Waren oder Dienstleistungen zu verkaufen. Dazu müssen Unternehmen ihre Kunden erreichen. Wie Kunden erreicht werden können, wie sie zu einem
[weiterlesen …]

Logo: WASGAU Produktions & Handels AG

Lustadt: Neuer Wasgau-Markt eröffnet

Lustadt – Am Dienstag hat die WASGAU Produktions & Handels AG (Pirmasens) ihren neuen Einkaufsmarkt in Lustadt eröffnet. Im Ortszentrum an der Unteren Hauptstraße gelegen, verfügt er über eine Verkaufsfläche von 1.300 Quadratmetern und über einhundert kostenlose Parkplätze inklusive zweier Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge. Zu den rund 12.000 Artikeln des Vollsortiments gehören neben Markenartikeln insbe­sondere WASGAU-Produkte sowohl aus konzerneigener Metzgerei
[weiterlesen …]

Mit der Region verwurzelt:  So möchte sich die VR Bank SWW verstanden wissen.
Bild: VR Bank SWW

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG: „Nach Zusammenschluss noch stärker“ – Gewinnspiel „3×4 für hier“ symbolisiert Werte

Im Mai 2017 haben die ehemalige VR Bank Südliche Weinstraße eG, die Raiffeisen- und Volksbank Dahn eG und die Raiffeisenbank eG Herxheim ihre Kräfte in der Region gebündelt und sind zu einem Haus verschmolzen: Der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG. Die 1872 gegründete Bank ist stark regional verwurzelt und verfügt derzeit über eine Bilanzsumme von rund
[weiterlesen …]

V.li.: Daniel Gruber, Förderverein KiTa Faustina, Ortsbürgermeister Gerhard Beil, Bianca Rieder (ihre Kinder im Vordergrund), Förderverein Kita Mühlgasse, Christian Großhans, Lebenshilfe Kreis Germersheim.
Fotos: Beil

Rheinzabern: Rossmann spendet zur Eröffnung 1.000 Euro für Integrationsarbeit

Rheinzabern – Wie künftig auch in Rheinzabern, stehen bei den Kassen der Rossmann-Märkte Sammeldosen für das Deutsche Kinderhilfswerk. Aus Cent-Beträgen, die Kunden spenden, erwächst alljährlich eine stattliche Summe. Anlässlich der Neueröffnung des Rheinzaberner Rossmann-Markts am 26. Oktober hat das Unternehmen 1.000 Euro für Träger von Integrationsarbeit gespendet, weshalb Gebietsleiterin Elke Wenzel die Delegationen von drei Empfängern willkommen
[weiterlesen …]

Bundesehrenpreis für Weingut August Ziegler:
Peter Bleser, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (l.), übergibt gemeinsam mit DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer (r.) in Anwesenheit der Deutschen Weinprinzessin Laura Lahm, Urkunde und Medaille an Frederic, Lucas, Harald, Milena und Uwe Ziegler (v.l.n.r.).

Foto: DLG

DLG-Bundesweinprämierung 2017: Bundesehrenpreis für Weingut August Ziegler – höchste Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft

Maikammer. Das Weingut August Ziegler aus Maikammer (Pfalz) ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung, die ein deutscher Weinerzeuger für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Das Weingut hatte zuvor im Rahmen der Bundesweinprämierung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) eines der besten Gesamtergebnisse erzielt. Gemeinsam
[weiterlesen …]

V.l.n.r.: Dr. Marco Kern (Vorsitzender des Vorstandes), Johanna Weiß, Sonja Keilbach (Betriebsratsvorsitzende), Martin Steiner, Claudia Hoffmann, Jenny Bergmann, Annette Büttner, Beatrix Harmuth, Bernd Peter, Anja Felz, Norbert Ehrstein, Tobias Lang, Isabel Burkhart, Klaus-Peter Straßner, Kathrin Burkhart, Ramona Beck, Maria Werner, Josef Kunz, Bianca Mehr, Edmund Zwick (Mitglied des Vorstandes), Gerlinde Kozerke, Jennifer Holzer, Theofried Schmidbauer (Mitglied des Vorstandes), Vanessa Fischer, Bernd Lehmann (Mitglied des Vorstandes), Wolfgang Faber (Mitglied des Vorstandes);
Es fehlen: Sylvia Bergdoll und Karin Müller.
Foto: VR Bank

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG feiert Mitarbeiterjubiläum – „Leistungsstark und leidenschaftlich“

Bad Bergzabern – Am Donnerstag wurden 22 Mitarbeiter der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau an einem Ehrenabend für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet. Man sei stolz darauf, auch in diesem Jahr wieder so viele Jubilare zu ehren, sagte der Vorstandsvorsitzender Dr. Marco Kern im Namen des gesamten Vorstands. „Es verdeutlicht, dass sich unsere Mitarbeiter voll und ganz
[weiterlesen …]

Tino Klink ist ab November neuer Regionaldirektor in Kandel.
Foto: VR Bank Südpfalz

Tino Klink ist neuer Regionaldirektor der VR Bank Südpfalz in Kandel

Kandel – Ab November übernimmt Tino Klink, bisher Marktbereichsleiter Firmenkunden der VR Bank Südpfalz in Kandel, zusätzlich die Position des Regionaldirektors von Engelbert Beiser, der in Ruhestand geht. Für viele Kunden ist Klink kein neues Gesicht, da er seit Oktober 2016 das Firmenkundengeschäft im Regionalmarkt leitet. Der 28-jährige begann 2010 seinen Werdegang bei der südpfälzischen
[weiterlesen …]

Die Ortsgemeinde Bockenheim, in Person des Bürgermeisters  Janson (rechts) freut sich über einen Sparkassenscheck über 2500 Euro (ganz links Landrat Ihlenfeld, rechts daneben Thorsten Jork, daneben Sparkassendirektor Ott.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neugestaltete Sparkassen-Filiale in Bockenheim stellt sich vor: Mehr Service und Beratung – offene Kommunikationsfläche und Transparenz

Bockenheim. Die Filiale Bockenheim hat ein neues Gesicht erhalten. Nach nur sechs Wochen Umbaumaßnahmen ist die Sparkasse in der General-Kullmer-Str. 4 grundlegend umgestaltet worden. Service und Beratung konnten dadurch verbessert werden – der SB-Bereich wurde ausgebaut. Die Investition in den Standort Bockenheim war notwendig geworden, um die Kunden in zeitgemäßer Weise zu betreuen sowie moderne
[weiterlesen …]

Am Donnerstag eröffnet die neue Rossmann-Filiale in Rheinzabern.
Foto: Rossmann

Neuer Rossmann-Markt in Rheinzabern

Rheinzabern – Am 26. Oktober eröffnet der Drogeriemarkt Rossmann im Fachmarktzentrum in der Straße Neun Morgen 15 seine neue Verkaufsstelle in Rheinzabern. Auf einer Verkaufsfläche von mehr als 600 Quadratmetern wird dem Kunden ein Sortiment mit Schwerpunkten bei Haar- und Körperpflege, dekorativer Kosmetik, Parfüm, Babynahrung und -pflege, Hygieneprodukten sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln geboten. Insgesamt
[weiterlesen …]

Johannes Heger.
Foto: red

PfalzMetall-Präsident warnt vor Erosion der Tarifbindung

Neustadt/Weinstraße. Die IG Metall wird in dieser Woche endgültig ihre Forderungen für die anstehende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie beschließen. PfalzMetall-Präsident Johannes Heger appelliert dabei an den Realitätssinn der Gewerkschaft: „Die bisher diskutierten Vorschläge haben für große Unruhe unter unseren Mitgliedern geführt. Vor allem die angedachte Arbeitszeitverkürzung auf bis zu 28 Stunden in der
[weiterlesen …]

Für fairen Handel: Die Stadt Landau in der Pfalz hat sich erfolgreich um das Siegel „Fairtrade-Stadt“ beworben. 
Foto: ld

Prüfgremium bestätigt: Landau in der Pfalz wird Fairtrade-Stadt

Landau. Frohe Kunde für die Stadt Landau in der Pfalz: Das zuständige Prüfgremium des in Köln ansässigen Vereins TransFair hat die erfolgreiche Bewerbung der südpfälzischen Kommune als Fairtrade-Stadt bestätigt. In einem Brief an Oberbürgermeister Thomas Hirsch heißt es, man freue sich, Landau schon bald in der internationalen Familie der Fairtrade-Städte willkommen zu heißen. Der Landauer
[weiterlesen …]

Persönliche Serviceberatung per Video: Sonja Trauth, Teamleiterin des VR-KundenService-Centers der VR Bank Südpfalz, im Kundengespräch mit Nicole Pfalzgraf.
Foto: VR Bank Südpfalz

VR-SiSy jetzt auch in Steinweiler

Steinweiler – Nach der positiven Resonanz der Kunden auf ihr VR-Service-Interaktiv-System (VR-SISy) in bisher sechs Orten hat die VR Bank Südpfalz jetzt auch in ihrer Filiale in Steinweiler das Dienstleistungsangebot um die Serviceberatung per Videochat erweitert. Seit dem 5. Oktober können die Kunden in Steinweiler in einem geschützten Raum mit einer Serviceberaterin sprechen, die vom
[weiterlesen …]

Die Landesbesten können stolz auf das Erreichte sein.
Foto: ihk

Landau: Die Elite der Dualen Ausbildung – IHK Pfalz zeichnet die 121 besten Azubis aus

Ludwigshafen/Kaiserslautern/Landau. „Unsere Besten 2017“ – das sind 121 junge Menschen, die als Jahrgangsbeste in ihrem Beruf bestanden haben. Die Industrie- und Handelskammer ehrte sie am 12. Oktober in der Jugendstilfesthalle in Landau. Insgesamt haben rund 5.200 junge Leute im Winter 2016/17 und im Sommer 2017 ihre Abschlussprüfung in 178 Ausbildungsberufen vor der IHK Pfalz abgelegt.
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Fit werden fürs Internet: Seminar für Einzelhändler im Kreis Germersheim

Kreis Germersheim – In einer aktuellen Umfrage von ibiresearch/(D)IHK geben 86 Prozent der deutschen Einzelhändler an, im Bereich Digitalisierung Schulungsbedarf zu haben. Die Herausforderungen des Internets brennen auch den Geschäften des Landkreises Germersheim unter den Nägeln. Ein starker lokaler Handel muss Antworten auf die digitale Transformation und das veränderte Verbraucherverhalten finden. Deshalb lädt die Wirtschaftsförderung
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Viele Merkmale spielen eine Rolle beim wert einer Briefmarke - sogar Falz und Gummierung.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kandel: Abenteuer Briefmarke – vom „Schwarzen Einser“ bis zur DDR – Briefmarkenfreude Kandel veranstalten Großtauschtag am 26. November

Kandel – Das Sammeln von Briefmarken ist ein weit verbreitetes Hobby. Ganze Generationen haben sich damit beschäftigt und sind damit ihrer Sammelleidenschaft nachgegangen. Die Philatelie oder Briefmarkenkunde hat ihre Anfänge kurz nach der Ausgabe der ersten Briefmarke der Welt. Das war die „One Penny Black“, die am 6. Mai 1840 in Großbritannien ausgegeben wurde. Nachdem
[weiterlesen …]

Der VT 95 911 hat den Endbahnhof Klingenmünster erreicht.
Foto: mec

2. Dezember: Internationaler Tag der Modelleisenbahn in Landau

Landau. Auch in diesem Jahr öffnet der Landauer Modell- und Eisenbahnclub e.V. (MEC) am 2. Dezember sein Vereinsheim für die Öffentlichkeit – an diesem Tag wird der (inzwischen dritte) internationale Tag der Modelleisenbahn gefeiert. Auf eine Initiative von Hagen von Ortloff, dem bekannten Moderator der beliebten SWR-Sendereihe „Eisenbahnromantik“, wurde dieser Tag im Jahr 2015 ins
[weiterlesen …]

 Opernsängerin (Sopran) und Musicaldarstellerin Deborah Sasson kommt nach Neustadt. 
© Foto von Manfred Esser/http://www.sasson.de/presse/

Neuinszenierung mit Deborah Sasson: Das Phantom der Oper am 3. Januar in Neustadt

Neustadt – Am  3. Januar 2018 können Musicalfreunde das neue Jahr mit einem ganz besonderen Ereignis einläuten: Das Phantom der Oper wird um 20 Uhr in Neustadt an der Weinstraße aufgeführt. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um das bekannte Musical von Andrew Lloyd Webber, sondern um eine Neuinszenierung. Das Stück ist eine neue, deutschsprachige Version
[weiterlesen …]

Landrat Dietmar Seefeldt. 
Foto: KV SÜW

2. Dezember: Europa-Union lädt zum Vortrag mit Landrat ein

Landau. Die  Europa-Union Kreisverband Südpfalz lädt herzlich ein zu ihrer Jahresabschlussveranstaltung. Als Gastredner konnte der neue Landrat des Kreises Südliche Weinstraße Dietmar Seefeldt gewonnen werden. Landrat Seefeldt wird zu folgendem Thema sprechen: „Zur Bedeutung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Südliche Weinstraße und dem Elsass“. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 2. Dezember, ab 18.30
[weiterlesen …]

Adventsmarkt in Zeiskam: Original Kurpfälzer Alphornbläser.
Archivbild: red

2. und 3. Dezember: Adventsmarkt in Zeiskam

Zeiskam. Am 1. Adventswochenende lädt die kath. Kirchengemeinde „St. Bartholomäus“ Zeiskam zum Adventsmarkt in den „Historischen Pfarrhof“ ein. Der Adventsmarkt wird am Samstag, 2. Dezember, 18.30 Uhr, mit der dritten Zeiskamer Krippenausstellung eröffnet. Im Gewölbekeller des Pfarrhofes bietet sich den Besuchern ein Arrangement  von rund 20 familieneigenen Weihnachtskrippen. Die Vielfalt reicht von der handgeschnitzten Krippe
[weiterlesen …]

Männerchor Wörth in Aktion.
Foto. v. privat

25. November: GV Männerchor 1844 Wörth: Konzert „Klänge aus aller Welt – Eine musikalische Weltreise“

Wörth – Am 25. November findet das erste Konzert des GV Männerchors 1844 unter der musikalischen Leitung von Matthias Tropf in der Festhalle Wörth statt. Tropf nahm das Amt des Chorleiters des Männerchor Wörth im Jahr 2015 auf, nachdem der bisherige Chorleiter Winfried Quarz gesundheitsbedingt sein Amt niederlegen musste. Die Veränderungen nach 40 Jahren unter
[weiterlesen …]

Bildnachweis: Fotolia.com

25. und 26. November: Ballettgala zum 20-jährigen Jubiläum des Ballettstudios Performance

Landau. Am Samstag, 25. November, 18 Uhr und am  Sonntag, 26. November, 17 Uhr findet in der Jugendstil-Festhalle eine große Ballettgala zum 20-jährigen Jubiläum des Ballettstudios Performance statt. Die 7. große Schüleraufführung findet, ganz antizyklisch, bereits 2 Jahre nach der letzten Aufführung statt. Dieses Mal zeigen die Tänzerinnen kein Handlungsballett, sondern eine bunte Mischung aus
[weiterlesen …]

Foto: ld

Advent, Advent: Jugendförderung der Stadt Landau bietet vorweihnachtliche Aktivitäten für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren an

Landau. Im Landauer Haus der Jugend wird es weihnachtlich: An insgesamt vier Terminen lädt die städtische Jugendförderung zu verschiedenen Advents-Aktionen. Diese sind: 29. November Bastelaktion „Weihnachtssterne aus Moos“ 06. Dezember Nikolausbacken 13. Dezember Weihnachtsbäckerei 20. Dezember Adventsfeuer mit Stockbrot und weihnachtlichem Punsch Alle Advents-Aktionen finden von 16:30 bis 18:30 Uhr im Haus der Jugend in
[weiterlesen …]

Bilder von Kindern der  Kita Albertino. 
Foto: Andrea Abt

26. November: Adventskaffee im Zehnthaus Jockgrim: „Kindergartenkinder und zeitgenössische Kunst! Geht das?“

Jockgrim – Kindergartenkinder und zeitgenössische Kunst! Geht das? Das wusste die Leiterin der Kindertagesstätte Albertino, Gertrud Trauth ebenso wenig wie die Kuratorin des Zehnthauses, Brigitte Sommer. Aber die beiden haben es ausprobiert. Es ist ihnen ein Anliegen, Kinder an Kunst heranzuführen und ihnen ein Gespür für Form, Farbe und unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen zu geben. Heute,
[weiterlesen …]

Stimmen zum Träumen mit Bettina Baumann (rechtes).
Archivbild: Helmut Dudenhöffer

24. November in Rülzheim: Stimmen zum Träumen – von Klassik bis Pop

Rülzheim – Am 24. November findet in der Katholischen Kirche ein schönes Event statt: Die Gesangsklasse der Opernsängerin und Gesangslehrerin Bettina Baumann wird für einen guten Zweck Lieder unterschiedlichster Stilrichtungen vortragen. Somit verspricht dieser Abend sehr abwechslungsreich zu werden. Der Eintritt ist frei, Spenden werden dem „Förderverein der Braun’schen Stiftung“ – dem Alten-, Wohn- und
[weiterlesen …]

Foto: red

25. November: Jahreskonzert des Landauer Frauenchors

Landau. Eine Tradition geht weiter: Zur Feier des Namenstags der Heiligen Katharina lädt der Förderverein Katharinenkapelle für Samstag, 25. November um 20 Uhr zu einem Konzert des Landauer Frauenchors in die Kapelle ein. Der 25. November war als Ehrentag der Namenspatronin der Kapelle im Spätmittelalter ein Stadtfeiertag in Landau. Am Katharinentag durfte zum letzten Mal
[weiterlesen …]

Jonny Logan und Nicole waren vor ein paar Jahren schon einmal Stars der Rosenthal-Gala.
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

26 Jahre Hans-Rosenthal-Gala: OB Hirsch: „DIE Institution der Region mit guter Tradition“

Landau. Am Samstag, 3. März 2018 findet unter dem Motto „Stars für Kinder in Not“ wieder die Hans-Rosenthal-Gala in der Jugendstil-Festhalle statt. Die größte Charity-Gala in der Region, die meist nach wenigen Tagen ausverkauft ist, geht nunmehr ins 26. Jahr ihres Bestehens. Die knapp 1000 Gäste erwartet wieder ein festlicher Abend mit bekannten Stars und
[weiterlesen …]

Bild: Historisches Museum der Pfalz Gestaltung: Lisa-Marie Malek, Foto: Dennis Gilbert.

Speyer: Landesausstellung „Richard Löwenherz König – Ritter – Gefangener“ noch bis zum 15. April 2018

Speyer – Unzählige Mythen und Legenden ranken sich um den Herrscher, dessen Reich England und weite Teile Frankreichs umfasste. Schon zu seinen Lebzeiten bildete sich ein beispielloser Mythos um Richard Löwenherz.  Noch bis zum 15. April 2018 zeigt das Historische Museum der Pfalz eine große kunst- und kulturhistorische Ausstellung, die das Leben und Wirken des
[weiterlesen …]

In dem mit Möbeln aus der Zeit eingerichteten Haus stellte Werner Knauf die interessante Geschichte des Gebäudes nach.
Foto: Knauf

Dokumentarfilm über 150 Jahre Landauer Stadtgeschichte: Südring 1 – ein Haus erzählt – Premiere am Sonntag 26. November

Landau. Im Auftrag des Festungsbauverein und in Kooperation mit dem Stadtarchiv haben Gabriele und Werner Kanuf die Dokumentation „Südring 1 – ein Haus erzählt“ produziert.  Am 26. November wird der Film im Universumkino Landau vorgestellt. Wenn ein Haus erzählt, erinnert es an seine Bewohner und längst vergangene Zeiten: August Zahn – Direktor am Landauer Landgericht
[weiterlesen …]

Sara Dähn und Thomas Blaeschke.
Foto: red

Ein etwas anderes Kirchenkonzert: „Musicalzauber“ in Landauer Christ-König-Kirche am 23. November

Landau. Die Gemeinde Christ König in Landau lädt zu einem besonderen Musicalabend am Donnerstag, 23. November, in der Kirche Christ König, Albrecht-Dürer-Straße 10, ein. An diesem Abend gastiert das Ensemble „Voice over Piano“ in Landau mit Schlagern, Chansons, Musik aus Rock und Pop sowie bekannten Musical-Melodien. Diese Mischung führt die Konzertbesucher unterhaltsam durch mehrere Jahrzehnte
[weiterlesen …]

Michael Landgraf ist ein vielseitiger Schriftsteller.
Foto: privat

Professor für Palatinologie Michael Landgraf: Weisheiten uff Pälzisch am 21. November in Neustadt

Neustadt. Am Dienstag, 21. November, 20 Uhr gibt es unter dem Motto „Weisheiten uff Pälzisch“ eine literarisch-musikalische Reise mit dem Schriftsteller Michael Landgraf als Professor für Palatinologie in der Buchhandlung Osiander in Neustadt, Kellereigasse 12-14. Ihn begleiten der Musiker Heinrich Pfaff, der Rezitator Werner Jöhlinger und der Verleger Ulrich Wellhöfer. Grundlage ist Landgrafs neu erschienenes
[weiterlesen …]

Foto: Rolf Schädler

Ab 12. November: Neue Ortsbezirksausstellung „Mußbach“ in der Villa Böhm

Neustadt. Unter dem Titel „Das Winzerdorf Mußbach – Beiträge zur Ortsgeschichte“ wird am Sonntag, 12. November, 11 Uhr, im Stadtmuseum eine neue Ortsbezirksausstellung eröffnet. 1992 wurde in Mußbach das 1300-jährige Jubiläum gefeiert. 25 Jahre später wird nun im Stadtmuseum das Winzerdorf mit seiner wechselvollen und interessanten Geschichte präsentiert. In der Ausstellung werden nostalgische Postkarten sowie
[weiterlesen …]

Pfarrer Alfons Gebhart bei einer Lesung.
Foto: v. privat

22. November in Jockgrim: „Mein Leben und Wirken“ – Pfarrer Alfons Gebhart stellt überarbeitete Auflage seines Buchs vor

Jockgrim – Am Mittwoch, 22. November, stellt Pfarrer Alfons Gebhart sein Buch „Mein Leben und Wirken“ vor, das nun in einer überarbeiteten Auflage vorliegt. Die Veranstaltung im Ziegeleimuseum Jockgrim beginnt um 19 Uhr. Der 91-jährige Pfarrer Alfons Gebhart ist Jockgrimer und lebt seit dem Eintritt in den Ruhestand wieder in Jockgrim. In seinem Buch „Mein
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin