Donnerstag, 23. November 2017

9. November in Rheinzabern: Flachs- und Hanfanbau in der Pfalz – Vortrag mit Bildern von Helmut Seebach

4. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Flachs. Foto: Beil

Flachs.
Foto: Beil

Rheinzabern – Flachs gilt als wichtigster in Mitteleuropa wachsender Textilrohstoff. Einst prägten Hanf- und Flachsanbau auch die Landwirtschaft in der Südpfalz, ehe der Tabakanbau Einzug hielt.

Vielfach erinnern daran nur noch Redewendungen. Wir „flachsen“, wenn wir Spaß machen, wir „hecheln“ ein Thema durch oder machen eine „Fahrt ins Blaue“. Straßen- und Gewannenamen wie Bleichwiesen, Tuchbleiche oder Flachsmarkt gab es in vielen Dörfern.

Anlässlich der Einweihung des rekonstruierten Brunnens am Flachsmarkt Rheinzabern wurde deutlich, wie wenig wir nur noch von Flachsanbau, -verarbeitung und Heimweberei wissen. Eine höchst ungesunde Knochenarbeit – zu Hungerlöhnen.

Helmut Seebach, Autor des Buches „Geschichte der Pfälzischen Landwirtschaft in Schlaglichtern“, wird sicher viele interessierte Zuhörer zu erwarten haben.

Termin: Donnerstag, 9.11.2017, 19.30 Uhr

Ort: Kleines Kulturzentrum Rheinzabern, Hauptstr. 43

5 Minuten von der Haltestelle S 51 u. S 52 entfernt

Gebühr: frei

Volkskundler Helmut Seebach. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Volkskundler Helmut Seebach.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin