Dienstag, 21. November 2017

9. November in Herxheim: Gedenkstunde „Wider das Vergessen“ und Kulturveranstaltung „Jüdisches Leben“

3. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Gedenkstein an der ehemalige Synagoge in Herxheim. Foto: Georg Kern

Gedenkstein an der ehemalige Synagoge in Herxheim.
Foto: Georg Kern

Herxheim – Auch in diesem Jahr veranstaltet der Herxheimer Heimatverein unter dem Leitgedanken „Wider das Vergessen“ eine kleine Gedenkstunde am 9. November.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr am Gedenkstein der ehemaligen Herxheimer Synagoge im Innenhof des Anwesens Obere Hauptstraße 18.

Zur Erinnerung an die Vorkommnisse des 9. November 1938 hält Dr. Andreas Imhoff eine Ansprache mit dem Thema „Deutsche gegen Deutsche. Das Novemberpogrom in Herxheim“. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt.

Im Anschluss lädt der Herxheimer Heimatverein ab 19:30 Uhr zu einer weiteren Veranstaltung in die Villa Wieser ein.

Der Abend stellt unter dem Motto „Jüdisches Leben“ ganz besonders jüdische Witze und Schnurren in den Mittelpunkt, wie sie im Berlin der 1920er-Jahre erzählt wurden.

Der Mannheimer Dichter und Kabarettist Paul Nikolaus Steiner hat diese als humorvolle „Jüdische Miniaturen“ in seinem gleichnamigen Buch zusammengetragen, aus dem sie durch Ulrich Wellhöfer (Rezitation) und Nicole Fieber (Klarinette, Klavier) den Besuchern kunstvoll dargeboten werden.

Im Begleittext zur Vorstellung der Neuauflage des Buchs 2016 heißt es: „Wer dem jüdischen Humor in seiner ganzen Fülle und Vielfalt nachspüren will, findet in den „Jüdischen Miniaturen“ eine vorzügliche authentische Fundgrube origineller, bissiger, selbstironischer und skurriler Witze, die bis heute nichts von ihrem Esprit und ihrer Scharfzüngigkeit verloren haben.“

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Auf zahlreichen Besuch bei beiden Veranstaltungen an diesem Abend freut sich der Herxheimer Heimatverein. (gk)

Foto über Georg Kern

Foto über Georg Kern

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin