Donnerstag, 21. September 2017

7. bis 9. August: Landesmeisterschaften der Westernreiter Rheinland-Pfalz und Saarland

6. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Disziplin und reiterisches Können sind Vorraussetzung für den Erfolg beim Westernreiten.
Foto: red

Zeiskam. Vom 7. bis 9. August wird die Landesmeisterschaft der Westernreiter der Landesverbände Rheinland-Pfalz und Saarland der EWU (Erste Westernreiter Union e.V.) auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins in Zeiskam stattfinden.

Die frischgebackenen Landesmeister, welche am Ende des Turniers feststehen werden, qualifizieren sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften (German Open) im September in Kreuth. Außerdem fließen die Ergebnisse dieses Turniers in die Trophy-Wertung ein, bei der attraktive Geld- und Sachpreise zu gewinnen sind.

An drei Tagen werden jeweils von früh morgens bis in den Abend hinein auf insgesamt zwei Außenplätzen sowie in der großen Reithallle rund 80 Prüfungen in den unterschiedlichen Disziplinen und Leistungsklassen ausgetragen. Während am Freitag vor allem die Prüfungen des C-Turniers (einfache Punktewertung für die Trophy) ausgetragen werden, dreht sich ab Samstag Mittag sowie am gesamten Sonntag alles um die Meisterschaftsklassen (B-Turnier, 1,5-fache Punktewertung).

Neben den bekannten Disziplinen wie Trail, Western Pleasure, Western Horsemanship, Reining, Western Riding, Superhorse und Showmanship at Halter gibt es in diesem Jahr auch eine neue Disziplin Ranch Riding. Hier geht es „Back to the Roots“ –zurück zu den Ursprüngen des Westernreitens – ohne Bling-Bling am Lederzeug und Glitzer-Showkleidung wird die Vielseitigkeit und Rittigkeit eines guten Ranchpferdes vorgestellt.

Am Freitag sowie am Sonntag jeweils gegen Mittag wird sich der Besuch nicht nur für die pferdeinteressierten sondern auch für die hundebegeisterten Zuschauer lohnen: Dann finden die allseits beliebten Prüfungen der Disziplin „Horse und Dog-Trail“ statt, auch hier geht es Sonntags um die Landesmeisterschaft und den Einzug ins Bundesfinale auf der German Open.

Beim Horse & Dog Trail meistert der Hund als treuer Begleiter gemeinsam mit Pferd und Reiter in einer guten und harmonischen Zusammenarbeit einen Trail- bzw. Geschicklichkeitsparcours. Dabei hat der Hund auch eigene Aufgaben zu bewerkstelligen. Die Ausführung der Aufgaben von Pferd und Hund fließt zu gleichen Teilen in die Bewertung mit ein.

Das Turnier ist also nicht nur für Reiter oder Pferdebegeisterte einen Ausflug wert.

Mehr Infos: www.ewu-rheinlandpfalz.de 

Für die Verpflegung sorgt das Team der Reiterstube des RFV Zeiskam, der Eintritt ist frei. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin