Mittwoch, 13. Dezember 2017

600 Gäste kamen ins Kreishaus: Landkreis feiert 48. Geburtstag

11. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional
Landrätin Riedmaier konnte unter den Gästen auch den ehemaligen Landrat des Kreises, Schwedtje, begrüßen. Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Landrätin Riedmaier konnte unter den Gästen auch den ehemaligen Landrat des Kreises, Schwetje (r.) begrüßen.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Der Kreisempfang der Südlichen Weinstraße hat gute Tradition. Rund 600 Gäste aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Weinbau kamen zum diesjährigen Geburtstagsempfang des Landkreises zum Kreishaus der Südlichen Weinstraße, um gemeinsam die Gründung vor 48 Jahren zu feiern.

Landrätin Theresia Riedmaier begrüßte zusammen mit den Kreisbeigeordneten Marcus Ehrgott, Helmut Geißer und Bernd E. Lauerbach die Gäste. Auch Landrat a.D. Gerhard Schwetje war aus Trier angereist, um den Kreisgeburtstag zu feiern.

Als „besondere Gäste“ hatte die Landrätin in diesem Jahr symbolisch für Mut, Veränderungsbereitschaft, Gemeinsinn, Willen, Fortschritt und Heimat verschiedene Persönlichkeiten eingeladen.

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Darunter auch das Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes (DRK): „Das Kriseninterventionsteam steht für Gemeinsinn, Fürsorge und Uneigennützigkeit. Sie kümmern sich ehrenamtlich um Menschen in besonderen Notlagen, nach schweren Unfällen und schlimmen Schicksalen immer wenn sie gerufen werden – rund um die Uhr“, dankte die Landrätin dem 18-köpfigen Team des DRK unter der Leitung von Matthias Heidt.

In ihrer Ansprache blickte die Landrätin auf die bewilligte Fördersumme des Bundes in Höhe von 10 Millionen Euro für den Breitbandausbau im Landkreis.

„Neben allem technischen Fortschritt ist mir besonders wichtig: Durch das gemeinsame Kreisprojekt sind die kleinen Gemeinden, die in nicht so bevorzugter topographischer oder Weinstraßenlage sind, nicht ‚abgehängt‘ sondern dabei! Darauf kommt es an, wenn man den Auftrag, für alle Gemeinden und für alle Bürger fair und nachhaltig Kommunalpolitik zu gestalten, ernst nimmt“.

Aber auch ihre Enttäuschung brachte die Landrätin zum Ausdruck, als sie den Austritt der USA aus dem Klimaschutzabkommen von Paris ansprach: „Es ist eine Schande. Umso mehr müssen wir den Energieverbrauch in den Fokus nehmen und noch viel mehr Bewusstsein bei den Bürgern dafür schaffen, dass jede und jeder gefordert ist, eigene Beiträge zu leisten“, so die Landrätin.

Wie schon im vergangenen Jahr war Annweiler wieder besonders von Platzregen betroffen, sodass mancherorts Schlammmassen in die Straßen stürzten. „Man kann die Augen nicht verschließen, was Landschaftsveränderung bedeuten kann“, betonte Riedmaier.

Das neu gegründete Kreisjugendjazzorchester der Kreismusikschule Südliche Weinstraße unter der Leitung von Adrian Rinck. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Das neu gegründete Kreisjugendjazzorchester der Kreismusikschule Südliche Weinstraße unter der Leitung von Adrian Rinck.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Eine weitere Aufgabe sei die Gestaltung des Demographischen Wandels im Landkreis Südliche Weinstraße. Die Landrätin sprach von einer „Daueraufgabe“ von der Kinder- und Familienfreundlichkeit über ‚Gutes Leben im Alter‘ und einer sozialen Politik, die die „Lebensqualität für alle Generationen ausmacht“.

Die Landrätin lobte in ihrer Rede auch das starke ehrenamtliche Engagement in den Vereinen, der Flüchtlingshilfe, den Kirchengemeinden, den Gemeinderäten und in der Feuerwehr und dankte allen für ihr Wirken und ihren Dienst an der Gemeinschaft.

Besuch aus Annweiler. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Besuch aus Annweiler.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Darüber hinaus hob die Landrätin die Leistungen der Gemeinden hervor: „Starke, schöne lebenswerte Gemeinden machen unseren Landkreis aus“.

So wurde Weyher Bundessieger im Wettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘, Klingenmünster hat eine europäische Auszeichnung errungen und Edesheim wird Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung.

Darüber hinaus feiern die Ortsgemeinden Flemlingen und Böchingen ein großes Dorfjubiläum 1250 Jahre und auch die Weintage finden 2017 bereits zum 30sten Mal statt.

Musikalisch umrahmt wurde der Kreisempfang vom neu gegründeten Kreisjugendjazzorchester der Kreismusikschule Südliche Weinstraße unter der Leitung von Adrian Rinck.

Die komplette Rede von Landrätin Theresia Riedmaier ist auf der Internetseite unter www.suedliche-weinstrasse.de/Aktuelles abrufbar.

Kommunikationstreffpunkt: Kreisempfang der Südlichen Weinstraße. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Kommunikationstreffpunkt: Kreisempfang der Südlichen Weinstraße.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin