Freitag, 09. Dezember 2016

3. Oktober: Matto Barfuß im Universum Kinocenter: Auf den Spuren der scheuen Riesen

19. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Matto Barfuß: Auf Du und Du mit Berggorillas.
Foto: red

Landau. Mit spektakulären Bildern und einem packenden Bericht über die vom Aussterben bedrohten Berggorillas Afrikas will UN-Botschafter Matto Barfuss am 3. Oktober, 17 Uhr im Universum Kinocenter in Landau begeistern.

Der als „Gepardenmann“ bekannt gewordene Fotograf und Filmer Matto Barfuss hat vor 13 Jahren seine Liebe zu den größten Menschenaffen der Erde entdeckt. Der sensibel beobachtende Tierschützer begab sich in einer Vielzahl von Expeditionen, zuletzt erst vor wenigen Tagen, auf die Spuren der scheuen Riesen die in ihrer Genetik dem Menschen zu 98,4% identisch sind. Nicht mehr als 700 Berggorillas sind heute noch im Dreiländereck Uganda, Ruanda und Kongo zu Hause. Allerdings ist Ihr teuer verkauftes Fleisch in West- und Zentralafrika heiß begehrt. Die blindwütige Jagd der Wilderer ist einer der Hauptfaktoren für die womöglich unaufhaltsam schrumpfende Zahl der Berggorillas.

Matto Barfuss zeigt faszinierende Aufnahmen seiner ebenso gefährlichen wie emotional berührenden Reise ins kongolesische Niemandsland, wo ihn abgründige Sümpfe statt Straßen und das brütende Klima des tropischen Regenwalds erwarteten. In den letzten immergrünen tropischen Territorien der Berggorillas, dokumentiert Barfuss die Möglichkeit einer tiefen Freundschaft zwischen Mensch und Tier.

Dem Zuschauer bieten sich berührende Szenen tiefster Intimität – zum Beispiel den Moment, als eine Gorillamutter ihr Neugeborenes dem beglückt staunenden Barfuss präsentiert. Seine bedrückendsten Eindrücke musste der UN- Botschafter für biologische Vielfalt in den Bürgerkriegsgebieten des Ostkongos sammeln. Doch gerade in diesem Gebiet faszinierte ihn auch die sanfte Friedfertigkeit der vegan lebenden Altweltaffen.

Brenzlige Situationen musste Barfuss trotzdem bestehen, musterten ihn doch die mächtigen, zwei Meter großen und bis zu 300 Kilo schweren Anführer der Gruppen manchmal nicht immer freundlich.
Die Show ist eine herrliche Charakterisierung über eines der faszinierendsten Tiere in Afrika. Sie entstand unter schwierigsten Bedingungen und kommt dennoch wunderbar leicht daher. Noch nie wurden Berggorillas über so lange und intensive Zeit und mit so hautnahen Dokumentationen dargestellt.

Freuen darf man sich auf eine Live-Präsentation toller Bilder und Filmsequenzen aus dem Herzen Afrikas.

Der Reinerlös der von Ludwig Trauths Apotheke im Landauer Med-Zentrum organisierten Veranstaltung wird wie bisher (Vortrag von Rüdiger Nehberg 2014) traditionell gespendet. Der Betrag kommt dieses Mal der „Fondation enfants Dar Bouidar“ einem Kinderheim in der Nähe von Marrakesch zu Gute, das seit Jahren regelmäßig von Ludwig Trauth und dessen Mitarbeiter Hassan Essaoudi besucht und unterstützt wird.

Info:

3.10.2015, 17.30 Uhr, Landau, Universum Kinocenter, Live-Multivisionsshow „Matto Barfuss unter Waldmenschen“
Karten gibt es im Internet unter www.matto-barfuss.de oder im BISTRO Mago, Universum Kino Landau sowie in der Apotheke im MED-ZEN unter der Telefonnummer 06341- 14660. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin