Freitag, 28. April 2017

24. März bis 24. April: Ausstellung in der Villa Böhm – Zum 100. Geburtstag Ludwig Fellners

17. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Veranstaltungstipps
Frühling in der Südpfalz. Foto: Copyright Weinstraßenatelier Fellner

Frühling in der Südpfalz.
Foto: Copyright Weinstraßenatelier Fellner

Neustadt. Das Museum der Stadt Neustadt an der Weinstraße zeigt in diesem Jahr eine Retrospektive des Malers Ludwig Fellner.

Es waren die dunkelsten Zeiten im Leben von Ludwig Fellner, als er in Krieg und Kriegsgefangenschaft Ablenkung und Erfüllung in der Malerei fand. Sie half ihm, in eine andere Welt voller Licht und Farbe einzutauchen.

Die Malerei sollte zu einer lebenslangen Leidenschaft werden, gepaart mit Neugier auf Fremdes und Begeisterung für die Natur und Landschaft. Der Weltbürger und Weltenbummler fand in der Pfalz eine neue Heimat. Nach anfänglichen Jahren des Suchens widmete Ludwig Fellner sein Leben ab den frühen 1950er Jahren kompromisslos der Malerei – unabhängig und voller Leidenschaft. Er sah die Welt in seinen Bildern. Mit leichten, fließenden Farben entstanden Impressionen voller Leuchtkraft aus Licht, Architektur und Natur.

Diese Ausstellung des 1917 geborenen und 2006 verstorbenen Künstlers gibt einen Überblick über sein Lebenswerk mit vielen selten gezeigten Werken und zahlreichen Leihgaben aus Privatbesitz.

Eine Woche später, 1. April 2017, öffnet das Weinstraßenatelier in Königsbach seine Türen in die neue Saison. Eine sehr schöne Gelegenheit, beide Präsentationen miteinander zu verbinden – morgens in die Villa und nachmittags ins Atelier und bei Kaffee und Kuchen entspannen und Kunst genießen.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, 24. März, um 19 Uhr im Obergeschoss der Villa Böhm statt. Zur Begrüßung spricht Bürgermeister und Kulturdezernent Ingo Röthlingshöfer. Die Laudatio wird Gustav-Adolf Bähr halten. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgt der aus Karlsruhe stammende selbstständige Musiker und Musikpädagoge Christoph Obert (Akkordeon und Gesang).

Die Ausstellung ist bis zum 24. April 2017 im Obergeschoss der Villa Böhm (Villenstraße 16 b / Maximilianstraße 25, 67433 Neustadt an der Weinstraße) zu sehen.

Die Öffnungszeiten sind: Mittwoch und Freitag von 16 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 13 Uhr bzw. von 15 bis 18 Uhr. (auch am Karfreitag, den 14.4.2017, von 16 bis 18 Uhr und Ostersonntag, den 16.4.2017, von 11 bis 13 und 15 bis 18 Uhr). Informationen gibt es unter der Telefonnummer der Museumsverwaltung 06321/855-540 (Mo.-Fr.).

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin