Mittwoch, 07. Dezember 2016

10 Jahre Kooperation Südpfalzwerkstatt gGmbH und FSV Offenbach

16. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Südliche Weinstraße, Sport Regional

Mit einer Urkunde bedankten sich Verwaltungsratsvorsitzender Georg Rothöhler und Geschäftsführer Helmut Heller bei Trainer Karl-Heinz Eberle (links) für sein großes Engagement.
Foto: red

Offenbach. Am 9. Oktober wurde in einer Feierstunde die 10-jährige Fußball-Kooperation zwischen der Südpfalzwerkstatt gGmbH und dem FSV Offenbach gefeiert.

Die Zusammenarbeit konnte in den vergangenen Jahren nur durch das hohe Engagement der Ehrenämtler Reinhold Lutz und Karl-Heinz Eberle, sowie den Mitarbeitern der Südpfalzwerkstatt gGmbH, die sich beispielgebend für die Fußballer der Werkstatt einsetzten und noch immer einsetzen, realisiert werden. Hierfür schaufelte Geschäftsführer Helmut Heller nach eigener Aussage immer wieder gern Ressourcen frei, denn durch das Projekt wurde in den letzten Jahren ein Vorbild für Inklusion im Sinne der Behindertenkonvention ermöglicht.

Die Power-Point-Präsentation von Geschäftsführer Helmut Heller erinnerte an viele Highlights der vergangenen Jahre.
Foto: red

In seiner Begrüßungsansprache drückte Verwaltungsratsvorsitzender Georg Röthöhler allen Unterstützern und Förderern – und ganz besonders auch dem Sponsor, der Firma Trifa aus Annweiler, seine Anerkennung und seinen Dank aus. Geschäftsführer Helmut Heller erinnerte in seiner unterhaltsamen Power-Point-Präsentation an die vielen bewegenden Highlights aus 10 Jahren Fußballkooperation.

Landtagsabgeordneter Wolfgang Schwarz und Offenbachs Bürgermeister Axel Wassyl überbrachten Glückwünsche und lobende Grußworte. Wassyl bedankte sich für diese gelungene Zusammenarbeit beim Mannschaftskapitän Jürgen Knorr mit der symbolischen Überreichung eines Fußballs.

Alle Redner stellten das große ehrenamtliche Engagement vom Initiator und FSV Vorstandsmitglied Reinhold Lutz heraus. Ebenso fand die Unterstützung der Firma Trifa aus Annweiler große Anerkennung. Gewürdigt wurde auch das 10-jährige Traineramt von Sportkamerad Karl-Heinz Eberle.

Für ihren großartigen Einsatz im Rahmen dieser besonderen Kooperation wurden neben Herrn Lutz und Herrn Eberle auch Herr Müller und Herr Jaschkowitz, sowie Frau Cornelius stellvertretend für die Firma Trifa geehrt.

 Kapitän J. Knorr, Initiator R. Lutz, T. Cornelius von der Firma Trifa,
Verwaltungsratsvorsitzender G. Rothöhler, Geschäftsführer H. Heller (v.l.)
Foto: red

Die FSV-Vorstandsmitglieder Reinhold Lutz und Klaus Müller bedankten sich mit einem Geschenk bei Helmut Heller für seine Unterstützung seit Bestehen der Kooperation. Die Werkskicker wurden im Rahmen der Feier für den Gewinn der Rheinlandpfalzmeisterschaft vom FSV Offenbach geehrt.

Unter den geladenen Gästen waren auch die derzeitigen Betreuer der Mannschaft Roland Busch und Steffen Michel – auch ehemalige Betreuer der Mannschaft und viele Spielerinnen und Spieler wohnten dem Festakt bei. (pb)

Symbolische Überreichung eines Fußballs durch Offenbachs Bürgermeister Axel Wassyl (rechts) an Jürgen Knorr.
Foto: red

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin