Donnerstag, 27. April 2017

10. bis 11. Januar: Polizei zieht Bilanz witterungsbedingter Verkehrsunfälle

11. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Ludwigshafen, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
In der ganzen Pfalz musste man sich auf die schlechten Witterungsbedingungen einrichten. Foto: Pfalz-Express/Ahme

In der ganzen Pfalz muss man sich auf die schlechten Witterungsbedingungen einrichten.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Pfalz. Im Zeitraum Dienstag, 10. Januar, 6 Uhr bis Mittwoch, 11. Januar, 6 Uhr, ereigneten sich im Polizeipräsidium Rheinpfalz insgesamt 74 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Bei diesen wurden fünf Personen leicht verletzt, die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf rund 160.000 Euro.

Polizeidirektion Landau: 33 Unfälle mit zwei Leichtverletzten
Polizeidirektion Ludwigshafen: 20 Unfälle mit einem Leichtverletzten
Polizeidirektion Neustadt: 21 Unfälle mit einem Leichtverletzten und einem Schwerverletzten

Auch heute Morgen (11. Janaur) muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigem Schneefall gerechnet werden.

Die Polizei rät: „Passen Sie ihre Geschwindigkeit den Witterungsbedingungen an und halten Sie genügend Abstand ein.“

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin